Motocross-WM MXGP

David Philippaerts erfolgreich operiert

Von - 06.07.2012 09:10

Der Italiener wurde nach seinem Sturz in Schweden nach Italien gebracht und dort mit Erfolg an beiden gebrochenen Handgelenken operiert.

David Philippaerts hatte sich schon 2012 beim Training in Höchstädt beide Handgelenke gebrochen und musste einen schmerzhaften Leidensweg durchmachen, ehe er in dieser Saison wieder an alte Erfolge anknüpfen konnte.

In Uddevalla gingen erneut beide Handgelenke des Italieners nach einer missglückten Landung zu Bruch. Der Yamaha-Pilot wurde so schnell wie möglich zurück nach Italien gebracht und am Mittwoch in Brescia im Krankenhaus operiert.

Die Ärzte prognostizierten eine Heilungszeit von rund drei Monaten und machten ihm Hoffnung auf eine vollständige Genesung. «Mein Arzt war zuversichtlich, dass meine Handgelenke nach der Operation stabiler sind als vorher», freute sich Philippaerts. «Voraussichtlich werde ich am Wochenende nach Hause können und mich auf meine Reha konzentrieren.»
Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
David Philippaerts vor seinem Sturz in Uddevalla © Englert David Philippaerts vor seinem Sturz in Uddevalla
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Motocross-WM MXGP

Motocross-WM 2019 Semarang - MXGP und MX2 Highlights Rennen

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

GP-Show Red Bull Ring und Silverstone: Die Gründe

​Nach dem Frankreich-GP brach das grosse Wehklagen aus: Gegen diese Formel Gähn müsse dringend etwas übernommen werden. Aber die Rennen in Österreich und England waren Kracher. Wir sagen wieso.

» weiterlesen

 

tv programm

Anixe Motor-Magazin

Do. 18.07., 10:25, Anixe HD


Pannonia Carnuntum Rallye, Highlights

Do. 18.07., 11:45, ORF Sport+


High Octane

Do. 18.07., 12:10, Motorvision TV


Anixe Motor-Magazin

Do. 18.07., 13:00, Anixe HD


Classic

Do. 18.07., 13:25, Motorvision TV


Top Speed Classic

Do. 18.07., 13:55, Motorvision TV


Formel E: FIA-Meisterschaft

Do. 18.07., 14:00, Eurosport 2


Willi wills wissen

Do. 18.07., 15:05, BR-alpha


High Octane

Do. 18.07., 16:00, Motorvision TV


Formel 1: Großer Preis von Großbritannien

Do. 18.07., 16:30, Sky Sport 2


Zum TV Programm
64