Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender Videos
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek
Letztes Update 21.02.17 11:19:17
SPEEDWEEK Deutschland

Blancpain Endurance Series

Marc VDS: BES und Werksunterstützung bei 24h-Ring

Von - 04.03.2013 14:01

Belgisches Team bestätigt Fahrer für BES-Saison und geht mit BMW-Unterstützung bei den 24h auf dem Nürburgring an den Start.

Schneller Neuzugang bei Marc VDS: Yelmer Buurman ergänzt in diesem Jahr den Fahrerkader des BMW-Teams in der Blancpain Endurance Series. Der Niederländer, im vergangenen Jahr einer der schnellsten Piloten in der FIA GT1-WM, teilt sich bei Marc VDS einen BMW Z4 GT3 mit BMW-Werksfahrer Maxime Martin und Teamchef Bas Leinders.

Seinen Platz räumen muss für Buurman der Finne Markus Paltalla, der allerdings in das Schwesterauto wechselt. Im zweiten Marc-VDS-BMW bleibt der Schweizer Henri Moser an Bord, als Dritter Pilot stösst der Niederländer Nick Catsburg zum Team, der im vergangenen Jahr schon bei zwei Rennen ausgeholfen hat.

«Yelmer ist ein sehr, sehr gut Fahrer, er hat das im vergangenen Jahr in der GT1-WM bewiesen», sagt Bas Leinders über die Neuverpflichtung. «Es wird eine tolle Saison mit ihm werden. Unseren dritten Fahrer, Maxime Martin, halte ich für den schnellsten Fahrer der Serie, wenn nicht den schnellsten GT-Piloten weltweit im Moment. Und auch in unserem zweiten BMW haben wir eine fantastische Fahrerbesetzung. Die Voraussetzungen für eine gute Saison sind da.»

Zusätzlich zum Programm in der BES wird Marc VDS unter der etwas sperrigen Bezeichnung «BMW Sports Trophy Team Marc VDS» mit BMW-Werksunterstützung bei den 24h auf dem Nürburgring antreten. BMW wird Marc VDS bei diesen Einsätzen stärker mit Ingenieuren und Werksfahrer unterstützen. Mit wie vielen Z4 und mit welchen Fahrern Marc VDS am Nürburgring startet ist noch offen. Als Vorbereitung für das 24h-Rennen im Mai stehen bei den Belgiern die Test- und Einstellfahrten sowie die VLN-Läufe 1 und 3 auf dem Plan.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht

weblinks

video

IMSA

IMSA 2017 Daytona - Porsche Motorsport Rückblick

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

Bathurst 12 Hours

Mo. 20.02., 20:20, Motors TV


Toyota NZ 86 Championship

Mo. 20.02., 22:05, Motors TV


NZ Toyota Racing Series

Mo. 20.02., 23:00, Motors TV


FIM Motocross of Nations - Maggiora 2016

Mo. 20.02., 23:50, Motors TV


UIM Jet Sprint World Championship

Di. 21.02., 00:35, Motors TV


UIM Jet Sprint World Championship

Di. 21.02., 00:40, Motors TV


Toyota NZ 86 Championship

Di. 21.02., 01:30, Motors TV


NZ Toyota Racing Series

Di. 21.02., 02:20, Motors TV


Bathurst 12 Hours

Di. 21.02., 03:10, Motors TV


Lucas Oil Off Road Racing Series

Di. 21.02., 04:50, Motors TV


Zum TV Programm
29