MotoGP

Spielberg, Q2: Marc Márquez 0,002 sec vor Dovizioso

Von - 11.08.2018 14:45

Marc Márquez besiegte die Ducati-Piloten knapp und wird am Sonntag von der Pole-Position in das MotoGP-Rennen auf dem Red Bull Ring starten. Bester Yamaha-Pilot war Johann Zarco.

Álvaro Bautista und Alex Rins sicherten sich die letzten beiden Plätze im Qualifying 2 und rückten zu den Top-10 der ersten drei Trainings auf. Valentino Rossi scheiterte im Q1 und wird am Sonntag nur von Platz 14 starten. Zu Beginn des 15-minütigen zweiten Qualifyings preschte Honda-Ass Marc Márquez mit 1:23,810 min vor Jorge Lorenzo, der 0,422 sec einbüßte an die Spitze.

Márquez verbesserte seine Zeit auf 1:23,511 min und lag damit 0,484 min vor Andrea Dovizioso. Auf Platz 3 folgte Danilo Petrucci vor Alex Rins, Jorge Lorenzo und Johann Zarco. Cal Crutchlow schon sich auf Platz 3.

Vorjahressieger Dovizioso kam auf 0,029 sec an Márquez’ Zeit heran. Johann Zarco schnappte sich Platz 3 vor Petrucci, Crutchlow und Rabat.

Sechs Minuten vor Schluss schoss Ducati-Pilot Jorge Lorenzo mit 1:23,415 min an die Spitze und war 0,096 sec schneller als Márquez. Auf Platz 3 lag Dovizioso vor Zarco, der bester Yamaha-Pilot war.

Márquez konterte mit einer 1:23,395 min und war 0,020 sec schneller als Lorenzo. WM-Leader Márquez vergrößerte seinen Vorsprung auf 0,174 sec.

Dovizioso scheiterte nur um 0,002 sec an Márquez' Zeit.

Marc Márquez blieb mit 1:23,241 min an der Spitze und lag damit 0,002 sec vor Andrea Dovizioso. Auf Platz 3 folgte Jorge Lorenzo vor Danilo Petrucci und Cal Crutchlow. Bester Yamaha-Pilot ist Johann Zarco auf Platz 6, Maverick Viñales wird nur von Platz 11 starten.

Der Endstand:

1. Marc Márquez 1:23,241 min
2. Andrea Dovizioso +0,002 sec
3. Jorge Lorenzo +0,135
4. Danilo Petrucci +0,262
5. Cal Crutchlow +0,571
6. Johann Zarco +0,646
7. Tito Rabat +0,681
8. Andrea Iannone +0,850
9. Dani Pedrosa +0,883
10. Alex Rins +0,986
11. Maverick Viñales +1,043
12. Álvaro Bautista +1,101

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Marc Márquez schnappte sich die Pole © Gold & Goose Marc Márquez schnappte sich die Pole
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2018 Suzuki - Die GSX-R1000 Technik erklärt von Sylvain Guintoli

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

NASCAR University

Mo. 20.08., 05:40, Motorvision TV


Stop and Go

Mo. 20.08., 05:45, Motors TV


FIM Supermoto European Championship

Mo. 20.08., 05:45, Motors TV


MRF National Supercross Championship

Mo. 20.08., 06:00, Motors TV


British F1 Sidecar Championship

Mo. 20.08., 06:30, Motors TV


Fun Cup UK

Mo. 20.08., 07:00, Motors TV


Nordschleife

Mo. 20.08., 07:20, Motorvision TV


British F3 Championship

Mo. 20.08., 08:00, Motors TV


sportarena

Mo. 20.08., 08:35, SWR Fernsehen


High Octane

Mo. 20.08., 08:40, Motorvision TV


Zum TV Programm
15