Wer ist besser: Alonso oder Vettel?

Von Petra Wiesmayer
Formel 1
Fernando Alonso und Sebastian Vettel: Wer ist der beste Fahrer?

Fernando Alonso und Sebastian Vettel: Wer ist der beste Fahrer?

Nicht nur die Fans sind sich uneinig, wer denn nun der beste Fahrer im Feld ist, Sebastian Vettel oder Fernando Alonso. Auch die Fahrerkollegen sind geteilter Meinung.

Neun Siege in den letzten neun Saisonrennen feierte Sebastian Vettel und der Deutsche und sein Team machten schon in Indien alles klar und sicherten sich sowohl die Fahrer- als auch die Herstellerweltmeisterschaft 2013. Der Siegeszug des Vierfachweltmeisters wurde erst durch das Saisonende gestoppt. Trotzdem spalten sich die Geister an dem 26-Jährigen. Ist er nun wirklich der beste Fahrer im Feld, oder ist es doch Ferrari-Pilot Fernando Alonso, der Zweite der diesjährigen WM-Wertung? Die Konkurrenten sind sich ebenfalls uneinig.

«Sie sind beide großartige Fahrer», sagte Mark Webber. «Ich kann nur sagen, dass ich mich sehr darüber gefreut habe, in meinem letzten Rennen gegen Fernando zu kämpfen.» Es ist allerdings kein Geheimnis, dass Webber und Alonso gut Freunde sind.

Felipe Massa, der vier Jahre lang Teamkollege des Spaniers war, ist unentschlossen. «Für mich sind sie beide großartig», sagte Massa der spanischen Zeitung AS, die in Brasilien alle Fahrer nach ihrer Meinung zum Thema Vettel oder Alonso befragte. «Vettel ist der Champion, Fernando gilt als der beste Fahrer. Ich möchte dazu nichts sagen.»

Andere sind weniger diplomatisch. «Ich glaube, dass Alonso in einem Red Bull Racing sogar noch leichter gewinnen würde, als Vettel das tut», meinte Lewis Hamilton und auch sein Teamkollege tendiert in diese Richtung. «Ich weiß nicht, ob Alonso der beste ist, aber sicher einer der besten. Besser al Seb? Vielleicht», erklärte Nico Rosberg.

Auch Sergio Pérez würde eher auf Fernando Alonso tippen. «Vettel hat dieses Jahr zwar dominiert, für mich ist aber klar, dass Alonso der beste Fahrer ist.» Pérez' mexikanischer Landsmann Esteban Gutiérrez fügte hinzu: «Alonso, ja, Alonso. Er ist immer noch der beste!»

McLaren-Pilot Jenson Button ist nicht so sicher. «Schwer zu sagen. Wenn ich Teamchef wäre … wenn ich mal Teamchef bin, dann zeige ich Euch, wen ich unter Vertrag nehme», lachte der Brite. Pastor Maldonado glaubt, dass «Vettel sicher sehr, sehr gut ist, wenn ich aber ein Team hätte, dann hätte ich zweifellos Alonso. Fernando ist ein Genie.»

Valtteri Bottas meinte, das sei eine schwierige Frage. «Ich würde sie beide nehmen!» Der gleichen Meinung waren auch Caterham-Pilot Giedo van der Garde und Marussia-Fahrer Max Chilton: «Beide!» Heikki Kovalainens Antwort bestand ebenfalls nur einem Wort: «Alonso.»

Lotus-Pilot Romain Grosjean sieht keinen großen Unterschied zwischen Sebastian Vettel und Fernando Alonso. «Das ist eine sehr schwierige Frage. Ganz ehrlich, ich kann sie nicht beantworten.» Nico Hülkenberg konnte dem nur zustimmen. «Das ist unmöglich zu sagen, unmöglich zu wissen.» Adrian Sutil betrachtet ebenfalls beide als ausgezeichnete Fahrer. «Alles, was ich sagen kann ist, dass sie beide sehr gut sind. Ich würde aber nicht sagen, dass der eine oder andere der beste sei.»

Paul di Resta gab zu, dass er eher glaube, dass Fernando Alonso der bessere sei. «Schwer zu sagen. Vettel ist der Champion, aber Fernando … was kann man über Alonso sagen, das noch nicht gesagt wurde?»

Und dann gab es noch Fahrer, die sich bei ihren Antworten lieber politisch korrekt verhielten. «Ich habe deutsche und spanische Freunde, da will ich niemand verletzen», lachte Caterham-Pilot Charles Pic und Jules Bianchi grinste, «ich sage Alonso. Aber ich kann auch nichts anderes sagen, da ich mit Ferrari arbeite.»

Bei Red-Bull-Nachwuchs- und und Toro-Rosso-Pilot Jean-Éric Vergne war die Antwort schon fast klar. «Ich glaube, dass ich Euch überrasche, aber ich würde sagen Vettel.» Der künftige Teamkollege des Deutschen, Daniel Ricciardo, gab zu: «Ich bewundere Fernando, aber ich würde auch sagen Vettel.»

Was meinen Sie? Wer ist in Ihren Augen der beste Formel-1-Pilot?

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 02.12., 13:20, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mi. 02.12., 14:15, Motorvision TV
    4x4 - Das Allrad Magazin
  • Mi. 02.12., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mi. 02.12., 16:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Mi. 02.12., 16:25, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 02.12., 16:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 02.12., 17:20, Motorvision TV
    Racing Files
  • Mi. 02.12., 17:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mi. 02.12., 19:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Mi. 02.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
8DE