Motocross-WM MXGP

Max Nagl (TM): Am Freitag erste Fahrtests

Von - 13.02.2018 15:15

Nach seinem Bruch im linken Ellenbogen beim Vorsaisonrennen in Riola Sardo vor 9 Tagen wird TM-Werksfahrer Max Nagl diese Woche für Tests nach Italien fliegen. Ob er in Mantova startet, entscheidet sich erst am Freitag.

Am kommenden Wochenende findet in Mantova der 3. Lauf zur italienischen Motocrossmeisterschaft statt, das wieder einige WM-Piloten zur Saisonvorbereitung nutzen werden.

Ob TM-Werksfahrer Max Nagl dabei ist oder nicht, entscheidet sich am Freitag.

«Ich habe noch ziemlich starke Schmerzen», erklärte Nagl gegenüber SPEEDWEEK.com, «immerhin ist das ein Bruch. Ich werde noch die nächsten 4 Wochen Schmerzen haben. Auch die Beweglichkeit ist noch immer eingeschränkt, insbesondere beim Beugen und Strecken des Arms. Beim Fahren kann man das teilweise ausgleichen, aber ich kann heute noch nicht sagen, ob ich in Mantova starten kann.»

Am kommenden Donnerstag fliegt Nagl nach Italien, um zunächst noch im TM-Werk den aktuellen Stand der Entwicklungsarbeit an seinem Werksmotorrad abzustimmen.

«Am Freitag werden wir dann in Italien testen. Erst danach werden wir mehr wissen und können entscheiden, ob ich in Mantova starten kann oder nicht.»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Max Nagl wird 12 Tage nach seinem Armbruch wieder auf dem Motorrad sitzen © TM Max Nagl wird 12 Tage nach seinem Armbruch wieder auf dem Motorrad sitzen
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Motocross-WM MXGP

MXGP 2019 - Yamaha Saisonvorschau mit Gautier Paulin und Arnaud Tonus

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Vier Tage Wintertest in Barcelona: Vorteil Ferrari

​2018 übte sich die Formel 1 beim Barcelona-Test in der Entdeckung der Langsamkeit – Kälte, Schnee, nasse Bahn, griesgrämige Gesichter. 2019 kann frei gefahren werden, und wir sind ein wenig schlauer.

» weiterlesen

 

tv programm

FIM Superbike World Championship

Sa. 23.02., 13:40, ServusTV


FIM Superbike World Championship

Sa. 23.02., 13:40, ServusTV Österreich


Bundesliga Aktuell

Sa. 23.02., 15:40, SPORT1+


Monster Jam Championship Series

Sa. 23.02., 16:10, Motorvision TV


car port

Sa. 23.02., 16:15, Hamburg 1


sportarena

Sa. 23.02., 17:30, SWR Fernsehen


Deutschland, deine Geschichte - Das Beste aus der Deutschen Wochenschau

Sa. 23.02., 17:35, Spiegel Geschichte


Sportschau

Sa. 23.02., 18:00, Das Erste


Bundesliga Aktuell

Sa. 23.02., 18:20, SPORT1+


Sportschau

Sa. 23.02., 18:30, Das Erste


Zum TV Programm
10