Dakar, Tag 8: Drama um Honda und Matthias Walkner

Von Kay Hettich
Dakar Moto
Pablo Quintanilla fährt eine tolle Rallye Dakar 2015

Pablo Quintanilla fährt eine tolle Rallye Dakar 2015

Eine gekürzte Marathon-Etappe forderte am achten Tag der Rallye Dakar 2015 viele Opfer. Honda traf es ganz hart und auch KTM-Pilot Matthias Walkner war einmal mehr im Pech.

Eigentlich war die heutige Marathon-Etappe über herausfordernde 784 km geplant, doch bei starken Regenfällen in Bolivien und entsprechender schlechter Piste hatten die Organisatoren ein Einsehen mit den Motorradfahrern und beliessen es bei einer Wegstrecke von 378 km. Aber auch das sollte sich für viele als unüberwindbare Hürde darstellen.

Insbesondere für Joan Barreda war der achte Wettkampftag ein Tag zum Vergessen. Nachdem der Honda-Pilot gestern nur einige Minuten auf Vorjahressieger Marc Coma (KTM) eingebüsst hatte, kämpfte der 31-Jährige Spanier heute mit technischen Defekten. Da die Teams auf den Marathon-Etappen nicht helfend aktiv werden dürfen, wurde Barreda von einem Teamkollegen am Ende ins Ziel geschleppt – im wahrsten Sinne des Wortes. Mit enormen Rückstand fiel der bisher so überzeugende HRC-Pilot in der Gesamtwertung weit zurück und kann den erhofften Dakar-Sieg 2015 abhaken.

KTM-Pilot Marc Coma fuhr dagegen routiniert und ohne Zwischenfälle acht Minuten hinter Etappensieger Pablo Quintanilla (Gesamdritter/KTM) auf der neunten Position ins Ziel. Coma übernahm mit neun Minuten Vorsprung auf Paulo Gonclaves (Honda) auch die Führung in der Gesamtwertung. Der Honda-Pilot wurde heute mit zwölf Minuten Rückstand 15.

Aber auch KTM musste auf der heutige Route Federn lassen: Der bisherige Gesamt-15, Jordi Villadoms, gab mit Motorschaden auf und auch Matthias Walkner musste nur einem Tag nach einem starken dritten Rang wieder einen Rückschlag hinnehmen: Der Österreicher fiel zeitweise auf Rang 67 zurück und ist, wie Joan Barreda, im Moment noch nicht im Ziel.

Ein gemischtes Fazit muss auch Yamaha nach der heutigen Etappe ziehen. Während Juan Pedrero Garcia als Zweiter das bisher beste Tagesergebnis der Dakar 2015 für Yamaha sicherstellen konnte, schieden Michael Metge und auch Alessandro Botturi als bester Yamaha-Pilot aus.

Ergebnis Rallye Dakar, Tag 8:

Pos. Name Motorrad Zeit Diff.
1 QUINTANILLA (CHL) KTM 02:56:19 -
2 PEDRERO GARCIA (ESP) YAMAHA 02:56:30 00:00:11
3 SVITKO (SVK) KTM 02:56:31 00:00:12
4 PRICE (AUS) KTM 02:57:00 00:00:41
5 SANZ PLA-GIRIBERT (ESP) HONDA 02:58:55 00:02:36
6 DE SOULTRAIT (FRA) YAMAHA 03:02:55 00:06:36
7 DUCLOS (FRA) SHERCO TVS 03:03:01 00:06:42
8 VOGELS (NLD) KTM 03:03:53 00:07:34
9 COMA (ESP) KTM 03:03:56 00:07:37
10 FARIA (PRT) KTM 03:04:03 00:07:44
11 CASTEU (FRA) KTM 03:04:20 00:08:01
12 PAIN (FRA) YAMAHA 03:04:34 00:08:15
13 PIZZOLITO (ARG) HONDA 03:04:44 00:08:25
14 VERHOEVEN (NLD) YAMAHA 03:06:41 00:10:22
15 GONCALVES (PRT) HONDA 03:08:36 00:12:17



Gesamtwertung Rallye Dakar nach acht Etappen:

Pos. Name Motorrad Zeit Diff.
1 COMA (ESP) KTM 28:51:12 -
2 GONCALVES (PRT) HONDA 29:00:23 00:09:11
3 QUINTANILLA (CHL) KTM 29:02:23 00:11:11
4 PRICE (AUS) KTM 29:07:08 00:15:56
5 SVITKO (SVK) KTM 29:17:42 00:26:30
6 FARIA (PRT) KTM 29:25:46 00:34:34
7 DUCLOS (FRA) SHERCO TVS 29:49:20 00:58:08
8 CASTEU (FRA) KTM 30:02:00 01:10:48
9 SANZ PLA-GIRIBERT (ESP) HONDA 30:10:03 01:18:51
10 PEDRERO GARCIA (ESP) YAMAHA 30:57:31 02:06:19
11 VOGELS (NLD) KTM 30:57:58 02:06:46
12 PAIN (FRA) YAMAHA 31:06:50 02:15:38
13 DE SOULTRAIT (FRA) YAMAHA 31:23:09 02:31:57
14 PLANET (FRA) SHERCO TVS 31:36:42 02:45:30
15 PRZYGONSKI (POL) KTM 31:43:13 02:52:01

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 22.04., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 22.04., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Do.. 22.04., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 22.04., 21:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv
  • Do.. 22.04., 21:45, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do.. 22.04., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 22.04., 22:10, N-TV
    Super-Maschinen - Der E-Rennwagen
  • Do.. 22.04., 22:30, Eurosport 2
    Motorradsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Do.. 22.04., 23:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 22.04., 23:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
2DE