Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender Videos
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek
Letztes Update 25.09.17 20:07:14
SPEEDWEEK Deutschland

speednews

ADAC GT Masters

Von Oliver Müller - 18.09.17-18:00

Ausschluss: ZAKSPEED zieht Berufung zurück

Am Sonntagabend wurden die zwei Mercedes-AMG GT3 vom Team ZAKSPEED aus der Wertung für die beiden Läufe des ADAC GT Masters auf dem Sachsenring genommen. Zunächst hatte die Mannschaft aus Niederzissen gegen diese Entscheidung Berufung eingelegt. Diese wurde am Montag jedoch zurückgezogen. «Laut DMSB entsprach der Verstellbereich der Nockenwellen nicht dem Homologationsstand des Fahrzeugs. Da wir als Kundenteam keinen Zugriff auf diese Daten haben, haben wir unmittelbar externen Sachverstand eingeholt. Dieser bestätigte die Aussage des DMSB, was uns letztlich dazu bewegte, die Berufung zurückzuziehen», bestätigte Teamchef Peter Zakowski.


FIA WEC

Von Martina Müller - 11.09.17-11:25

6h Austin: Stéphane Sarrazin im Toyota

Überraschung bei Toyota: Anthony Davidson wird beim 6-Stunden-Rennen auf dem 'Circuit of the Americas' nicht im Toyota TS050 Hybrid sitzen. Der Brite kann aus persönlichen Gründen die Reise nach Austin nicht antreten. Er wird von Stéphane Sarrazin ersetzt. «Anthony wird dieses Wochenende nicht antreten, genießt aber unverändert unsere volle Unterstützung und wir sehen seiner baldigen Rückkehr in unsere Mitte entgegen», bedauert Team-Präsident Hisatake Murata.

IMSA

Von Martina Müller - 07.09.17-14:49

Earl Bamber/Nick Tandy fahren beim PLM

Die beiden Porsche-LMP1-Piloten Nick Tandy und Earl Bamber starten bei der diesjährigen Ausgabe des Petit Le Mans, das am 7. Oktober in Road Atlanta stattfindet. Beim Saisonfinale der IMSA-Serie wird Tandy im Werks-Porsche 911 RSR an der Seite Patrick Pilet und Dirk Werner antreten. Bamber fährt mit den Werksfahrer-Kollegen Gianmaria Bruni und Laurens Vanthoor. Sowohl Bamber als auch Tandy haben den 911 RSR mit Heckantrieb noch nie in einem Rennen bewegt.

FIA WEC

Von Oliver Müller - 02.09.17-08:21

6h Mexiko: Lotterer schnellster in FP1

Im ersten freien Training zum 6-Stunden-Rennen in Mexiko hat Porsche-Pilot André Lotterer die Bestzeit aufgestellt. Im Porsche 919 Hybrid erzielte der Teamkollege von Neel Jani und Nick Tandy eine Rundenzeit von 1:27,026 Min. Mit 0,649 Sekunden Rückstand belegte der zweite Porsche von Bernhard/Bamber/Hartley Position zwei. Dahinter folgten die beiden Toyota TS050 Hybrid von Conway/Kobayashi/López (+1,003) sowie Buemi/Davidson/Nakajima (+2,105).
Die schnellste GTE-Runde drehte mit 1:41,101 Min. der Ferrari 488 von James Calado/Alessandro Pier Guidi.


Super GT

Von Oliver Müller - 27.08.17-11:50

Jenson Button in Suzuka auf Platz 12

Ex-Formel-1-Weltmeister Jenson Button absolvierte beim sechsten Lauf der japanischen Super-GT-Serie einen Gaststart im Honda NSX. In Suzuka ging es an der Seite von Daisuke Nakajima und Hideki Mutoh in der Qualifikation auf Rang neun. Im 1000-Kilometer-Rennen reichte es für das Trio nach zwei Durchfahrtsstrafen und zwei Plattfüßen zum 12. Platz. Es siegten Bertrand Baguette/Kosuke Matsuura in einem weiteren Honda.

Super GT

Von Oliver Müller - 14.08.17-15:51

Jenson Button fährt Super-GT-Rennen

Am Wochenende des 26./27. August bestreitet die japanische Super-GT-Serie das 1000-Kilometer-Rennen in Suzuka. Wie SPEEDWEEK.com-Leser schon seit geraumer Zeit wissen, wird auch Ex-Formel-1-Weltmeister Jenson Button daran teilnehmen. Die finale Bestätigung erfolgte nun mit der Veröffentlichung der Startliste. Button steuert als dritter Pilot einen Honda NSX an der Seite von Daisuke Nakajima (Bruder von WEC-Pilot Kazuki) und Hideki Mutoh.

24h Nürburgring

Von Martina Müller - 07.08.17-22:21

24h Nürburgring: Termin 2018 steht fest

Im Jahre 2018 wir das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring vom 10. bis 13. Mai stattfinden. Damit wird nun am Himmelfahrtswochenende gefahren und nicht mehr wie zuletzt an Fronleichnam. Das Qualifikationsrennen steigt am 14. und 15. April.

FIA WEC

Von Martina Müller - 04.08.17-14:31

Neuer Team Präsident bei Toyota Racing

Umstrukturierung bei TMG in Köln. Am Standort des Toyota-LMP1-Teams wird Hisatake Murata mit sofortiger Wirkung 'Team Präsident'. Der Japaner verantwortete bislang die Entwicklung des Hybrid-Antriebsstrangs und ist schon seit den 1980er-Jahren im Unternehmen in verschiedenen Positionen tätig. Murata übernimmt somit die Stelle von Toshio Sato, der seit April 2015 als Team Präsident' firmierte . Sato geht innerhalb von Toyota zur 'Power Train Company'.

FIA WEC

Von Martina Müller - 18.07.17-09:37

6h Ring: Darum wurde der #7 Toyota langsam

Nachdem das 6-Stunden-Rennen am Nürburgring an der Spitze zunächst aus einem Dreikampf (zwei Porsche und ein Toyota) bestand, brach zu Ende des erste Renndrittels die Performance des TS050 Hybrid von Mike Conway, Kamui Kobayashi und José María López ein. Nach Rückkehr des Fahrzeuges ins Werk in Köln-Marsdorf, wurde nun der Grund gefunden.

«Eine genauere Begutachtung des Autos förderte zu Tage, dass der Unterboden der #7 erheblichen Schaden erlitten hatte und zudem ein Loch im Heckflügel klaffte, der daraufhin durch Risse im Verlauf des Rennen weiteren Schaden nahm. Das Team geht davon aus, dass der Schaden am Unterboden durch das Überfahren der Kerbs entstand, jener am Heckflügel jedoch wohl durch von anderen Rennfahrzeugen aufgewirbelte Bruchstücke verursacht wurde, die beim Aufprall auf das Hauptelement den Heckflügel gesamthaft beschädigten.»

24h Le Mans

Von Martina Müller - 23.06.17-19:07

Rebellion akzeptiert Disqualifikation

Die Disqualifikation des drittplatzierten Oreca von Vaillante Rebellion (Mathias Beche, David Heinemeier Hansson, Nelson Piquet Jr.) bei den 24 Stunden von Le Mans bliebt bestehen. Das anglo-Schweizer Team hat des Steward-Entscheidung akzeptiert und wird keinen Einspruch einlegen. Damit bleiben beiden Oreca 07 von Jackie Chan DC Racing auf dem Podium.


video

ELMS

ELMS 2017 Spa Francorchamps - Qualifying Pressekonferenz

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

Super 1 British Karting Championship

Mo. 25.09., 19:55, Motors TV


Motorradsport

Mo. 25.09., 20:15, Eurosport


Red Bull Moto GP Rookies Cup Replay

Mo. 25.09., 21:10, Motors TV


Red Bull Moto GP Rookies Cup Replay

Mo. 25.09., 21:50, Motors TV


Italian Motorcycle Road Race Highlights

Mo. 25.09., 22:25, Motors TV


Porsche Carrera Cup

Mo. 25.09., 23:00, ORF Sport+


Italian Motorcycle Road Race Highlights

Mo. 25.09., 23:15, Motors TV


Superbike

Di. 26.09., 00:00, Eurosport 2


Italian Motorcycle Road Race Highlights

Di. 26.09., 00:30, Motors TV


Supersport

Di. 26.09., 00:30, Eurosport 2


Zum TV Programm
112