SPEEDWEEK Überblick

Moto3 - ALLE NEWS

Für Jakub Kornfeil verlief der Japan-GP enttäuschend
Moto3
Von Otto Zuber

PrüstelGP KTM: Fehler, Strafen und viel Pech in Japan

Der Moto-3-WM-Lauf in Japan brachte dem Redox PrüstelGP Team nicht den erhofften Erfolg. Für Jakub Kornfeil war das Rennen bereits in der ersten Runde gelaufen. Filip Salac kam auf Platz 22 ins Ziel.
Jakub Kornfeil
Moto3
Von Oliver Feldtweg

Motegi: PrüstelGP und die One-Man-Show von Kornfeil

Weil sich Filip Salac am Freitag in Japan verletzt hat, bestand das Prüstel-GP-KTM-Team am Samstag nur aus einem Fahrer – aus Jakub Kornfeil. Er sicherte sich den 7. Startplatz.
Polesetter Niccolo Antonelli
Moto3
Von Gerraint Thompson

Motegi: Antonelli aus dem Nirgendwo auf Moto3-Pole

Im Qualifying der Moto3-WM auf dem Twin Ring in Motegi erlebten wir auf nasser Strecke einige Überraschungen. Das Team von Paolo Simoncelli konnte jubeln, ebenso der Kasache Makar Yurchenko.
Filip Salac hat sich verletzt
Moto3
Von Peter Fuchs

Schock für PrüstelGP: Salac auf Trage abtransportiert

Während Jakub Kornfeil als Vierter in den freien Moto3-Trainings am Freitag in Japan für Freude im sächsischen Team Prüstel KTM sorgte, erging es Teamkollege Filip Salac schlecht: Der 17-Jährige erlitt Knochenbrüche.
Statt Kornfeil (Foto) und Salac fahren bei Prüstel künftig Dupasquier und Baltus
Moto3
Von Günther Wiesinger

Moto3-WM 2020 mit 15 KTM, 14 Honda und 2 Husqvarna

Die Teams und Hersteller haben die Karten für die Moto3-WM neu gemischt. Alles deutet wieder auf eine spannende WM hin. 2019 gab es in 15 Rennen schon elf verschiedene Sieger!
Dirk Geiger
Moto3
Von Günther Wiesinger

Prüstel-KTM: 2020 fünf Grand Prix mit Dirk Geiger?

Weil der neue Stammfahrer Barry Baltus erst beim sechsten Grand Prix 2020 das Mindestalter erreicht, sucht Prüstel einen Ersatz für die ersten fünf Moto3-WM-Rennen. Dirk Geiger gilt als aussichtsreicher Kandidat.
Aron Canet muss sich ein weiteres Mal aufrappeln, wenn er den Moto3-Titel will
Moto3
Von Nora Lantschner

Aron Canet (KTM): Kann er noch einmal verkürzen?

Vor dem Japan-GP liegt Aron Canet in der Moto3-WM 22 Punkte hinter Lorenzo Dalla Porta (Honda). Die zweite Saisonhälfte war für den KTM-Piloten aus dem Max Racing Team ein ständiges Auf und Ab.
Albert Arenas erlebte 2019 schon Höhen und Tiefen
Moto3
Von Mario Furli

Albert Arenas (KTM): Im Kopf eines Rennfahrers

Albert Arenas (22) gelang mit dem Moto3-Sieg in Buriram ein Befreiungsschlag, nachdem ihn Selbstzweifel gequält hatten: «Ich glaubte, es lag an mir», gestand der Ángel-Nieto-KTM-Pilot.
Honda-Pilot Tatsuki Suzuki sah in Buriram die Zielflagge nicht
Moto3
Von Nora Lantschner

Paolo Simoncelli: «Moto3 braucht strengere Strafen»

SIC58-Squadra-Corse-Teameigentümer Paolo Simoncelli musste in Buriram mit ansehen, wie das Moto3-Rennen von Tatsuki Suzuki frühzeitig beendet wurde. Jetzt fordert er eine Reaktion.
Gabriel Rodrigo musste 2019 viel einstecken
Moto3
Von Nora Lantschner

Pechvogel Gabriel Rodrigo: Vierte OP der Saison

In Buriram brach sich Gabriel Rodrigo im Moto3-Warm-UP den zweiten Mittelfußknochen im rechten Fuß. Für den Gresini-Honda-Piloten war es längst nicht der einzige Rückschlag: «Es ist nicht unser Jahr.»
Lorenzo Dalla Porta vor Buriram-Sieger Albert Arenas und Tony Arbolino
Moto3
Von Mario Furli

Buriram: Schmerzhafter GP für Dalla Porta & Arbolino

Leopard-Honda-Pilot Lorenzo Dalla Porta baute seinen Vorsprung in der Moto3-WM mit Platz 2 in Buriram aus – und war trotzdem unglücklich. Auch der WM-Dritte Tony Arbolino (Snipers) musste einen Rückschlag hinnehmen.
Albert Arenas hatte in Thailand Grund zur Freude
Moto3
Von Nora Lantschner

Albert Arenas (KTM): Elfter Moto3-Sieger der Saison

KTM-Pilot Albert Arenas aus dem Ángel Nieto Team jubelte in Buriram über den insgesamt dritten Moto3-Sieg seiner Karriere. Dabei hatte seine Saison 2019 mit einem schweren Trainingsunfall begonnen.
Sünder und Wiederholungstäter Andrea Migno
Moto3
Von Günther Wiesinger

Andrea Migno: Ogura abgeräumt, Strafe für Motegi-GP

Andrea Migno aus dem KTM-Team von Fiorenzo Caponera räumte in Buriram den Japaner Ogura aus dem Weg – wie in Misano. Er wird deshalb in Japan um sechs Startplätze strafversetzt.
Erster Podestplatz in Buriram: Alonso Lopez
Moto3
Von Günther Wiesinger

Moto3-WM 2020: Etliche Topteams noch auf Fahrersuche

Vielversprechende Moto3-Fahrer ohne Vertrag für 2020 haben Seltenheitswert. Deshalb sind sogar die renommierten Siegerteams noch hinter mutmasslichen Talenten her.
Jakub Kornfeil wurde in Buriram gleich zwei Mal bestraft
Moto3
Von Kay Hettich

Prüstel-GP: Kornfeil wieder bestraft, Top-8-Platz weg

Bereits am Freitag hatte sich Jakub Kornfeil beim Meeting in Buriram eine saftige Strafe eingehandelt. Die Zeitstrafe im turbulenten Moto3-Rennen traf den KTM-Piloten im Prüstel-GP-Team härter.
Celestino Vietti (13) landete im Qualifying ganz vorne
Moto3
Von Mario Furli

Buriram, Moto3: Erste Pole für Celestino Vietti (KTM)

KTM-Pilot Celestino Vietti aus dem Sky Racing Team VR46 sicherte sich die erste Pole-Position seiner noch jungen Moto3-Karriere. Die Titelanwärter Aron Canet und Lorenzo Dalla Porta auf 6 und 10.
Raúl Fernández
Moto3
Von Günther Wiesinger

Dilemma: Talente wie Raúl Fernandez heiß begehrt

Im Moto3-WM-Startfeld für die Saison 2020 müssen selbst die Top-Teams auf Wunder hoffen. Das siegreiche Red Bull KTM-Ajo Team setzt auf den 16. und 17. der aktuellen Moto3-WM.
Romano Fenati: Der Sieg in Spielberg war ein Befreiungsschlag
Moto3
Von Mario Furli

Romano Fenati geläutert: «Dann bist du ein Blödmann»

Max Biaggi und Peter Öttl haben für die Moto3-Saison 2020 Romano Fenati (23) verpflichtet. Der elffache GP-Sieger erlebte vor einem Jahr in Misano den Tiefpunkt, nun gibt er sich aber gewandelt.
Jeremy Alcoba führt die Moto3-Junioren-WM an
Moto3
Von Günther Wiesinger

Moto3-WM 2020: Jeremy Alcoba bei Gresini-Honda

In der Moto3-WM sind 31 Fahrer bewilligt worden. Das Caponera-Team (jetzt mit Migno und Masia) steigt nach 23 Jahren aus. Dafür kommt Red Bull-Tech3-KTM neu dazu.
Aron Canet und Max Biaggi bejubeln den Brünn-Sieg
Moto3
Von Nora Lantschner

Wie Max Biaggi Aron Canet zum Moto3-Titel führen will

Aron Canet kann dem Max Racing Team im Debütjahr in der Moto3-WM den Titel bescheren. Max Biaggi spricht über seine Emotionen, seine Herangehensweise und Teamteilhaber Peter Öttl.
Ryusei Yamanaka wird in die Moto3-WM befördert
Moto3
Von Mario Furli

Estrella Galicia: 2020 mit Garcia und Rookie Yamanaka

Das Moto3-Team Estrella Galicia 0,0 Honda gab die Fahrerpaarung für 2020 bekannt: Sergio Garcia Dols wurde bestätigt, er bekommt mit Ryusei Yamanaka einen Rookie an die Seite gestellt.
Lorenzo Dalla Porta
Moto3
Von Nora Lantschner

WM-Leader Lorenzo Dalla Porta: «Mein Traum lebt»

In der Moto3-WM bahnt sich ein spannendes Finale an: Nach dem Aragón-GP trennen Lorenzo Dalla Porta (Honda) und Aron Canet (KTM) nur zwei Punkte. Der Italiener möchte für seine Großmutter gewinnen.
Paolo Simoncelli mit seinem Schützling und Misano-Sieger Tatsuki Suzuki
Moto3
Von Nora Lantschner

Paolo Simoncelli: «Kämpfen weiter – wie Greenpeace»

Das Missachten der «track limits» in der letzten Rennrunde wird seit Aragón härter bestraft. Moto3-Teambesitzer Paolo Simoncelli gibt sich damit nicht zufrieden: «Bei strengeren Vorschriften gäbe es weniger Unfälle.»
Raúl Romero und Carlos Tatay
Moto3
Von Mario Furli

Offiziell: Tatay 2020 und 2021 mit Reale Avintia KTM

Der Red Bull-Rookies-Cup-Champion Carlos Tatay unterschrieb einen Zweijahresvertrag mit Reale Avintia Arizona 77: Nach zwei bachtlichen Wildcard-Einsätzen wechselt er 2020 Vollzeit in die Moto3-WM.
Max Sabbatani und Max Kofler sind sich einig
Moto3
Von Nora Lantschner

CIP: Maximilian Kofler fährt 2020 Moto3-WM auf KTM

Der 19-jährige Österreicher Maximilian Kofler hat einen Fixplatz für die Moto3-WM 2020 ergattert: Im kommenden Jahr fährt er mit Unterstützung von KTM für das Team CIP Green Power.
Khairul Idham Pawi bleibt bei Petronas Sprinta
Moto3
Von Nora Lantschner

Petronas Sprinta: Pawi kehrt 2020 in Moto3-WM zurück

Khairul Idham Pawi fällt nach der dritten Hand-OP auch für den Rest der Moto2-Saison aus. 2020 bleibt der Malaysier zwar bei Petronas Sprinta, er wird allerdings in der Moto3-Klasse an den Start gehen.
Andrea Migno in Aragon
Moto3
Von Günther Wiesinger

Caponera: Sponsor zahlte nicht, Lichtblick dank Mugen

Das Moto3-WM-Team von Fiorenzo Caponera blieb in Aragón mit Andrea Migno (Platz 16) und Jaume Masia (Sturz) ohne Punkte. Mit dem ungarischen Bekleidungshersteller Mugen Race wurde ein neuer Partner gefunden.
Florian Prüstel mit Barry Baltus
Moto3
Von Günther Wiesinger

PrüstelGP: Barry Baltus kommt – aber er ist zu jung

Das PrüstelGP-KTM-Moto3-Team hat für die Saison 2020 den Schweizer Jason Duspasquier und Barry Baltus engagiert. Aber der Belgier muss eventuell bei den ersten fünf Grand Prix 2020 zuschauen.
Aron Canet setzte sich frühzeitig von den Verfolgern ab
Moto3
Von Oliver Feldtweg

Aragón: Triumph für Canet – WM wieder spannend

Beim 14. Moto3-WM-Lauf in diesem Jahr setzte sich auf dem MotorLand Aragón Aron Canet auf der KTM durch. In der WM liegt er nur noch 2 Punkte hinter Dalla Porta (Honda).
Aron Canet war 0,701 sec schneller als der Rest
Moto3
Von Mario Furli

Aragón, Moto3: Aron Canet (KTM) souverän auf Pole

Aron Canet (KTM) aus dem Max Racing Team von Max Biaggi und Peter Öttl steht im Moto3-Rennen von Aragón auf Pole-Position. Rookies-Cup-Sieger Carlos Tatay überraschte auf Platz 3. WM-Leader Lorenzo Dalla nur auf 12.
Raúl Fernandez
Moto3
Von Günther Wiesinger

Red Bull Ajo KTM: 2020 mit Raúl Fernandez und Toba

Nach drei enttäuschenden Moto3-Jahren mit etlichen Rookies ändert Teambesitzer Aki Ajo sein Konzept. Er will 2020 mit Kaito Toba und Raúl Fernandez um den WM-Titel fighten.
Can Öncü gilt als Riesentalent
Moto3
Von Ivo Schützbach

Can Öncü: Sofuoglu plant seinen Wechsel in die SSP-WM

2018 gewann Can Öncü den Red Bull Rookies Cup und sensationell mit Wildcard den Moto3-GP in Valencia. In seinem ersten WM-Jahr für Red Bull KTM Ajo ist er dem Druck nicht gewachsen.
Jason Dupasquier (Mitte) mit Daniel Epp (rechts außen))
Moto3
Von Anja Tschopp

Tom Lüthi will Jason Dupasquier das Lehrgeld ersparen

Seit dem 16. September ist die Zusammenarbeit zwischen PrüstelGP und Jason Dupasquier für die Moto3-WM 2020 offiziell. Tom Lüthi und Daniel Epp unterstützen den Schweizer Nachwuchsfahrer tatkräftig.
Kaito Toba (li.) mit Teamchef Aki Ajo
Moto3
Von Ivo Schützbach

Offiziell: Kaito Toba wechselt von Honda zu KTM

Aki Ajo will nach drei mageren Moto3-Jahren 2020 endlich wieder um den WM-Titel kämpfen. Für diesen Zweck hat der finnische KTM-Teamchef Katar-Sieger Kaito Toba von Honda wegengagiert.
Jason Dupasquier (li.) und Florian Prüstel bei der Vertragsunterzeichnung
Moto3
Von Andreas Gemeinhardt

PrüstelGP verpflichtet Jason Dupasquier für 2020

Nachdem bereits bekannt gegeben wurde, dass sich das PrüstelGP-Team für die kommende Moto3-WM-Saison neu formieren wird, präsentierte der sächsische Rennstall in Misano seine erste Neuverpflichtung für 2020.
Die Redox PrüstelGP-Piloten Filip Salac (li.) und Jakub Kornfeil
Moto3
Von Andreas Gemeinhardt

Misano: Wichtige Punkte für Salac und Kornfeil

Beim Grand Prix von San Marino in Misano sorgten die Moto3-Youngster im Minutentakt für Schreckmomente, doch die beiden Redox PrüstelGP-Piloten Filip Salac und Jakub Kornfeil landeten auf den Plätzen 9 und 12.
Tatsuki Suzuki steht erstmals auf Pole
Moto3
Von Mario Furli

Misano, Moto3: Pole Suzuki (Honda) vor Canet (KTM)

Tatsuki Suzuki (Honda) aus der SIC 58 Squadra Corse startet das Moto3-Rennen auf dem «Misano World Circuit Marco Simoncelli» von der Pole-Position. Aron Canet (KTM) und Tony Arbolino (Honda) in Reihe 1.
Andrea Migno ohne Sponsor in Misano
Moto3
Von Günther Wiesinger

Andrea Migno: «Habe Batman das Motorrad gestohlen»

Das Moto3-WM-Team von Fiorenzo Caponera (63) entfernt die Aufkleber von Sponsor Bester Capital Dubai von den Bikes, weil kein Geld kam. Andrea Migno erinnert die schwarze Farbe jetzt an Batman.

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Red Bull KTM: Der tiefe Fall von Johann Zarco

Johann Zarco ist ein Rennfahrer mit vielen Stärken, die Selbstkritik gehört nicht dazu. Er schimpfte so lange über KTM, bis den provozierten Österreichern der Geduldsfaden riss.

» weiterlesen

 

TV-Programm

Mo. 21.10., 23:10, ServusTV
Sport und Talk aus dem Hangar-7
Di. 22.10., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Di. 22.10., 00:00, Eurosport 2
Superbike: Weltmeisterschaft
Di. 22.10., 00:10, SPORT1+
SPORT1 News
Di. 22.10., 00:30, Eurosport 2
Superbike: Weltmeisterschaft
Di. 22.10., 02:20, SPORT1+
SPORT1 News
Di. 22.10., 03:45, Hamburg 1
car port
Di. 22.10., 04:20, Motorvision TV
Motorcycles
Di. 22.10., 04:25, SPORT1+
SPORT1 News
Di. 22.10., 04:30, DMAX
Car Crash TV - Chaoten am Steuer
zum TV-Programm