World Cup: Billy Hamill wieder mit dabei

Von Jan Sievers
Speedway-GP
Dream Team: Moran, Fisher, Hamill, Ermolenko, Hancock, Wells

Dream Team: Moran, Fisher, Hamill, Ermolenko, Hancock, Wells

Billy Hamill wird beim Speedway-World-Cup im polnischen Bromberg starten. Nach seinem Comeback bei der Qualifikation trifft er nun auf die Weltelite.

Ohne Hamills zehn Punkte und vermutete weitere zehn, die er durch seinen Teamspirit in der US-Truppe während der Quali-Runde in Slowenien versprühte, wären die USA auch im fünften Jahr in Folge nicht unter den besten acht Mannschaften der Welt dabei gewesen.

Bis jetzt liess der Weltmeister von 1996 offen, ob er auch in Bromberg (Bydgoszcz) zur Verfügung stehen würde, nach seiner vierjährigen Abwesenheit im internationalen Renngeschehen. Nun hat er offiziell bestätigt, dass er auf seiner Lieblingsbahn, auf der er auch schon einen GP gewinnen konnte, wieder mit Greg Hancock das Team anführen wird. Mit Dänemark, Polen und Russland warten drei Grosskaliber auf die Amerikaner.

«Eines ist sicher, man darf Billy Hamill nicht unterschätzen», weiss Hancock. «Er kann zurückkommen und jeden von diesen Typen an seinem Tag schlagen, wenn er will. Ich würde an die Sache mit der Einstellung ran gehen, dass er im Team ist und uns mit einer Menge Motivation versorgt.»

Wahrscheinlich werden neben Kapitän Hancock auch wieder Ryan Fisher und Ricky Wells bei dem Stars-and-Stripes-Team mit von der Partie sein.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen, Lewis Hamilton: Nächster Crash kommt

Mathias Brunner
Noch immer ist die Aufregung gross wegen der Kollision zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton in England. Dabei war ein Crash zwischen den beiden Ausnahmekönnern immer nur eine Frage der Zeit.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 04.08., 13:20, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi.. 04.08., 13:45, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mi.. 04.08., 14:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi.. 04.08., 14:40, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi.. 04.08., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 04.08., 16:45, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Mi.. 04.08., 17:15, Motorvision TV
    Extreme E Highlight
  • Mi.. 04.08., 17:30, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway Grand Prix
  • Mi.. 04.08., 18:15, Motorvision TV
    Andros E-Trophy 2020
  • Mi.. 04.08., 18:15, SWR Fernsehen
    made in Südwest
» zum TV-Programm
7DE