speednews

WRC

Von Toni Hoffmann - 23.08.19-11:04

Deutschland: Neuville vor Tänak

Thierry Neuville hat auf der zweiten Prüfung der ADAC Rallye Deutschland, dem zehnten Lauf zur Weltmeisetrschaft, im Hyundai i20 die Führung übernommen. Der WM-Dritte löste den Tabellenführer Ott Tänak (Toyota Yaris) um 7/10 Sekunden an der Spitze ab. Mit einem Rückstand von 3,2 Sekunden rangierte der sechsfache Champion Sébastien Ogier im Citroen C3 auf dem 3. Platz. Die beiden deutschen Skoda-Piloten Fabian Kreim und Marijan Griebel belegten die Plätze 16 und 17.

WRC

Von Toni Hoffmann - 22.08.19-20:10

Tänak gewinnt Deutschland-Auftakt

Der Tabellenführer Ott Tänak hat im Toyota Yaris den Auftakt zum zehnten Lauf der Rallye-Weltmeisterschaft in Deutschland gewonnen. Tänak, Sieger 2017 und 2018, obsiegte knapp um 8/10 Sekunden über Dani Sordfo (Hyundai i20) und um 9/10 Sekunden über den sechsfachen Champion und WM-Zweiten Sébastien Ogier (Citroën C3). Fabian Kreim erreichte im Fabia R5 von Skoda Auto Deutschland P14 (+ 10,8), sein Teamkollege Marijan Griebel P 18 (+ 11,4).

WRC

Von Toni Hoffmann - 22.08.19-10:41

Red Bull TV bei der Rallye Deutschland

Red Bull TV wird zu den gewohnten Stundenn jeweils am Freitag, Samstag und Sonntag ab 22:00 Uhr 30 Minuten von der ADAC Rallye Deutschland zusammenfassend berichten. Die zwölfte Prüfung (Arena Panzerplatte) wird am Samstag ab 14;50 Uhr live auf Red Bull TVübertragen.

ERC

Von Toni Hoffmann - 18.08.19-15:24

Tschechien: 9. Heimsieg für Kopecky

Jan Kopecky gewinnt zum neunten Mal sein Heimspiel in der Rallye-Europameisterschaft in Tschechien. Skoda feiert bei der Heimatrallye einen achtfachen Erfolg. Kopecky lag nach 15 Prüfungen 31,5 Sekunden vor seinem Landsmann Filip Mares und 31,8 Sekunden vor dem Briten Chris Ingram. Der Deutsche Meister Marijan Griebel wurde Fünfter (+ 2:49,7) 18,2 Sekunden vor dem Österreicher Simon Wagner. Albert von Thurn und Taxis schied auf P13 nach der 11. Prüfung mit technischem Defekt am Skoda aus.

ERC

Von Toni Hoffmann - 17.08.19-21:44

Skoda-Trio in Tschechien vorne

Mit einer Dreifachführung für Skoda ist die zweite Etappe des sechsten Laufes zur Rallye-Europameisterschaft in Tschechien beendet worden. Der Lokalfavorit Jan Kopecky lag im Fabia R5 57,4 Sekunden vor dem Briten Chris Ingram und 1:01,2 Minuten vor dem Landsmann Filip Mares. Der Deutsche Meister Marijan Griebel, ebenfalls Skoda, verbesserte sich auf den sechsten Rang (+ 1:33,1). Albert von Thurn und Taxis (Skoda Fabia) rangierte auf P 16 (+ 3:41,4).

ERC

Von Toni Hoffmann - 17.08.19-08:41

Tschechien: Kopecky gewinnt Auftakt

Jan Kopecky hat den Auftakt des sechsten Laufes zur Rallye-Europameisterschaft in seiner Heimat Tschechien gewonnen. Auf der 9,21 km langen ersten Prüfung verwies er im offiziellen Skoda Fabia R5 seinen russischen Markenkollegen Nikolay Grayzin um 3,9 Sekunden und den Titelverteidiger Alexey Lukyanuk (Russland) im Citroen C3 R5 um 4,1 Sekunden auf die Plätze. Bester Deutscher war Matrijan Griebel im Skoda Fabia R5 auf dem zwölften Rang (+ 11,1).

WRC

Von Toni Hoffmann - 16.08.19-10:28

Tidemand im Ford Fiesta WRC in der Türkei

Pontus Tidemand wird bei der elften Runde zur Rallye-Weltmeisterschaft vom 12. bis 15. September in der Türkei nach Monte Carlo und Schweden seinen dritten Einsatz im Ford Fiesta WRC bestreiten.

DRM

Von Toni Hoffmann - 10.08.19-19:16

Sulingen: Riedemann gewinnt sein Heimspiel

Christian Riedemann hat sein Heimspiel, den vierten Lauf in der Deutschen Rallye.Meisterschaft in Sulingen, gewonnen. Nach 13 Prüfungen siegte der Lokalfavorit beim DRM-Premieren-Erfolg des VW Polo GTI R5 28,4 Sekunden vor dem weiterhin in der DRM Führenden Fabian Kreim im Fabia R5 von Skoda Auto Deutschland und 1:39,5 Sekunden vor Hermann Gassner jr. im Hyundai i20 R5.

DRM

Von Toni Hoffmann - 09.08.19-20:33

Sulingen: Lokalfavorit Riedemann führt

Lokalfavorit Christian Riedemann hat den ersten Tag des vierten Laufes zur Deutschen Rallye-Meisterschaft in Sulingen als Führender beendet. Im VW Pol,o GTI R5 lag er nach vier der 13 Prüfungen nur neun Zehntelsekunden vor Hermann GHassner jr. Im Hyundai i20 R5 und 2,3 Sekunden vor dem Tabellenführer Fabian Kreim im Fabia R5 von Skoda Auto Deutschland.

WRC

Von Toni Hoffmann - 09.08.19-14:01

Breen im Hyundai i20 R5

Craig Breen wird nach seinem ersten WM-Einsatz im Hyundai i20 WRC in Fionnland mit dem siebten Platz nun Mitte August mit einem Hyundai i20 R5 bei der Ulster Rally in seiner irischen Heimat starten.

video

WRC

WRC 2019 Deutschland - Die 19 Etappen im Überblick

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Vor 31 Jahren starb Enzo Ferrari – die Legende lebt

​​Am 14. August 1988 verschloss Enzo Ferrari seine Augen im Alter von, Moment, wie alt war der Italiener eigentlich? Nur eine der vielen Legenden, die sich um den Sport- und Rennwagenbauer ranken.

» weiterlesen

 

tv programm

ADAC GT Masters Magazin 2019

Fr. 23.08., 23:00, ORF Sport+


Motorsport - ADAC MX Masters

Fr. 23.08., 23:15, SPORT1+


car port

Fr. 23.08., 23:45, Hamburg 1


car port

Sa. 24.08., 00:30, Hamburg 1


Racing Files

Sa. 24.08., 01:10, Motorvision TV


NASCAR University

Sa. 24.08., 01:35, Motorvision TV


SPORT1 News

Sa. 24.08., 01:50, SPORT1+


Motorsport - Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup

Sa. 24.08., 01:55, SPORT1+


Rallye Europameisterschaft

Sa. 24.08., 02:15, ORF Sport+


SPORT1 News

Sa. 24.08., 04:10, SPORT1+


Zum TV Programm
161