GP2

Auto GP: Auch Durango dabei

Von - 27.01.2010 17:05

Nach Ombra Racing und Trident Racing schreibt sich mit dem GP2-Team Durango der dritte italienische Rennstall für die AutoGP-Serie ein.

Die F3000-Nachfolgeserie AutoGP nimmt langsam Gestalt an. Nachdem sich die französische Mannschaft von DAMS, der britische Rennstall SuperNova und die italienischen Teams Ombra Racing und Trident Racing eingeschrieben haben, folgt mit Durango eine weitere italienische Truppe.

«Wir sind sehr glücklich, dass sich die besten Motorsport-Teams für die AutoGP-Serie interessieren. Das erlaubt uns, die Qualitätskriterien, die wir versprochen haben, einzuhalten», freut sich Serien-Boss Enzo Coloni.
Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Durango: Feuer frei für die AutoGP-Serie © LAT Durango: Feuer frei für die AutoGP-Serie
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

ADAC Formel 4

ADAC Formel 4 2019 Nürburgring - Rennen 2 Re-Live

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Zum Tod von Anthoine Hubert: Sicherheit als Illusion

​Jeder im Formel-1-Umfeld trägt einen Pass um den Hals. Auf der Plastik-Karte steht: «Motorsport ist gefährlich.» Wir vergessen es oft. Der Tod von Anthoine Hubert erinnert uns schmerzlich daran.

» weiterlesen

 

tv programm

High Octane

Mi. 18.09., 08:55, Motorvision TV


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mi. 18.09., 09:00, Eurosport 2


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mi. 18.09., 09:30, Eurosport 2


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mi. 18.09., 10:00, Eurosport 2


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mi. 18.09., 10:30, Eurosport 2


Super Cars

Mi. 18.09., 10:40, Motorvision TV


Motorsport

Mi. 18.09., 11:00, Eurosport


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mi. 18.09., 12:00, Eurosport 2


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mi. 18.09., 12:00, Eurosport 2


High Octane

Mi. 18.09., 12:00, Motorvision TV


Zum TV Programm