Grasbahn

Angenrod: Kurz-Comeback von Oswald Bischoff

Von - 18.07.2013 08:36

Obwohl Oswald Bischoff wegen der Inanspruchnahme seines Logistikunternehmens seine Rennkarriere schon vor Jahren beendet hat, startet er jedes Jahr einmal beim Heimrennen in Angenrod.

Trotz des längst vollzogenen Rücktritts kämpfen Oswald Bischoff und sein langjähriger Beifahrer Mario Siebert beim Grasbahnrennen in Angenrod regelmäßig um die Podiumsplätze. Beim «Seitenwagen Supercup» am 28. Juli werden sie auch dieses Jahr dabei sein.

Oswald Bischoff gewann in Angenrod bereits mehrfach, 2001 und 2003 wurde er Vizeeuropameister. 1997, 1998 und 1999 beendeten Bischoff/Siebert die Seitenwagen-Europameisterschaft als Dritte.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Oswald Bischoff auf seiner Heimbahn in Angenrod © SPEEDWEEK Archiv Oswald Bischoff auf seiner Heimbahn in Angenrod
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Langbahn-WM

Langbahn-WM 2019 - Imagefilm Martin Smolinski

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

GP-Show Red Bull Ring und Silverstone: Die Gründe

​Nach dem Frankreich-GP brach das grosse Wehklagen aus: Gegen diese Formel Gähn müsse dringend etwas übernommen werden. Aber die Rennen in Österreich und England waren Kracher. Wir sagen wieso.

» weiterlesen

 

tv programm

Motorsport - Porsche GT Magazin

Fr. 19.07., 05:30, SPORT1+


Café Puls mit PULS 4 News

Fr. 19.07., 05:30, Puls 4


Café Puls mit PULS 4 News

Fr. 19.07., 06:00, Pro Sieben


Café Puls mit Puls 4 News

Fr. 19.07., 06:00, Sat.1


Magazin

Fr. 19.07., 06:10, Motorvision TV


Nordschleife

Fr. 19.07., 07:25, Motorvision TV


Rallye Weiz - Der Shakedown, Highlights aus Weiz

Fr. 19.07., 08:15, ORF Sport+


Formel 1

Fr. 19.07., 08:45, ORF Sport+


High Octane

Fr. 19.07., 08:50, Motorvision TV


Super Cars

Fr. 19.07., 10:35, Motorvision TV


Zum TV Programm
74