Moto2

Bittere Strafen für Stefano Manzi und Alonso Lopez

Von Günther Wiesinger - 29.06.2019 08:38

Nach den zwei freien Trainings in Assen sprachen die FIM MotoGP Stewards harte Strafen aus: Stefano Manzi muss auf den letzten Startplatz zurück, Alonso Lopez um sechs Positionen.

Der italienische Forward-MV Agusta-Pilot Stefano Manzi bekam damit die Quittung für seine unüberlegte Fahrweise in der «out lap» um 10.58 Uhr im ersten freien Moto2-Training. Manzi verlor schon in der Boxenausfahrtsrunde (!) beim Anbremsen von Turn 9 sein Motorrad aus der Kontrolle und riss dann den aussen fahrenden Indonesier Dimas Ekky Pratama aus dem Idemitsu Honda Team Asia zu Boden, der danach bewusstlos wurde und dazu über arge Beschwerden  im Knie und Ellenbogen klagte. Das FP2 wurde abgebrochen, während der Rotphase wolte sich Forward-Teamchef Giovanni Cuzari bei Idemitsu-Teamchef Hirohsi Aoyama entschuldigen. Der Ex-Weltmeister war stinksauer und verweigerte den Handschlag. Wegen verantwortungslsoer Fahrweise wurde Manzi ein Grid Panalty verhängt, er muss bei der Dutch-TT morgen vom letzten Startplatz losfahren. Nach dem FP2 liegt er an 20. Stelle, Teamkollege Domi Aegerter ist 28.

Der spanische Honda-Moto3-Pilot Alonso Lopez aus dem Estrella Galicia 0,0-Team hingegen brachte im FP2 am Freitag den WM-Leader Aron Canet aus dem Max Racing Team (KTM) zu Fall. Lopez wurde mit einem «grid penalty of six positions» bestraft.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Formel-1-Tests: Gewinner, Verlierer, Überraschungen

Von Mathias Brunner
​Was sind die Zeiten von der ersten Testwoche auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya wert? Wer kann ruhig schlafen und wer macht sich jetzt schon Sorgen? Erste Tendenzen zeichnen sich ab.
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 23.02., 18:55, Motorvision TV
Tour European Rally
So. 23.02., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
So. 23.02., 19:20, Motorvision TV
Tour European Rally Historic
So. 23.02., 20:45, Sport1
SPORT1 News Live
So. 23.02., 22:10, Motorvision TV
Liqui-Moly Bathurst 12 Hour Endurance Race 2019
So. 23.02., 23:55, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
Mo. 24.02., 01:45, Hamburg 1
car port
Mo. 24.02., 05:10, Motorvision TV
Reportage
Mo. 24.02., 05:30, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
Mo. 24.02., 06:00, Pro Sieben
Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
97