FIA WEC

6h Fuji: Proton-Porsche mit Zeitstrafen

Von Oliver Müller - 15.10.18-08:24

Im Anschluss an das 6-Stunden-Rennen der FIA WEC in Fuji gab es noch eine Änderung im Klassement. Die beiden Porsche 911 RSR von Dempsey-Proton Racing fielen durch die technische Nachkontrolle. Grund: Der Restrictor des Tankschlauchs wurde nicht so gewählt, dass ein Volltanken 45 Sekunden dauern würde. Bei einer Messung kamen die technischen Delegierten auf 43,8 (Wagen #77) und 42,3 Sekunden (Wagen #88).

Satoshi Hoshino, Giorgio Roda und Matteo Cairoli rutschen vom zweiten auf den fünften Platz in der GTE-Am-Klasse ab. Christian Ried, Matt Campbell und Julien Andlauer bleiben auf Position acht.

Aktuelle Speednews

Aktuelle Artikel

video

FIA WEC

WEC 2018 - Toyota Gazoo Racing Saisonrückblick

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Das Erfolgsgeheimnis der populären MotoGP-WM

Die meisten Experten sind sich einig: Die MotoGP-Weltmeisterschaft präsentiert seit Jahren den besten Motorsport der Welt. Wie ist es so weit gekommen?

» weiterlesen

 

tv programm

STREIF - One Hell of a Ride

Di. 22.01., 00:00, ServusTV Österreich


Der Motocross-Adel - Fahren für die Familienehre

Di. 22.01., 00:25, Spiegel TV Wissen


SPORT1 News

Di. 22.01., 01:55, SPORT1+


Monster Jam FS1 Championship Series 2016

Di. 22.01., 02:20, Motorvision TV


Top Speed Classic

Di. 22.01., 03:05, Motorvision TV


Top Speed Classic

Di. 22.01., 03:30, Motorvision TV


SPORT1 News

Di. 22.01., 04:55, SPORT1+


High Octane

Di. 22.01., 05:10, Motorvision TV


car port

Di. 22.01., 05:15, Hamburg 1


Café Puls mit PULS 4 News

Di. 22.01., 06:00, Pro Sieben


Zum TV Programm
50