Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender Videos
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek
Letztes Update 28.04.16 21:31:08
SPEEDWEEK Deutschland

Formel 1

Didi Mateschitz: «Kimi ist immer ein Kandidat»

Von - 30.03.2013 19:43

Mark Webber bleibt bei Red Bull Racing ein Kandidat für 2014. Firmenchef Didi Mateschitz kann sich aber auch andere Lösungen vorstellen.

Am 27. August wird Mark Webber 37 Jahre alt. Und er hat schon im Sommer 2010 ernsthaft über die Möglichkeit eines Rücktritts nachgedacht. Nach dem verpassten Sieg in Malaysia wurde wieder heftig darüber spekuliert, dass der Australier seinen Vertrag mit Red Bull Racing nicht verlängern werde.

Aber Red Bull Racing kann sich durchaus eine weitere Saison mit der schlagkräftigen Paarung Vettel/Webber vorstellen. «Mark ist auf jeden Fall ein Kandidat für 2014», versicherte Red-Bull-Chef Didi Mateschitz im Exklusiv-Gespräch mit SPEEDWEEK.com. «Ob er zurücktritt, weiss nur er... Bei uns ist er immer willkommen. Genauso wie ein schneller Junior wie Vergne oder Ricciardo aus dem Toro Rosso Team. Sorry, das ist keine diplomatische Antwort, die alles offenlässt, sondern genau so ist es. Alles andere ist pure Spekulation.»

Red Bull Racing und Didi Mateschitz dementieren auch ihr Interesse an Kimi Raikkönen nicht. Der finnische Nonkonformist wurde bereits während seiner Formel-1-Auszeit vom Energy-Drink-Hersteller in der Rallye-WM grosszügig unterstützt. «Kimi ist cool und schnell und immer ein Kandidat», versichert Mateschitz.
Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Mark Webber und Didi Mateschitz © LAT Mark Webber und Didi Mateschitz

video

Formel 1

F1 Mercedes 2016 - Der Einfluss des Reifen-Reglements auf die Strategie

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

Blancpain Endurance Series Highlights

Do. 28.04., 18:40, Motors TV


Inside Grand Prix

Do. 28.04., 19:00, ORF Sport+


Bike World Season 4

Do. 28.04., 20:20, Motors TV


Australasian Road Racing

Do. 28.04., 20:50, Motors TV


European Le Mans Series

Do. 28.04., 21:30, ORF Sport+


FIM Enduro World Championship

Do. 28.04., 21:40, Motors TV


Formula V8 3.5 Highlights

Do. 28.04., 22:05, Motors TV


Imsa Sportscar Championship

Do. 28.04., 23:50, Motors TV


Formel E

Fr. 29.04., 00:30, Eurosport


Formel 1: Großer Preis von Russland

Fr. 29.04., 01:00, Sky Sport 2


Zum TV Programm
78,128