Produkte

Ducati 959 Panigale Corse: Öhlins und Akrapovic

Von - 16.11.2017 09:41

Mit 150 PS und 102 Nm kann man die Ducati 959 Panigale nicht als Rennstrecken-Einsteigermotorrad bezeichnen. Schon gar nicht die neue, aufgewertete Corse-Version

An der Motorradmesse Mailand stand sie naturgemäss im Schatten der neuen Panigele V4: Die 959 Panigale Corse entspricht soweit der Standard-Version, die 2016 auf den Markt kam. Die neue Corse-Version ist auf den ersten Blick an der dreifarbigen Lackierung zu erkennen. Diese ist, typisch italienisch, sicher gelungen, im Sattel wichtiger sind die Federelemente und der Lenkungsdämpfer von Öhlins, der Zweirohr-Auspuff aus Titan von Akrapovic und die Lithiumionen-Batterie, was gemäss Ducati einen Gewichtsvorteil von einem halben Kilo ergibt.

Zwar sieht Ducati die 959 Panigale eher als Sportmotorrad für die Strasse, doch der Corse-Version fehlt es für den Rundstreckeneinsatz an nichts: Servo-Rutschkupplung und Sechsgang-Getriebe mit Quickshifter zum Hochschalten, hochwertige Bremsen von Brembo mit Bosch-ABS, und einstellbare Federelemente, wobei mit der NIX30-Gabel und dem TTX-Federbein die Oberklasse von Öhlins verbaut ist. Der V2-Motor ist ultrakurzhubig ausgelegt und das Monocoque-Chassiskonzept entspricht der 1299er Panigale. Dazu gibt es hochwertige Assistenz-Elektronik wie Traktionskontrolle, Fahrmodi und Motorbremsmoment-Kontrolle.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Ducati Panigale 959 Corse: Die Farbgebung ist inspiriert von den MotoGP-Werksrennenr, aber da ist noch viel mehr © Ducati Ducati Panigale 959 Corse: Die Farbgebung ist inspiriert von den MotoGP-Werksrennenr, aber da ist noch viel mehr Nur das Beste war gut genug: Öhlins NIX30-Gabel, einteilige Brembo M4.32-Radialbremszangen © Ducati Nur das Beste war gut genug: Öhlins NIX30-Gabel, einteilige Brembo M4.32-Radialbremszangen Öhlins steuerte auch den Lenkungsdämpfer bei © Ducati Öhlins steuerte auch den Lenkungsdämpfer bei
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Produkte

Ducati 2018 - Casey Stoner testet die Panigale V4

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

The Great History of the 24 Hours of Le Mans

Mi. 18.07., 23:30, Motors TV


MSA British Rallycross Championship

Do. 19.07., 00:30, Motors TV


Rally Havoc

Do. 19.07., 01:30, Motors TV


TCR Magazine

Do. 19.07., 02:45, Motors TV


Dunlop Super 2 Series

Do. 19.07., 03:15, Motors TV


Bishop Garage

Do. 19.07., 04:00, Motors TV


Formel E in New York (USA)

Do. 19.07., 04:00, Eurosport 2


Motorsport Show

Do. 19.07., 04:30, Motors TV


High Octane

Do. 19.07., 05:10, Motorvision TV


X-Bow Battle

Do. 19.07., 05:15, ORF Sport+


Zum TV Programm
19