speednews

Supersport-WM

Von Ivo Schützbach - 26.10.18-14:26

FP3 Doha: 3:0 für Cortese gegen Cluzel

Sandro Cortese (Kallio Yamaha) beendete das dritte freie Training der Supersport-WM in Doha am Freitagnachmittag mit 0,604 sec Vorsprung auf Randy Krummenacher als Schnellster. WM-Rivale Jules Cluzel auf Platz 3 nahm er 0,757 sec ab und besiegte den Franzosen auch im dritten Training. Thomas Gradinger aus Österreich wurde starker Siebter, der Sachse Christian Stange 19.

Supersport-WM

Von Ivo Schützbach - 02.10.18-15:32

Glenn van Straalen ersetzt gesperrten West

Anthony West wurde nach dem Supersport-Rennen in Misano vom Motorrad-Weltverband FIM wegen Dopings gesperrt und wartet seit Juli – seine Unschuld beteuernd – auf die Urteilsverkündung. Für das Rennen in Argentinien am 14. Oktober hat das Team EAB antwest Kawasaki den Niederländer Glenn van Straalen als Ersatz verpflichtet. Der 18-Jährige wurde dieses Jahr Neunter der Supersport-300-WM.

Superstock-1000-EM

Von Ivo Schützbach - 28.09.18-09:38

Magny-Cours FP1: Reiterberger weit vorne

Markus Reiterberger beendete das erste freie Training der Superstock-1000-EM in Magny-Cours am Freitagmorgen 0,356 sec vor Roberto Tamburini auf Platz 1. Delbianco als Dritter verliert bereits 0,999 sec, Reitis alpha-Racing-BMW-Teamkollege Jan Bühn wurde mit 2,144 sec Rückstand Achter.

Supersport-WM

Von Ivo Schützbach - 14.09.18-20:47

Corteses Teamkollege fällt verletzt aus

Loris Cresson, Sandro Corteses Teamkollege bei Kallio Yamaha, hat sich im freien Training am Freitag das linke Schlüsselbein gebrochen. Der 20-jährige Belgier ist derzeit zur genauen Untersuchung in Alvor im Krankenhaus, das Supersport-Rennen in Portimao am kommenden Sonntag findet ohne ihn statt.

Supersport-WM

Von Ivo Schützbach - 14.09.18-12:36

Portimao FP1: Krummi und Cortese Top-4

Yamaha-Werksfahrer Federico Caricasulo beendete das erste freie Training der Supersport-WM in Portimao vor GRT-Kollege Lucas Mahias sowie den Markenkollegen Randy Krummenacher (Bardahl Evan Bros), Sandro Cortese (Kallio) und Jules Cluzel (NRT) in 1:45,325 min als Schnellster. Kyle Smith brachte die beste Honda auf Platz 6, Ayrton Badovini die beste MV Agusta auf Rang 7 und Hikari Okubo die beste Kawasaki auf P12. Der Österreicher Thomas Gradinger (2,371 sec) wurde 14., der Sachse Christian Stange (+4,173) 26.

Superstock-1000-EM

Von Ivo Schützbach - 14.09.18-10:33

Portimao FP1: Reiti beginnt mit Bestzeit

Die ersten 26 Minuten des ersten 30-minütigen freien Trainings der Superstock-1000-EM in Portimao führte Markus Reiterberger (alpha Racing Van Zon BMW) die Zeitenliste an, dann schob sich kurz Federico Sandi (Ducati) auf Platz 1. Reiti konterte in der letzten Minute und fuhr in 1:45,298 min Bestzeit, 0,244 sec vor Roberto Tamburini (BMW). Jan Bühn (+1,870 sec) wurde guter Siebter.

Superbike-WM

Von Ivo Schützbach - 12.09.18-16:50

Hyundai stellt neues Safety-Car

Nach dem langjährigen Sponsor Alfa Romeo und dem derzeitigen Ausrüster Seat, wird ab 2019 Hyundai Partner der Superbike-WM. Promoter Dorna unterschrieb einen Drei-Jahres-Vertrag mit dem koreanischen Autohersteller, der neue i30 Fastback N wird im Oktober auf der Paris Motor Show vorgestellt und als Safety-Car zum Einsatz kommen.

Superbike-WM

Von Ivo Schützbach - 08.07.18-09:55

Misano, Warm-up: Jonathan Rea weit voraus

Samstag-Sieger Jonathan Rea dominierte auch das Warm-up der Superbike-WM in Misano am Sonntagmorgen und fuhr in 1:34,237 min um 0,446 sec schneller als der Zweite Tom Sykes. Den Kawasaki-Werksfahrern folgen in den Top-10 Davies, Lowes, Fores, Camier, Baz, van der Mark, Savadori und Laverty.

Supersport-WM

Von Ivo Schützbach - 08.07.18-09:29

Misano, Warm-up: Cortese mit Bestzeit

Sandro Cortese beendete das Warm-up der Supersport-WM am Sonntagmorgen in Misano mit 1:38,045 min als Schnellster. Dem Schwaben folgen die Yamaha-Kollegen Caricasulo, Mahias und Cluzel. Randy Krummenacher wurde 7., Thomas Gradinger hervorragender 8. und Rookie Christian Stange 32.

Superbike-WM

Von Ivo Schützbach - 07.07.18-09:09

Misano, FP4: Souveräne Bestzeit von Rea

Weltmeister Jonathan Rea (Kawasaki) unterbot die Freitag-Bestzeit von Lorenzo Savadori (1:34,562 min) im vierten freien Training der Superbike-WM am Samstagmorgen in Misano um eine gute Zehntelsekunde und landete mit 1:34,445 min auf Platz 1. Der zweitplatzierte Chaz Davies (Ducati) hat bereits 0,373 sec Rückstand, ihm folgen in den Top-10 Sykes, Savadori, Lowes, Baz, Fores, van der Mark, Laverty und Camier.

video

Superbike-WM

Superbike-WM 2018 Jerez Test - Onboard mit Alex Lowes

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Robert Kubica: Nicht alle schaffen das Comeback

​In Abu Dhabi hat Williams bestätigt: Robert Kubica wird 2019 wieder Grand-Prix-Fahrer. Die Geschichte zeigt – nicht alle Fahrer haben nach einer Verletzungspause an frühere Leistungen anknüpfen können.

» weiterlesen

 

tv programm

Carinis Classic Cars

Mo. 10.12., 12:40, Sky Discovery Channel


So wird's gemacht!

Mo. 10.12., 13:25, Sky Discovery Channel


SPORT1 News

Mo. 10.12., 13:40, SPORT1+


High Octane

Mo. 10.12., 15:50, Motorvision TV


SPORT1 News

Mo. 10.12., 17:20, SPORT1+


Servus Sport aktuell

Mo. 10.12., 19:15, ServusTV Österreich


SPORT1 News

Mo. 10.12., 19:15, SPORT1+


Formula Drift Championship

Mo. 10.12., 19:30, Motorvision TV


NASCAR Cup Series Pocono 400, Pocono Raceway Highlight

Mo. 10.12., 20:00, Motorvision TV


Monster Jam Championship Series

Mo. 10.12., 20:55, Motorvision TV


Zum TV Programm
160