Pharaonen-Rallye - Speedbrain greift an

Von Kay Hettich
Cross-Country-Rallye-WM
Schwieriges Terrain wartet auf die Teilnehmer

Schwieriges Terrain wartet auf die Teilnehmer

Eine lange harte Woche über Stock und Stein erwartet die Teams bei der Pharaonen Rally. Das Husqvrana-Team Speedbrain will angreifen.

Das von Husqvarna werksunterstützte Team nutzt die Cross Contry Rally-WM zur Vorbreitung auf die Dakar 2013. Doch die Mannschaft um Team-Manager Wolfgang Fischer will nicht nur mitfahren.

Für Speedbrain gehen der erfahrene Portugiese Paulo Goncalves und derSpanier Joan Barreda an den Start. Als WM-Dritter ist insbesondereGoncalves auf Angriff gepolt, um das Podium abzusichern. Sogar Rang 2 imGesamtklassement ist möglich.

«Wir haben zwei Ziele: Wir möchten das Motorrad weiter verbessern und uns in unserer ersten WM-Saison einen Platz auf dem Podest sichern», sagt Fischer. «Die sechs Etappen sind herausfordernd, aber unsere Fahrer sind top motiviert und in bester körperlicher Verfassung.»

Einfach wird das nicht, die sechs Sandetappen gelten als herausfordernd, insbesondere bezüglich der Navigation. «Die Pharaonen Rallye war schon immer ein ganz wichtiges Rennen in der Vorbereitung auf die Dakar. Für uns ist das diesmal Premiere», ergänzt Fischer.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 20.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 20.01., 17:45, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 20.01., 18:40, Motorvision TV
    Spotted
  • Mi. 20.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 20.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 20.01., 20:15, ServusTV Österreich
    STREIF - One Hell of a Ride
  • Mi. 20.01., 21:45, hr-fernsehen
    Was wurde aus...?
  • Mi. 20.01., 23:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Do. 21.01., 01:20, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Do. 21.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE