Hiroshi Aoyama wird Teammanager bei Idemitsu-Honda

Von Günther Wiesinger
Moto2
Hiroshi Aoyama beim Japan-GP 2017

Hiroshi Aoyama beim Japan-GP 2017

Der Japaner Hiroshi Aoyama, 250-ccm-Weltmeister 2009 auf Honda, wird künftig als Manager des Idemitsu Honda Asia-Teams fungieren. Er übernimmt den Job von Tady Okada.

Vor vier Wochen sass der 36-jährige Hiroshi Aoyama beim Japan-GP in Motegi noch auf der Marc VDS-Honda RC213V des verletzten Jack Miller. Ausserdem trat er seit Jahren als MotoGP-Testfahrer für HRC und das Repsol-Honda-Team auf.

Aber jetzt neigt sich seine aktive Karriere langsam dem Ende zu.

«Ich war ja in diesem Jahr schon als Betreuer des Asian Talent Cups zuständig, das habe ich gemeinsam mit Alberto Puig gemacht, den ich unterstützt habe», erzählte Aoyama beim Valencia-GP. «Aber meine Hauptaufgabe war bisher der Testfahrer-Vertrag bei HRC. Diese Aufgabe werde ich künftig stark einschränken, ich werde immer weniger testen. Aber Tadayuki Okada hört als Manager der beiden Honda-Teams in der Moto3 und Moto2 auf, diesen Job werde ich jetzt übernehmen. Dazu werde ich noch manche MotoGP-Tests machen, aber hauptsächlich in Europa.»

Das Honda Team Asia fährt 2018 in der Moto3-WM mit dem Japaner Kaito Toba und mit Thailänder Nakarin Atiratphuvapat. In der Moto2-WM muss im Idemitsu-Team der Japaner Takaaki Nakagami ersetzt werden, weil er mit LCR-Honda in die MotoGP-WM aufsteigt. Dafür fährt dort 2018 (auf Kalex) neben dem Malaysier Khairul Idham Pawi der Japaner Tetsuta Nagashima, der in der Saison 2017 mit dem spanischen SAG-Team unterwegs war.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 26.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 26.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 26.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Di. 26.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Di. 26.01., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Di. 26.01., 06:10, Motorvision TV
    Reportage
  • Di. 26.01., 08:55, Motorvision TV
    High Octane
  • Di. 26.01., 10:40, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 26.01., 12:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 26.01., 15:10, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
» zum TV-Programm
5DE