Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender Videos
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek
Letztes Update 24.05.17 20:34:08
SPEEDWEEK Deutschland

speednews

Superstock-1000-EM

Von Kay Hettich - 14.05.17-18:07

Nach Sturz in Imola: Marc Moser ok

Beim Meeting der Superstock-1000-EM in Imola stürzten zahlreiche Piloten, auch der Deutsche Marc Moser gehörten zu den Pechvögeln. Bei seinem Ausrutscher zog sich der Triple-M-Pilot lediglich eine Prellung am Knie sowie einige Schrammen zu. Sein

Einsatz am nächsten Rennwochenende Ende Mai in Donington ist nicht in Gefahr.

Superbike-WM

Von Ivo Schützbach - 14.05.17-13:15

Imola SBK2: Motorschaden, Sturz, Abbruch!

Gerade mal eine Runde dauerte der erste Versuch des zweiten Superbike-Rennens am Sonntag in Imola. Dann kamen die roten Flaggen heraus, weil Ayrton Badovini nach einem Motorschaden an seiner Grillini-Kawasaki die Strecke mit Öl einsaute. Der bemitleidenswerte Italiener stürzte deswegen auch noch. Das Rennen wird neu gestartet und geht statt über 19 Runden nur noch über 18 Runden.

Superbike-WM

Von Ivo Schützbach - 14.05.17-10:18

Jonathan Rea kassiert Uhren am Fließband

Für die Leistungen in der Superpole erhalten die Superbike-Piloten Punkte analog zur WM-Wertung, also 25-20-16-13-11-10-9 usw. Diese zählen für den «Tissot Superpole Award». WM-Leader Jonathan Rea führt nach fünf Events mit 111 von 125 möglichen Punkten. Bereits dreimal stand der Nordire auf Pole und erhielt dafür jeweils eine noble Tissot-Uhr. Seine nächsten Verfolger sind Tom Sykes (96), Chaz Davies (90) und Marco Melandri (67).

Superbike-WM

Von Ivo Schützbach - 14.05.17-10:11

Imola, Warm-up: Keine Honda in den Top-10

Samstag-Sieger Chaz Davies fuhr im Warm-up der Superbike-WM in Imola am Sonntagmorgen mit seiner Ducati in 1:46,140 min um 2/10 sec schneller, als in der schnellsten Rennrunde. Dem Waliser folgen Jonathan Rea, Tom Sykes (beide Kawasaki), Leon Camier (MV Agusta), Javier Fores und Marco Melandri (beide Ducati). Die Honda-Piloten Nicky Hayden und Stefan Bradl landeten auf den Rängen 12 und 16, der Schweizer Randy Krummenacher wurde 15.

Superbike-WM

Von Ivo Schützbach - 13.05.17-09:20

Imola, FP3: Bradl zerstört seine Honda

Vier Minuten vor Ende wurde das dritte freie Training der Superbike-WM in Imola nach einem Sturz von Stefan Bradl (14.) abgebrochen. Während der Bayer ins Kiesbett schlidderte, wurde seine Honda Fireblade ein ganzes Stück weiter an einer Mauer zerschmettert.

Ducati-Werksfahrer Chaz Davies fuhr in 1:46,158 sec noch einmal fast 1/10 sec schneller als in seiner Qualifying-Bestzeit am Freitag und liegt damit eine halbe Sekunde vor den Kawasaki-Assen Jonathan Rea und Tom Sykes. Es folge Marco Melandri (Ducati), Leon Camier (MV Agusta), Michael van der Mark (Yamaha), Eugene Laverty (Aprilia) und Nicky Hayden (Honda). Randy Krummenacher wurde starker Neunter, van der Mark musste seine Yamaha in der Auslaufrunde mit Motorschaden abstellen.

Supersport-WM 300

Von Ivo Schützbach - 12.05.17-14:05

Imola, 1. Quali: Honda überrascht Gegner

Mika Perez sorgte im ersten Qualifying der Supersport-300-WM in Imola auf seiner Honda CBR500R für die souveräne Bestzeit, dem Spanier folgen fünf Yamaha-Piloten. Zweiter wurde der WM-Dritte Alfonso Coppola, Dritter der WM-Zweite Borja Sanchez. Die beste Kawasaki (Ana Carrasco) kam nur auf Rang 7, WM-Leader Scott Deroue hatte technische Probleme, fuhr nur sechs Runden und wurde Letzter.

Supersport-WM

Von Ivo Schützbach - 12.05.17-12:04

Imola, 1. Quali: Yamaha besiegt Sofuoglu

Youngster Federico Caricasulo aus dem Yamaha-Werksteam überraschte mit der Bestzeit im ersten Qualifying der Supersport-WM in Imola. Der Italiener blieb 0,092 sec vor Vizeweltmeister Jules Cluzel (Honda) und 0,140 sec vor Champion Kenan Sofuoglu (Kawasaki), der in seiner letzten Runde einen Ausritt hatte. WM-Leader Lucas Mahias landete vor seinem Yamaha-Kollegen Sheridan Morais auf Platz 4, der Schweizer Robin Mulhauser wurde 19.

Superbike-WM

Von Ivo Schützbach - 09.05.17-10:15

Jonathan Rea jagt Troy Bayliss und Fogarty

Von den ersten acht Rennen der Superbike-WM 2017 hat Kawasaki-Werksfahrer Jonathan Rea sieben gewonnen. Insgesamt hält der Nordire bei 45 Siegen, Troy Bayliss ist mit 52 in Reichweite. Dann fehlen nur noch sieben weitere Siege bis zum Rekord von Carl Fogarty (59). Reas Kawasaki-Vertrag läuft bis Ende 2018 – gut vorstellbar, dass er bis dahin die Nummer 1 ist.

Superbike-WM

Von Ivo Schützbach - 09.05.17-10:10

Kawasaki ist das mit Abstand beste Team

Neben der Fahrer- und Hersteller-WM gibt es in der Superbike-Klasse auch eine Teamwertung. Kawasaki (Rea, Sykes) liegt vor Imola mit 326 Punkten weit vor Aruba.it Ducati (208/Davies, Melandri), Pata Yamaha (138/Lowes, van der Mark), Althea BMW (79/Torres, Reiterberger, De Rosa), Milwaukee Aprilia (71/Laverty, Lorenzo) und Red Bull Honda (71/Hayden, Bradl).

Supersport-WM

Von Ivo Schützbach - 09.05.17-10:05

Kenan Sofuoglus Rekord für die Ewigkeit

Vor dem Supersport-WM-Lauf in Imola am kommenden Sonntag hat Kenan Sofuoglu 39 Siege auf seinem Konto. Fabien Foret als Zweitbester kommt grade mal auf 16. Im diesjährigen Startfeld gibt es immerhin zehn Sieger: Neben Sofuoglu sind das Jules Cluzel (12), Kyle Smith (3), Anthony West (2), Patrick Jacobsen (2) und mit je einem Triumph Roberto Rolfo, Gino Rea, Randy Krummenacher, WM-Leader Lucas Mahias und Federico Caricasulo

video

Superbike-WM

Erinnerung an Nicky Hayden - Mit der Crew in seiner Heimatstadt Owensboro

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

CIK-FIA European Championship

Mi. 24.05., 18:15, Motors TV


FIM Trial World Championship

Mi. 24.05., 18:40, Motors TV


Mobil 1 - The Grid

Mi. 24.05., 19:05, Motors TV


Monster Jam FS1 Championship Series 2016

Mi. 24.05., 19:15, Motorvision TV


The Inside Line

Mi. 24.05., 19:30, Motors TV


Motorsport - Porsche Carrera Cup, Rennen

Mi. 24.05., 19:45, SPORT1+


Michelin Le Mans Cup

Mi. 24.05., 19:55, Motors TV


Motorsport - Porsche Carrera Cup, Rennen

Mi. 24.05., 20:15, SPORT1+


Italian Motorcycle Road Race Highlights

Mi. 24.05., 20:20, Motors TV


EWC All Access

Mi. 24.05., 20:30, Eurosport 2


Zum TV Programm
167