Supersport-WM 300

Imola, FP: Kawasaki vorne, Jähnig bester KTM-Pilot

Von - 10.05.2019 14:46

Die freien Trainings der Supersport-WM 300 in Imola wurden von Kawasaki dominiert. Einziger KTM-Pilot in Schlagdistanz war Jan-Ole Jähnig vom sächsischen Team Freudenberg.

Im ersten Training am Vormittag hatte Kawasaki-Pilot Bruno Ieraci in 2:07,665 min die schnellste Zeit gefahren, am wärmeren Nachmittag (die Asphalttemperatur stieg von 22 auf 36 Grad) schraubte Markenkollege Marc Garcia (Weltmeister 2017) die Tagesbestzeit auf 2:07,028 min herunter.

Garcia ist damit bereits schneller als die aktuelle Superpole-Bestzeit von 2:07,076 min von Ana Carrasco 2018. Die aktuelle Weltmeisterin kam mit ihrer Kawasaki Ninja 400 am Freitag nur auf eine 2:07,926 min).

Schnellster KTM-Pilot in Imola ist einmal mehr Jan-Ole Jähnig, der am Vormittag einen harmlosen Ausrutscher verbuchte. In 2:07,749 min ist der 18-jährige aus Altenburg gleichzeitig bester Deutscher. Freudenberg-Teamkollege Max Kappler erreichte eine 2:09,294 min als persönlich schnellste Runde und muss am Samstag zulegen, um das Last-Chance-Race sicher zu vermeiden.

WM-Leader Manuel Gonzales (Kawasaki), der die Meetings in Aragón und Assen gewann, gelang am ersten Trainingstag lediglich eine 2:07,937 min und verlor somit gut 0,9 sec auf die Freitagsbestzeit.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

GP-Show Red Bull Ring und Silverstone: Die Gründe

​Nach dem Frankreich-GP brach das grosse Wehklagen aus: Gegen diese Formel Gähn müsse dringend etwas übernommen werden. Aber die Rennen in Österreich und England waren Kracher. Wir sagen wieso.

» weiterlesen

 

tv programm

Formel 1: Großer Preis von Großbritannien

Fr. 19.07., 11:15, Sky Sport 2


High Octane

Fr. 19.07., 11:55, Motorvision TV


Anixe Motor-Magazin

Fr. 19.07., 12:15, Anixe HD


Top Speed Classic

Fr. 19.07., 13:45, Motorvision TV


Pannonia Carnuntum Rallye, Highlights

Fr. 19.07., 15:45, ORF Sport+


High Octane

Fr. 19.07., 16:00, Motorvision TV


Formel 1: Großer Preis von Österreich

Fr. 19.07., 17:30, Sky Sport Austria


Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup

Fr. 19.07., 19:00, SPORT1+


Servus Sport aktuell

Fr. 19.07., 19:15, ServusTV Österreich


Formula Drift Championship

Fr. 19.07., 19:35, Motorvision TV


Zum TV Programm
27