Spanien-Test: Weltmeister Lewis Hamilton setzt aus

Von Mathias Brunner
Formel 1
Lewis Hamilton nimmt eine kurze Auszeit

Lewis Hamilton nimmt eine kurze Auszeit

​Bei den kommenden Formel-1-Tests auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya (17./18. Mai) wird Weltmeister Lewis Hamilton nicht im Silberpfeil sitzen.

In den sportlichen Regeln für die Saison 2016 ist verankert, dass zwei der vier Testtage für Nachwuchsfahrer investiert werden müssen. Das hat direkte Auswirkungen beispielsweise auf Sauber. Die Schweizer werden beim kommenden Barcelona-Test (17./18. Mai) fehlen. «Wir haben keinen jungen Piloten zur Verfügung, welcher die Anforderungen für diesen Test erfüllt», haben die Schweizer ausrichten lassen. Der andere Grund: Sauber hat keine neuen Teile zum Testen, also macht es wenig Sinn, in Spanien zu bleiben.

Die Nachwuchsfahrerregel wirkt sich auch auf das Weltmeister-Team von Mercedes aus: Am ersten Tag wird Nico Rosberg im Wagen sitzen, am zweiten dann der junge Franzose Esteban Ocon. Der DTM-Fahrer hat viel vor: Denn am ersten Tag sitzt er im Renault!

Beim zweiten Test wird dann Rosberg fehlen und dafür Hamilton einen Tag fahren, am andere Tag kommt erneut der Nachwuchs zum Zug.

Aus Kreisen von Red Bull heisst es: Die Aufstellung von Red Bull Racing und Toro Rosso werde erst nach dem Spanien-GP bekannt gegeben. Der junge Pierre Gasly dürfte aber mindestens einen Tag lang zum Fahren kommen.

Hier die Aufstellung für die Tests:

Mercedes
Dienstag: Nico Rosberg (D)
Mittwoch: Esteban Ocon (F)

Ferrari
Noch keine Angaben

Red Bull Racing
Fahrerduo wird nach dem GP festgelegt

Williams
Dienstag: Alex Lynn (GB)
Mittwoch: Felipe Massa (BR)

Renault
Dienstag: Esteban Ocon (F)
Mittwoch: Kevin Magnussen (DK)

Toro Rosso
Fahrerduo wird nach dem GP festgelegt

Force India
Dienstag und Mittwoch: Alfonso Celis (MEX)

McLaren-Honda
Dienstag: Jenson Button (GB)
Mittwoch: Stoffel Vandoorne (B)

Manor
Entscheidung am kommenden Wochenende

Haas
Dienstag: Romain Grosjean (F)
Mittwoch: Esteban Gutiérrez (MEX)

Sauber
Nicht im Einsatz

Der zweite Formel-1-Test innerhalb der Saison findet im Anschluss an den britischen Grand Prix statt, also am 12./13. Juli.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 25.11., 16:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 25.11., 17:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 17:20, Motorvision TV
    Racing Files
  • Mi. 25.11., 19:00, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Mi. 25.11., 19:00, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Mi. 25.11., 19:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 19:10, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi. 25.11., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 25.11., 19:30, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 19:30, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
5DE