Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender Videos
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek
Letztes Update 30.04.17 09:06:00
SPEEDWEEK Deutschland

speednews

Moto2

Von Sharleena Wirsing - 25.04.17-14:32

Manzi: Austin-Strafe greift bei Jerez-GP

Beim Red Bull Grand Prix of the Americas berührte VR46-Kalex-Pilot Stefano Manzi einen Gegner und brachte ihn zu Fall. Für diese «unverantwortliche Fahrweise» wurde der Italiener mit einer Strafversetzung um drei Startplätze beim nächsten Moto2-Rennen in Jerez belegt.

Moto3

Von Sharleena Wirsing - 23.04.17-18:11

Rote Flagge: Kaito Toba gestürzt

Das Moto3-Rennen in Austin wurde nach einem schweren Sturz von Rookie Kaito Toba aus dem Honda Team Asia mit der roten Flagge abgebrochen. Toba konnte die Auslauffläche glücklicherweise selbstständig verlassen. Das Rennen wird in Kürze über zwölf Runden neu gestartet.

Moto3

Von Günther Wiesinger - 22.04.17-16:45

Texas FP3: Fenatii vorn – 16. Philipp Öttl

Im dritten freien Moto3-Training in Austin/Texas sicherte sich Romano Fenati (Honda) die Bestzeit in 2:16,273 min. Auf Platz 2 folgen mit Jorge Martin (+ 0,206 sec) und Aron Canet (0,497 sec) zwei weitere Honda-Piloten. – Ferner: 16. Öttl (KT), + 1,714 sec.

Moto3

Von Günther Wiesinger - 21.04.17-16:44

Texas FP1: Canet voran – 8. Öttl

Im ersten freien Moto3-Training in Austin/Texas gelang Aron Canet (Honda) mit 2:16,820 min die klare Bestzeit vor Fenati (Honda, +1,100 sec) und Bastianini (Honda, + 1,403 sec). 4. Mir. 5. Guevara. 6. Bulega. 7. Rodrigo. 8. Öttl (KTM, +2,337 sec). 9. McPhee. 10. Giannantonio.

Moto3

Von Sharleena Wirsing - 09.04.17-20:58

Bulega bestraft: Platz 16 statt 13

Da KTM-Pilot Nicolò Bulega aus dem VR46-Team im Moto3-Rennen von Argentinien in Kurve 5 Fabio Di Giannantonio zu Sturz brachte, wurde er mit einer Zeitstrafe von zwei Sekunden belegt. Dies warf Bulega von Platz 13 auf 16 zurück.

Moto2

Von Günther Wiesinger - 09.04.17-15:38

Rio Hondo Warm-Up: 1. Morbidelli, 6. Lüthi

Katar-Sieger Franco Morbidelli dominerte das Warm-up in Argentinien auf der Kalex des Marc VDS-Teams in der Moto2-Klasse mit einer Zeit von 1:43,154 min. Auf Platz 2 landete Nakagami (+ 0,408 sec) vor Baldassarri (+ 0,602 sec), Oliveira und Alex Márquez. – ferner: 6. Lüthi, + 0,931 sec. 7. Aegerter, + 1,025 sec. 9. Cortese, + 1,058 sec. 10. Schrötter, + 1,063 sec. 19. Raffin.

Moto3

Von Günther Wiesinger - 09.04.17-15:31

Rio Hondo Warm-Up: McPhee voran – 10. Öttl

Der Schotte John McPhee dominierte auch das Warm-up der Moto3-Klasse auf dem Termas de Río Hondo Circuit – mit einer Zeit von 1:50,453 min. Antonelli und Migno lagen auf den beiden KTM nur 0,152 und 1,161 sec zurück. 4. Martin. 5. Darryn Binder. 6. Loi 7. Mir. 8. Di Giannantonio. 9. Norrodin. Zum Vergleich: Im Qualifying hatte ebenfalls Honda-Pilot McPhee die Bestzeit vorgelegt – mit 1:49,094. Platz 10 Im Warm-up sicherte sich Philipp Öttl auf der KTM des Südmetall Schedl GP Racing Teams, er verlor 0,561 sec auf die Bestzeit.

MotoGP

Von Sharleena Wirsing - 08.04.17-19:10

Las Termas, FP4: Márquez vorne, Folger 6.

Auf nasser Strecke legte Weltmeister Marc Márquez im vierten MotoGP-Training in Argentinien mit 1:50,042 min die Bestzeit vor. 0,276 sec dahinter lag LCR-Honda-Pilot Cal Crutchlow vor Andrea Dovizioso, Danilo Petrucci, Jack Miller und Jonas Folger als bestem Rookie. Dahinter folgten Dani Pedrosa, Maverick Viñales mit 1,020 sec Rückstand, Loris Baz und Johann Zarco. Valentino Rossi erreichte nur Platz 13 mit 1,350 sec Rückstand.

Moto2

Von Frank Aday - 08.04.17-17:40

Las Termas, FP3: Kalex vor KTM und Suter

Lorenzo Baldassarri aus dem Forward-Team war ich dritten Moto2-Training in Argentinien mit 1:46,100 min der Schnellste vor Miguel Oliveira auf der neuen KTM und Suter-Pilot Danny Kent. WM-Leader Franco Morbidelli lag mit 0,289 sec Rückstand auf Platz 4 vor Speed Up-Pilot Simone Corsi. Aegerter, Lüthi, Cortese und Raffin belegten die Plätze 12, 13, 21 und 26. Da die Strecke teilweise feucht war, entschieden sich Marcel Schrötter und sein Intact-Crew-Chief Patrick Mellauner, dass der Bayer nicht mit seiner Suter ausrückt. Er legte keine gezeitete Runde vor – wie auch Mattia Pasini.

Moto3

Von Günther Wiesinger - 08.04.17-15:08

Rio Honda FP3: Bestzeit für Mir – 7. Öttl

Im dritten Moto3-Training in Termas de Rio Hondo schaffte Joan Mir Honda) eine weitere Bestzeit mit 1:49,824 min. 2. Canet, Honda, 1:49,866. 3. Martin, Honda, 1:49,881. 4. Rodrigio, KTM, 1:49, 973. 5. Arbolino, Honda, 1:49.995. –ferner: 7. Öttl, KTM, 150, 175.

video

MotoGP

Das neue SPEEDWEEK.com Kommentar-System

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

FIM MX2 World Championship

Di. 25.04., 15:20, Motors TV


FIM MXGP World Championship

Di. 25.04., 16:10, Motors TV


FIM MX2 World Championship

Di. 25.04., 17:00, Motors TV


FIM MXGP World Championship

Di. 25.04., 17:50, Motors TV


FIM MX Behind the Scene

Di. 25.04., 18:40, Motors TV


Dubai International Baja

Di. 25.04., 19:05, Motors TV


Belgian Rally Championship

Di. 25.04., 19:30, Motors TV


Auto Mundial

Di. 25.04., 19:55, Motors TV


Blancpain GT Series Endurance Cup

Di. 25.04., 20:20, Motors TV


Motorsport

Di. 25.04., 23:30, Eurosport


Zum TV Programm
120