Motocross-WM MXGP

Vorschau, TV und Zeitplan: MX-WM Uddevalla mit Jeff Herlings

Von - 23.08.2019 16:53

Auch beim 16. Lauf der Motocross-WM in Uddevalla/Schweden bleibt es spannend, denn Jeffrey Herlings (Red Bull KTM) kehrt ins WM-Geschehen zurück. Jorge Prado (KTM) kann seinen zweiten WM-Titel vorzeitig sichern.

Nach einer einjährigen Pause kehrt der WM-Tross nach Uddevalla/Schweden zurück. Tim Gajser (Honda) reist bereits als Weltmeister nach Skandinavien an. Aber es bleibt interessant, denn Red Bull KTM Werksfahrer Jeffrey Herlings kehrt ins Geschehen zurück. Zwar stapelt Herlings tief und erklärte, dass er einfach nur wieder etwas Rennpraxis und Rennerfahrungen sammeln möchte und die Sache ganz entspannt angeht, aber jeder weiß: Herlings kennt nur Vollgas. Wenn er die Gelegenheit wittert, an der Spitze mitfahren zu können, dann wird er das tun. Man darf jedenfalls auf das Comeback von Herlings mehr als gespannt sein.

Gewinnen kann der Niederländer natürlich in dieser Saison in der MXGP-WM nichts mehr, aber das Motocross der Nationen ist die nächste Gelegenheit, wo das niederländische Team mit der klaren Absicht antritt, die begehrte Chamberlain-Trophy zu gewinnen.

HRC-Pilot Brian Bogers kann in Uddevalla wegen einer Schulterverletzung, die er sich in Imola zugezogen hatte, nicht antreten.

In der MX2-WM hat Jorge Prado einen Vorsprung von 130 Punkten. Nach dem ersten Lauf in Uddevalla sind mit den Rennen in der Türkei und China noch maximal 125 Punkte zu vergeben. Der Spanier könnte schon nach dem ersten Lauf in Schweden seinen verdienten WM-Titel sichern.

Spannend wird es auch in den beiden Europameisterschaftsklassen EMX125 und EMX250, in denen die beiden Deutschen, Simon Längenfelder (KTM) und Jeremy Sydow (Husqvarna), zuletzt für Furore sorgten. Längenfelder (WZ KTM Racing) hatte das letzte Rennen im Sand von Lommel gewonnen und verbesserte sich in der Gesamtwertung der Europameisterschaft auf Rang 3. Vor dem letzten Rennen der Saison hat Längenfelder allerdings nur einen Punkt Vorsprung vor dem Schweizer Mike Gwerder (KTM), den er nach Möglichkeit hinter sich lassen will. Für Längenfelder dürfte das Rennen in Skandinavien auch sein letzter Einsatz auf der 125er-Zweitaktmaschine sein, bevor er im kommenden Jahr in die 250er-Viertaktkategorie wechselt.

Jeremy Sydow (DIGA Procross Husqvarna) machte beim letzten MX2-WM-Lauf in Imola auf sich aufmerksam, bei dem er als Wildcard-Pilot sensationell in die Top-10 der Weltelite fuhr. In der EMX250 belegt er Gesamtrang 7, was aber nicht seine Leistung widerspiegelt, denn der Chemnitzer musste die ersten 3 EM-Läufe verletzt aussitzen.

Der Österreicher René Hofer (KTM) rangiert in der EMX250 auf Rang 4 und wird bereits als Anwärter für das Red Bull KTM Werksteam gehandelt.

MXGP WM-Stand nach 15 von 18 Rennen:
1. Tim Gajser, 664, vorzeitiger Weltmeister
2. Jeremy Seewer, 481, (-183)
3. Gautier Paulin, 440, (-224)
4. Arnaud Tonus, 419, (-245)
5. Glenn Coldenhoff, 399, (-265)
6. Arminas Jasikonis, 377, (-287)
7. Romain Febvre, 362, (-302)
8. Antonio Cairoli, 358, (-306)
9. Pauls Jonass, 352, (-312)
10. Jeremy van Horebeek, 347, (-317)

MX2 WM-Stand nach 15 von 18 Rennen:
1. Jorge Prado, 694
2. Thomas Kjer-Olsen, 564, (-130)
3. Jago Geerts, 447, (-247)
4. Henry Jacobi, 422, (-272)
5. Tom Vialle, 416, (-278)
6. Adam Sterry, 320, (-274)

EMX125, Stand nach 6 von 7 Läufen:
1. Mattia Guadagnini (ITA), Husqvarna, 265
2. Tom Gyon (FRA), KTM, 245, (-20)
3. Simon Längenfelder (GER), KTM, 175, (-90)
4. Mike Gwerder (SUI), KTM, 174, (-91)

EMX250, Stand nach 6 von 7 Läufen:
1. Roan van De Moosdijk (NED), Kawasaki, 288
2. Stephen Rubini (ITA), Yamaha, 277, (-11)
3. Alberto Forato (ITA), Husqvarna, 275, (-13)
4. René Hofer (AUT), KTM, 195, (-93)
5. Thibault Benistant (FRA), Yamaha, 137, (-151)
6. Giuseppe Tropepe (ITA), Yamaha, 133, (-155)
7. Jeremy Sydow (GER), Husqvarna, 103, (-185)

Livestream MXGP-TV.COM
Samstag, 24. August 2019:

13:50 - LIVE EMX 125 Lauf 1
16:00 - LIVE EMX 250 Lauf 1
16:45 - LIVE MX2 Qualifikationsrennen
17:30 - LIVE MXGP Qualifikationsrennen

Sonntag, 25. August 2019:
09:40 - LIVE EMX 125 Lauf 2
11:25 - LIVE EMX 250 Lauf 2

13:00 - LIVE MX2 Lauf 1
14:00 - LIVE MXGP Lauf 1
16:00 - LIVE MX2 Lauf 2
17:00 - LIVE MXGP Lauf 2

Eurosport 2:
Sonntag, 25. August 2019:

14:00 - LIVE MXGP Lauf 1
17:00 - LIVE MXGP Lauf 2
18:00 - MX2 Lauf 1, Aufzeichnung
18:30 - MX2 Lauf 2, Aufzeichnung

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Motocross-WM MXGP

Motocross-WM MXGP 2019 Shanghai - Interview mit Weltmesiter Tim Gajser

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Red Bull KTM: Der tiefe Fall von Johann Zarco

Johann Zarco ist ein Rennfahrer mit vielen Stärken, die Selbstkritik gehört nicht dazu. Er schimpfte so lange über KTM, bis den provozierten Österreichern der Geduldsfaden riss.

» weiterlesen

 

tv programm

SPORT1 News

Mo. 23.09., 09:55, SPORT1+


Formel 1: Großer Preis von Singapur

Mo. 23.09., 10:15, Sky Sport 2


Rallye Weltmeisterschaft

Mo. 23.09., 10:15, ORF Sport+


SPORT1 News

Mo. 23.09., 11:40, SPORT1+


High Octane

Mo. 23.09., 11:55, Motorvision TV


Anixe Motor-Magazin

Mo. 23.09., 12:15, Anixe HD


Car Legends

Mo. 23.09., 12:35, Spiegel Geschichte


Car Legends

Mo. 23.09., 13:05, Spiegel Geschichte


Top Speed Classic

Mo. 23.09., 13:45, Motorvision TV


Formel 1: Großer Preis von Singapur

Mo. 23.09., 14:15, Sky Sport 2


Zum TV Programm