speednews

Moto3

Von Oliver Feldtweg - 03.11.18-02:51

Sepang FP3: Bezzecchi 3. – Öttl 24.

Im dritten freien Moto3-Training auf dem Sepang Circuit dominierte auf der teilweise feuchten Piste wie im feuchten FP1 abermals der Thailänder Nakarin Atiratphuvapat aus dem Team Honda Asia mit 2:22,010 min. Er blieb 1,941 sec vor Tony Arbolino und 2,229 sec vor Marco Bezzecchi. 4. Canet. 5. Migno. 6. Norrodin. 7. Kornfeil. 8. Di Giannantonio. 9. Nepa. 10. Toba. – ferner: 15. Martin, + 4,820. 24. Öttl, + 5,857. Zum Vergleich: Joan Mir fuhr im Trockenen 2017 eine Pole-Zeit von 2:12,078.

Moto3

Von Oliver Feldtweg - 02.11.18-04:00

Sepang FP1: Nobody Atiratphuvapat vorne

Im ersten freien Moto3-Training in Sepang herrschten nach dem nächtlichen Regen nicht die besten Verhältnisse. Der Thailänder Nakarin Atiratphuvapat aus dem Honda Team Asia fuhr auf der teilweise feuchten Piste mit 2:25,290 die Bestzeit. 2. Canet, + 0,152. 3. Bezzecchi, + 0,222. 4. Arbolino, + 0,348. 5. Norrodin, + 0,504. 6. Migno. 7. Lopez. 8. Bastianini. 9. Wongthananon. 10. Suzuki. - ferner: 25. Öttl, + 0,769. Zum Vergleich: Joan Mir fuhr im Trockenen 2017 eine Pole-Zeit von 2:12,078. 

Moto2

Von Oliver Feldtweg - 02.11.18-03:48

Sepang FP1: Márquez vorn – 12. Schrötter

Im ersten freien Moto2-Training auf dem Sepang Circuit gelang Alex Márquez (Kalex) mit 2:08,352 min die Bestzeit vor Pasini (+ 0,214 sec), Bagnaia (+ 0,224), Marini (+ 0,315) und Lucuona (+ 0,373). 6. Baldassarri. 7. Gardner. 8. Nagashima. 9. Fernandez. 10. Raffin (+ 0,875). 11. Oliveira. 12. Schrötter (+ 0,952). 13. Quartararo. 14. Lowes. 15. Navarro. 16. Aegerter, + 1,392.

Moto2

Von Oliver Feldtweg - 27.10.18-08:17

Australien-GP Quali: Platz 2 für Schrötter

Der italienische Haudegen Mattia Pasini stellte seine Italrans-Kalex beim Phillip Island-GP auf den ersten Moto2-Startplatzt. Mit 1:33,368 min ließ er Marcel Schrötter (Dynavolt Intact GP) um 0,256 sec hinter sich. 3. Vierge. 4. Aegerter, + 0,473. 5. B. Binder. 6. Quartararo. 7. Marini. 8. Lecuona. 9. A. Márquez. 10. Raffin, + 0,671.

Moto3

Von Oliver Feldtweg - 27.10.18-06:49

Phillip Island Quali: Öttl auf Platz 6

Im dritten freien Moto3-Training Samstagfrüh verlor Philipp Öttl in Australien als 27. noch 3,1 sec auf die Bestzeit, doch im Qualifying war der KTM-Pilot zur Stelle: 6. Platz, Abstand zum Polesetter Jorge Martin 0,949 sec. Auf Platz 2 landete Red Bull-KTM-Pilot Darryn Binder (+ 0,257 sec). 3. Sasaki. 4. Kornfeil. 5. Rodrigo. 6. Öttl. - fernert: 15. Bezzecchi, + 1,420 sec.

Moto2

Von Oliver Feldtweg - 27.10.18-03:03

Phillip Island FP3: Bestzeit Schrötter

Im dritten freien Moto2-Training beim Australien-GP gelang Marcel Schrötter aus dem Dynavolt Intact-GP-Team mit 1:34,143 min eine klare Bestzeit. Auf Platz 2 landete Alex Márquez (+ 0,232 sec). 3. Oliveira, KTM, + 501. 4. Fernandez, + 0,517. 5. Aegerter, + 0,555. 6. Lowes. 7. Pasini. 8. Quartararo. 9. Vierge. 10. Raffin, + 0,796. 11. Marini. 12. Gardner.

Moto3

Von Oliver Feldtweg - 27.10.18-02:09

Phillip Island FP3: Jorge Martin auf Platz

Im dritten freien Moto3-Training beim Australien-GP gelang Fabio «DIGGIA» Di Giannantonio mit 1:46,898 min auf der Gresini-Honda die Bestzeit. WM-Leader und Teamkollege Jorge Martin landete nur 0,044 sec dahinter. 3. Binder, + 0,378. 4. Arbolino. 5. Suzuki. 6. Bezzecchi, + 0,673 sec. - 27. Öttl, + 3,1 sec.

Moto3

Von Petra Wiesmayer - 26.10.18-07:27

Phillip Island: Canet Schellster, Öttl 13.

Im zweiten freien Training der Moto3-Klasse auf Phillip Island fuhr Honda-Fahrer Aron Canet die schnellste Zeit vor seinem Markenkollegen Jorge Martin. Die Plätze 3 bis 5 belegten drei KTM-Piloten: Marcos Ramirez, Marco Bezzechi und Gabriel Rodrigo, Sechster wurde Lorenzo Della Porta (Honda). 7. John McPhee (KTM), 8. Syumo Sasaki (Honda), 9. Tony Arbolino (Honda), 10. Enea Bastianini (Honda). Fabio di Giannantonio stürzte und wurde nur 23. KTM-Pilot Philipp Öttl landete auf Rang 13. Antonio Nepa vom Green Power CIP-KTM-Team durfte nicht mitfahren, weil er im ersten freien Training am Vormittag seine kaputte KTM nicht rechtzeitig abgestellt hatte und einen Ölteppich auf die Strecke gelegt hatte, der dann lange Verzögerungen der weiteren Trainings zur Folge hatte.

Moto2

Von Petra Wiesmayer - 26.10.18-07:14

Phillip Island: Schrötter Schellster

Marcel Schrötter fuhr im zweiten freien Training der Moto2-Klasse mit einer Runde von 1:33,788 min die schnellste Zeit vor KTM-Pilot Brad Binder. Der Südafrikaner war 0,154 sec langsamer als der Deutsche. 3. Mattia Pasini (Kalex), 4. Francesco Bagnaia (Kalex), 5. Miguel Oliveira(KTM). Sechster wurde trotz Sturz Iker Lecuona (KTM). 7. Alex Márquez (Kalex), 8. Fernandez (Kalex). Domi Aegerter aus dem Kiefer Team fuhr auf seiner KTM auf Rang 9, die Top-10 komplettierte KTM-Fahrer Sam Lowes. Der Schweizer Jesko Raffin beendete das Training als 18.

Moto2

Von Otto Zuber - 24.10.18-10:04

Tech3: Bryan Staring ersetzt Bendsneyder

Bo Bendsneyder weilt nach seinem unglücklichen Japan-GP-Crash immer noch im Okubo Krankenhaus in Tokio, weil er sich beim Sturz einen Schienbeinbruch im linken Bein zugezogen hat. In Phillip Island wird der Niederländer deshalb durch Bryan Staring ersetzt. Der 31-jährige Australier hat schon viele Renneinsätze in verschiedenen Kategorien bestritten, in der Moto2 wird er allerdings zum ersten Mal unterwegs sein.

video

MotoGP

MotoGP 2018 - Interview mit Marc Márquez

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Lewis Hamilton: Der Unersättliche will noch mehr

​​Der Engländer Lewis Hamilton (33) ist nach 2008, 2014, 2015 und 2017 zum fünften Mal Formel-1-Weltmeister. Keiner wird bestreiten: Wie im vergangenen Jahr hat der beste Mann den Titel geholt.

» weiterlesen

 

tv programm

High Octane

Do. 15.11., 16:05, Motorvision TV


SPORT1 News

Do. 15.11., 16:15, SPORT1+


SPORT1 News

Do. 15.11., 18:10, SPORT1+


Gillette World Sport

Do. 15.11., 18:35, SPORT1+


Servus Sport aktuell

Do. 15.11., 19:15, ServusTV Österreich


Formula Drift Championship

Do. 15.11., 19:35, Motorvision TV


SPORT1 News

Do. 15.11., 20:10, SPORT1+


Entdecke die Welt

Do. 15.11., 20:15, Anixe HD


Monster Jam Championship Series

Do. 15.11., 20:55, Motorvision TV


car port

Do. 15.11., 21:45, Hamburg 1


Zum TV Programm
137