MotoGP

Miller: Vom Superbike zurück zu MotoGP

Von Sharleena Wirsing - 04.08.17-17:32

Der Australier Jack Miller, dessen Wechsel zu Pramac-Ducati an diesem Wochenende bekanntgegeben werden soll, erzielte am Freitag in Brünn mit der Honda des Marc VDS-Teams nur den 19. Platz. Er büßte im Trockenen ganze 1,8 sec auf die Bestzeit von Ducati-Pilot Andrea Dovizioso ein. Im nassen FP1 sah es mit Platz 21 nicht besser aus. «Nach der langen Zeit in Japan, wo ich ein in Suzuka Superbike fuhr, musste ich mich erst wieder an die MotoGP-Maschine gewöhnen. Am Nachmittag gelang mir aber ein Fortschritt, obwohl die Endposition nicht das ist, was ich mir erhoffte. Mein größtes Problem ist das Verhalten der Front im zweiten Sektor. Wenn wir das Turning verbessern, werde ich weiter vorne liegen», versichert der WM-Zwölfte.

Aktuelle Speednews

Aktuelle Artikel

video

MotoGP

MotoGP 2018 Barcelona - Der Start Onboard mit Andrea Iannone

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

Einstieg in den Motorsport - Kampf um jeden Zentimeter

Sa. 23.06., 17:00, N24


TCR Asia Series

Sa. 23.06., 17:00, Motors TV


Motocross

Sa. 23.06., 18:00, Eurosport 2


China GT Championship

Sa. 23.06., 18:00, Motors TV


Superbike

Sa. 23.06., 18:30, Eurosport 2


Michelin Le Mans Cup

Sa. 23.06., 18:30, Motors TV


Supersport

Sa. 23.06., 19:00, Eurosport 2


Classic Isle of Man Tourist Trophy

Sa. 23.06., 19:00, Motors TV


Motorsport

Sa. 23.06., 19:00, Eurosport


Superbike

Sa. 23.06., 19:30, Eurosport 2


Zum TV Programm
32