Langbahn-GP La Reole Samstagabend live auf Youtube

Von Ivo Schützbach
Langbahn-GP
Herxheim-Sieger Martin Smolinski

Herxheim-Sieger Martin Smolinski

Zwar gewann Martin Smolinski den WM-Auftakt auf der Langbahn in Herxheim, wegen zwei Ausfällen eroberte der Franzose Dimitri Bergé aber mehr Punkte und kommt als Führender zum Grand Prix in La Reole.

Am heutigen Samstagabend um 20.30 Uhr startet in La Reole bei Bordeaux in Südfrankreich der zweite Langbahn-GP des Jahres. In der WM-Wertung führt Dimitri Bergé mit 25 Punkten vor Martin Smolinski (20) und Bernd Diener (19). Die weiteren Deutschen: Michael Härtel ist mit neun Punkten Neunter, Stephan Katt mit drei nur 14. Der WM-Achte Max Dilger war in Herxheim mit Wildcard am Start – ein einmaliger Einsatz.

«Wir haben in Herxheim trotz des Siegs Punkte verloren und wollen diese so schnell wie möglich aufholen», sagte Smolinski vor dem Rennen in Frankreich. «In La Reole war ich schon lange Jahre nicht mehr am Start. Doch ich erinnere mich, dass ich damals trotz wenig Erfahrung auf der Langbahn eine EM-Medaille holte und es eine anspruchsvolle Grasbahn war.»

In Frankreich sind die französischen Piloten besonders stark, es dürfte sich ein spektakuläres Rennen entwickeln. Wer nicht vor Ort ist, kann sich das Rennen am Samstagabend ab 20.30 Uhr auf dem Youtube-Kanal von Promoter FIM anschauen.

ZUM LIVESTREAM

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 09.08., 18:15, RTL 2
GRIP - Das Motormagazin
So. 09.08., 18:15, Motorvision TV
GT World Challenge
So. 09.08., 18:20, SPORT1+
Motorsport - Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup
So. 09.08., 18:45, ORF Sport+
LIVE FIA Formel E
So. 09.08., 18:45, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
So. 09.08., 19:00, Motorvision TV
GT World Challenge
So. 09.08., 19:00, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
So. 09.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
So. 09.08., 20:00, Sky Sport HD
Formel 3
So. 09.08., 20:00, Sky Sport 1
Formel 3
» zum TV-Programm
17