Andrea Dovizioso (Ducati): «Der große Unterschied»

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Mit der neuen GP15 hat Gigi Dall’Igna Ducati wieder auf die Überholspur gebracht. Andrea Dovizioso landete dreimal auf Rang 2 und Andrea Iannone belegt WM-Rang 3.

Nur sechs Punkte trennen Andrea Dovizioso und Ducati nach drei Rennen von der WM-Führung. Mit der neuen Desmosedici GP15 stürmte der Italiener in Katar, Austin und Argentinien auf Platz 2. Teamkollege Andrea Iannone stand beim Saisonauftakt auf dem Podest und belegt den dritten WM-Rang vor Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo und Weltmeister Marc Márquez.

Für Ducati hätte es kaum einen besseren Start in die Saison 2015 geben können. Nun sind Siege das Ziel. «Der große Unterschied zum letzten Jahr ist das Turning. Ich kann nun die Linien fahren, die ich fahren will. Das Positive der neuen Ducati ist, dass das Turning nun sehr einfach ist. Am Kurveneingang bin ich sehr schnell. Auch auf der Geraden ist die GP15 extrem gut, wir haben genug PS. Diese beiden Dinge machen den Unterschied bei den Rundenzeiten», erklärte Dovizioso.

Worin kann sich Ducati noch verbessern? «Ich denke, dass es uns noch etwas an Traktion fehlt – vor allem im Vergleich zu Yamaha, weniger zu Honda. Es ist nicht so einfach, mehr Traktion zu finden. Am Anfang der Beschleunigungsphase verlieren wir ein bisschen. Doch wie ich schon öfter sagte, wir sprechen nun nur noch über Kleinigkeiten. Wenn man um den Sieg oder das Podest kämpft, dann macht das einen großen Unterschied, aber im Vergleich zum letzten Jahr sind diese Probleme winzig.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 18.05., 17:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 18.05., 17:55, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Di.. 18.05., 18:10, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di.. 18.05., 18:35, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 18.05., 19:05, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di.. 18.05., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di.. 18.05., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di.. 18.05., 19:35, Motorvision TV
    Bike World 2021
  • Di.. 18.05., 20:00, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Di.. 18.05., 22:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE