speednews

Formel 1

Von Otto Zuber - 21.06.19-17:28

Hülkenberg: Schneller als die FIA erlaubt

Nicht nur Daniel Ricciardo war im ersten freien Training zum Frankreich-GP zu schnell unterwegs: Auch sein Renault-Teamkollege Nico Hülkenberg überschritt das Tempolimit in der Boxengasse: Der Wahl-Monegasse wurde mit einer Strafe von 900 Euro bedacht, weil er statt der erlaubten 60 km/h mit 68,4 km/h unterwegs gewesen war.

Formel 1

Von Otto Zuber - 21.06.19-13:01

Daniel Ricciardo: 400 Euro für 3,8 km/h

Renault-Star Daniel Ricciardo muss 400 Euro hinblättern, weil er im ersten freien Training zum Frankreich-GP das Tempolimit in der Boxengasse überschritten hat. Der Australier war statt der erlaubten 60 km/h mit 63,8 km/h unterwegs, als er die Box des französischen Werksteams ansteuerte.

Formel 1

Von Mathias Brunner - 20.06.19-10:19

Toro Rosso: Partnerschaft mit RDS

Die Scuderia Toro Rosso ist eine Partnerschaft mit der japanischen Design- und Technologie-Firma RDS eingangen. RDS hilft dem GP-Rennstall bei der Herstellung besserer Formen bei der Kohlefaserteile-Herstellung und bei 3D-Druck-Lösungen.


Formel 1

Von Mathias Brunner - 26.04.19-15:06

Kevin Magnussen: Trauer in Baku

Haas-Fahrer Kevin Magnussen fährt in Baku mit einem schwarzen Helm, auf welchem drei A zu erkennen sind. Sein langjähriger Geldgeber, der dänische Mode-Unternehmer Anders Holch Povlsen, verlor bei den Terror-Anschlägen von Sri Lanka drei Kinder – Astrid, Agnes und Alfred.

Formel 1

Von Mathias Brunner - 24.04.19-11:54

Haas: Louis Delétraz als Simulations-Pilot

Der US-amerikanische Haas-Rennstall gibt Louis Delétraz eine grössere Rolle: Der 21jährige Westschweizer ist neu offizieller Simulations-Pilot und wird regelmässig für Haas im Einsatz stehen. Im Abschluss ans WM-Finale 2018 von Abu Dhabi hatte der Formel-2-Fahrer für Haas erstmals einen GP-Renner getestet.

Formel 1

Von Mathias Brunner - 30.03.19-18:54

Vor Bahrain-GP: Grosjean 3 Plätze zurück!

Haas-Fahrer Romain Grosjean hat in der Quali zum Bahrain-GP den achten Startplatz erkämpft. Den kann sich der Genfer abschminken. Weil er im ersten Quali-Segment gefährlich langsam vor McLaren-Fahrer Lando Norris auf der Bahn herumgurkte, muss er in der Startaufstellung um drei Ränge zurück. Neuer Achter ist Kimi Räikkönen, Neunter nun Norris, Zehnter Daniel Ricciardo.

Formel 1

Von Mathias Brunner - 22.03.19-10:10

Toro Rosso mit Buzz Asset Management

Die Scuderia Toro Rosso hat eine Partnerschaft mit der Investment-Firma Buzz Asset Management verkündet. Das 2017 vom ehemaligen Rennfahrer Daisuke Hasegawa gegründete Unternehmen für Vermögensverwaltung unterstützt auch die Honda-Nachwuchsfahrer Nobuharu Matsushita (Formel 2) und Teppei Natori (Formel 3).

Formel 1

Von Mathias Brunner - 19.02.19-16:44

Rote Flagge in Spanien: Gasly in der Mauer

75 Minuten vor Ende des zweiten Barcelona-Testtags muss die rote Flagge gezeigt werden: Der Franzose Pierre Gasly kreiselte von der Bahn und rutschte rückwärts in die TecPro-Barrieren. Der Fahrer ist wohlauf, das Auto ist hinten beschädigt.

Formel 1

Von Vanessa Georgoulas - 19.02.19-09:15

Barcelona: Rote Flagge wegen Alex Albon

Nur zwei Minuten nach dem Start des zweiten Testtages wurden am Circuit de Barcelona-Catalunya die roten Flaggen geschwenkt. Was war passiert? Toro Rosso-Neuling Alex Albon landete ausgangs der vierten Kurve im Kies.

Formel 1

Von Vanessa Georgoulas - 12.02.19-10:59

Andreas Seidl: Ab Mai bei McLaren

Das McLaren-Team hat die Verpflichtung von Andreas Seidl bereits zu Jahresbeginn bestätigt. Nun ist auch klar, wann der Passauer, der zuvor äusserst erfolgreich das Porsche-Langstreckenprogramm geleitet hat, seine Arbeit in Woking aufnehmen wird: Seidl wird ab dem 1. Mai 2019 für den britischen Traditionsrennstall tätig sein.

video

Formel 1

F1 Silverstone 2019 - Red Bull Racings "Race Quiz James Bond Edition"

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

GP-Show Red Bull Ring und Silverstone: Die Gründe

​Nach dem Frankreich-GP brach das grosse Wehklagen aus: Gegen diese Formel Gähn müsse dringend etwas übernommen werden. Aber die Rennen in Österreich und England waren Kracher. Wir sagen wieso.

» weiterlesen

 

tv programm

Willi wills wissen

Do. 18.07., 15:05, BR-alpha


High Octane

Do. 18.07., 16:00, Motorvision TV


Formel 1: Großer Preis von Großbritannien

Do. 18.07., 16:30, Sky Sport 2


Servus Sport aktuell

Do. 18.07., 19:15, ServusTV Österreich


Formula Drift Championship

Do. 18.07., 19:35, Motorvision TV


GO! Spezial

Do. 18.07., 20:10, ATV 2


LIVE Rallye Weiz - Der Shakedown

Do. 18.07., 20:15, ORF Sport+


Formel 1

Do. 18.07., 20:45, ORF Sport+


Monster Jam Championship Series

Do. 18.07., 20:55, Motorvision TV


Perfect Ride

Do. 18.07., 21:40, Motorvision TV


Zum TV Programm
163