speednews

FIA WEC

Von Gerhard Kuntschik - 08.03.19-10:57

Toyota: Scharf geschossen - rasant gedrift

Das nennt man eine präzise Vorbereitung auf die Acht Stunden von Sebring, WEC-Lauf Nummer sechs nächste Woche: Toyota reiste zum Teambuilding in den Salzburger Pinzgau. Konsulent Alex Wurz und Manfred Pfeiffenberger, ex-Rallyecrack und Leiter des Fahrtechnikzentrums Saalfelden-Brandlhof, stellten einen «Mehrkampf» zusammen: Auf der Eisbahn in Rallye-Autos und Karts, Skidoo-Fahren, Biathlon-Training, Schneeschuhwandern usw. Und natürlich fehlte ein zünftiger Pinzgauer Hüttenabend mit den «Hollerstauden», einer Damengruppe, die angeblich besonders die Japaner im Team entzückte, nicht…

Mit Wurz kamen Kobayashi, Nakajima, Conway und Buemi sowie einige Manager und Techniker zum fünftägigen Sondertraining. Lediglich Fernando Alonso sagte einen Tag vor Anreise ab, Gründe unbekannt… Der Spaßfaktor war auch angesichts des sonnigen Wetters hoch. Pfeiffenberger: «Der Alex hat das super eingefädelt. Ich denke, die Jungs werden wieder zu uns kommen.»

24h Le Mans

Von Oliver Müller - 11.02.19-20:19

Hurley Haywood - Grand Marshal in Le Mans

Jedes Jahr wird einer Person die Ehre zuteil, als Grand Marshal der 24 Stunden von Le Mans ernannt zu werden. 2019 hat sich der ACO diesbezüglich für Hurley Haywood entschieden. Der 70-Jährige ist ehemaliger Rennfahrer und hat sich in der Vergangenheit dreimal in Le Mans als Sieger feiern lassen können (1977, 1983 und 1994). Der US-Amerikaner folgt auf Jacky Ickx, der 2018 als Grand Marshal fungierte.

IMSA

Von Oliver Müller - 27.01.19-18:46

24h Daytona: Nächste rote Flagge

Gut zwei Stunden vor Ablauf der Renndistanz wurde bei den 24 Stunden von Daytona erneut die rote Flagge herausgebracht. Aktuell ist noch unklar, ob nochmals neu gestartet wird.

IMSA

Von Oliver Müller - 27.01.19-14:44

24h Daytona: Neustart ab 15:00 Uhr MEZ

Aktuell ist es rund um das 'Daytona International Speedway' noch immer recht nass. Dennoch soll demnächst wieder Gas gegeben werden. Nach derzeitigem Stand ist der Re-Start für 15:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit angesetzt.

IMSA

Von Oliver Müller - 27.01.19-13:27

24h Daytona: Unterbrechung wegen Regen

Circa sieben Stunden und 15 Minuten vor Rennende hat die Rennleitung die 24h von Daytona mit der roten Flagge unterbrochen. Grund sind die heftigen Regenfälle rund um die Strecke. Die Fahrzeuge wurden nun in der Boxengasse aufgereiht. Aktuell ist noch unklar, wann das Geschehen wieder freigegeben wird.

IMSA

Von Oliver Müller - 25.01.19-15:59

24h Daytona finden ohne Mike Conway statt

WEC-Star Mike Conway wird nicht an den 24 Stunden von Daytona 2019 teilnehmen. «Wir haben einen Anruf von Mike erhalten. Er hat Verspätung und sitzt noch immer in England. Dadurch wird er den Trip nach Daytona nicht mehr vor dem letzten Training schaffen», zeigte sich Gary Nelson (Team Manager von Action Express) enttäuscht. Somit werden Joao Barbosa, Filipe Albuquerque und Christian Fittipaldi den Cadillac DPi #5 als Trio bewegen.

IMSA

Von Oliver Müller - 25.01.19-06:50

24h Daytona: Nissan im Nachttraining vorne

Überraschend holte sich Loic Duval im Nissan DPi die Bestzeit in der nächtlichen Trainingssitzung zu den 24 Stunden von Daytona. Der Franzose, der gemeinsam mit Jonathan Bennett, Colin Braun und Romain Dumas unterwegs ist, schaffte eine Zeit von 1:34,786 Minuten. Rang zwei ging an den Cadillac DPi von Filipe Albuquerque (Action Express Racing). Insgesamt hielten sich die Boliden in der Dunkelheit doch sehr zurück. So hatten die beiden favorisierten Mazda DPi die Session sogar komplett ausgelassen. Bester GTLM war der BMW M8 GTE von Augusto Farfus.

FIA GT World Cup

Von Oliver Müller - 06.12.18-06:27

FIA GT World Cup weiterhin in Macau

Die FIA hat nun beschlossen, dass es eine weitere Ausgabe des FIA GT World Cups geben wird. Dieser findet wie in den Jahren zuvor auf der spektakulären 6,120 Kilometer langen Strecke in Macau statt. Als Datum wurde der 14. bis 17. November fixiert. Um wieder mehr Teilnehmer zu generieren, wird eine zusätzliche Wertung für Piloten mit Silber-Status eingeführt.

FIA WEC

Von Oliver Müller - 18.11.18-05:10

6h Shanghai: Rennen wieder freigegeben

Das 6-Stunden-Rennen der FIA WEC in Shanghai wurde nach wenigen Minuten mit der roten Flagge unterbrochen. Zu diesem Zeitpunkt gab es aber lediglich einige Runden hinter dem Safety-Car. Nun entschied die Rennleitung rund um Eduardo Freitas, das Rennen doch wieder zu freizugeben. Es bleibt jedoch abzuwarten, wie sich die Situation im weiteren Tagesverlauf noch entwickelt. Die Rennuhr blieb während der Unterbrechung aktiv, was bedeutet, dass die bislang verlorene Zeit nicht nachgeholt wird.

FIA WEC

Von Oliver Müller - 18.11.18-04:27

Rote Flagge bei WEC-Rennen in Shanghai

Das 6-Stunden-Rennen der FIA WEC in Shanghai wurde zwar gegen 4:00 Uhr MEZ gestartet, doch nach einigen Runden hinter dem Safety-Car entschied sich die Rennleitung für eine Unterbrechung mit der roten Flagge. Der Regen rund um die Strecke zeigte sich einfach zu stark. Das Rennen soll im weiteren Tagesverlauf jedoch wieder aufgenommen werden.

video

FIA WEC

FIA WEC 2019 Sebring - Die besten Szenen

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Ducati-Flügel: Was sagt Alfa Romeo-F1-Aerodynamiker?

Der englische Formel-1-Aerodynamiker Ali Rowland-Rouse hat keinen Zweifel: Der Ducati-Flügel erzeugt Downforce. Kalex-Designer Alex Baumgärtel sagt: «Jedes Bauteil an einem Motorrad hat einen aerodynamischen Einfluss.»

» weiterlesen

 

tv programm

car port

So. 24.03., 00:15, Hamburg 1


Motorsport - Porsche GT Magazin

So. 24.03., 01:40, SPORT1+


car port

So. 24.03., 02:15, Hamburg 1


Porsche GT3 Cup Challenge Middle East

So. 24.03., 02:25, Motorvision TV


ADAC MX Masters - Gaildorf, Deutschland

So. 24.03., 02:50, Motorvision TV


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

So. 24.03., 03:00, Eurosport 2


car port

So. 24.03., 03:15, Hamburg 1


Deutsche Elektro Kart Meisterschaft - Rennen 1

So. 24.03., 03:20, Motorvision TV


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

So. 24.03., 03:30, Eurosport 2


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

So. 24.03., 04:00, Eurosport 2


Zum TV Programm
117