Sportwagen

GT3 für 2019: Audi zeigt die Evo-Version des R8 LMS

Von - 02.10.2018 13:50

Audi präsentiert die Weiterentwicklung seines GT3-Renners. Der überarbeitete R8 LMS wird ab Ende 2018 ausgeliefert und kann ab 2019 in Championaten wie der Blancpain GT Series oder dem ADAC GT Masters eingesetzt werden.

Ab dem Jahr 2019 steht im GT3-Zirkus ein neuer Homologation-Zyklus an. Und um dafür entsprechend gerüstet zu sein, haben die Hersteller nochmals ordentlich in die Entwicklung ihrer Rennwagen investiert. Während Marken wie Porsche und Aston Martin gleich direkt neue Boliden an den Start bringen werden, wählen diverse Konkurrenten einen anderen Ansatz, indem sie ihren bestehenden Fahrzeugen ein Evo-Paket verpassen. Zu dieser Gilde gehört auch Audi. Die Ingolstädter haben auf der Paris Motor Show nun den überarbeiteten R8 LMS der Öffentlichkeit präsentiert.

«Wir richten bei der Evolution dieses Modells unser Augenmerk noch stärker auf unsere Kunden und ihre Bedürfnisse. Bevor wir die zweite Baustufe unserer aktuellen Modellgeneration konzipiert haben, führten wir deshalb viele Gespräche mit unseren Teams», erklärt Chris Reinke, der Leiter Audi Sport customer racing.

Das Evolutionsmodell verfügt wie sein Vorgänger über ein 5.2L-V10-Saugomotor. Je nach BoP (Balance of Performance) kommt das Aggregat auf 585 PS. Vor allem das Fahrverhalten soll nochmals verbessert worden sein. Dies gelang durch Änderungen bei Aerodynamik und Kühlung. Zudem sollen sich die Wartungsintervalle für Kupplung und Getriebe etwas verlängert haben. Insgesamt hält sich die Anzahl der Neuerungen jedoch in einem sehr moderaten Rahmen. «Wir haben uns bewusst für maßvolle Modifikationen anstelle einer umfassenden Evolution entschieden. Das ist wirtschaftlich sinnvoll sowohl für Neukunden als auch für jene Teams, die die bisherigen Rennwagen problemlos mit allen Neuteilen nachrüsten können», so Reinke weiter.

Um den (noch) aktuellen R8 LMS über das angesprochene Update-Kit auf den 2019er Stand zu bringen, werden 28.000 Euro (zuzüglich Mehrwertsteuer) fällig. Für das komplette neue Auto veranschlagt Audi 398.000 Euro (zuzüglich Mehrwertsteuer). Bereits im November 2018 sollen die ersten Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert werden. Erste internationale Renneinsätze sind ab Januar 2019 anvisiert.

Als Einsatzgebiet bieten sich für den neuen Rennsportler wieder diverse Serien an. Allen voran sind hier natürlich das ADAC GT Masters, die Blancpain GT Series, die Intercontinental GT Challenge, die neue Blancpain GT World Challenge oder auch die VLN auf der Nordschleife des Nürburgrings zu nennen.

Audi ist bereits seit 2009 im GT3-Segment aktiv, als die erste Version des R8 LMS in den Wettbewerb geschickt wurde. Auch von diesem Rennwagen gab es eine Evo-Version, die auf den Namen Audi R8 LMS ultra hörte und 2012 auf den Markt kam. Dieser wurde 2015 schließlich vom neuen R8 LMS abgelöst, welcher auf der zweiten Generation des Ingolstädter Sportwagens basiert. Dessen nun in Paris vorgestellte Evo-Version komplettiert die GT3-Historie von Audi.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Schickes Heck der Evo-Version des Audi R8 LMS © Audi Schickes Heck der Evo-Version des Audi R8 LMS Erste Exemplare des 2019er Audi R8 LMS werden bereits im November 2018 ausgeliefert © Audi Erste Exemplare des 2019er Audi R8 LMS werden bereits im November 2018 ausgeliefert
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

VLN

VLN 2019 ROWE 6h ADAC Ruhr-Pokal-Rennen - Rückblick

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Vor 31 Jahren starb Enzo Ferrari – die Legende lebt

​​Am 14. August 1988 verschloss Enzo Ferrari seine Augen im Alter von, Moment, wie alt war der Italiener eigentlich? Nur eine der vielen Legenden, die sich um den Sport- und Rennwagenbauer ranken.

» weiterlesen

 

tv programm

Isle of Man Tourist Trophy 2019

Sa. 17.08., 18:20, Motorvision TV


Sportschau

Sa. 17.08., 18:30, Das Erste


Isle of Man Tourist Trophy 2019

Sa. 17.08., 19:10, Motorvision TV


Servus Sport aktuell

Sa. 17.08., 19:15, ServusTV Österreich


SPORT1 News

Sa. 17.08., 19:55, SPORT1+


Motorsport - ADAC GT Masters Rennen

Sa. 17.08., 20:00, SPORT1+


Isle of Man Tourist Trophy 2019

Sa. 17.08., 20:00, Motorvision TV


Die Modellbauer

Sa. 17.08., 20:15, DMAX


car port

Sa. 17.08., 20:15, Hamburg 1


Isle of Man Tourist Trophy 2019

Sa. 17.08., 20:50, Motorvision TV


Zum TV Programm
56