Tourist Trophy

Penz13.com mit vier Fahrern zur Tourist Trophy

Von - 22.03.2013 07:23

Das Penz13.com BMW Racing Team wird 2013 mit vier Fahrern aus Deutschland, Japan, England und der Schweiz zur Tourist Trophy auf der Isle of Man antreten.

Teamchef Rico Penzkofer, der sich im vergangenen Jahr nach dem Macau-Grand-Prix vom aktiven Rennsport zurückgezogen hat, wird sich in Zukunft auf die Organisation für eine erfolgreiche Teilnahme an der Tourist Trophy auf der Isle of Man konzentrieren und baut dabei auf Erfahrung und Jugend.

Gleich zwei Paukenschläge sind dem Team dabei gelungen: Mit dem Briten Steve Mercer hat man einen potenziellen Top-Ten Kandidaten verpflichten können und mit dem jungen Deutschen Steven Michels setzt man auf Nachwuchsförderung. Außerdem wird erneut der Japaner Matsushita Yoshinari in den Sattel steigen. Herve Ganthner aus der Schweiz komplettiert die internationale Truppe.

Der 31-jährige Mercer gab im Jahr 2009 sein Debüt auf der Isle of Man und hat sich seither immer weiter steigern können. Bereits in den Superbike-TTs 2011 und 2012 machte der Engländer mit zwölften Plätzen auf sich aufmerksam. Mercer kennt die BMW S 1000 RR Maschine bereits aus dem Jahr 2011, als er auf dem weiß-blauen Renner sowohl die Superbike, die Senior und die Superstock TT fuhr. Mercer wird 2013 auf die neue BMW HP4 setzen und versuchen die Kohlen für das Penz13.com BMW Racing Team aus dem Feuer zu holen. Es wird Mercers fünfte Tourist Trophy, sein persönlicher Rundenrekord liegt bei einem Schnitt von 126,323 Meilen pro Stunde.

Mit Steven Michels bringt Penzkofer einen neuen, schnellen Deutschen an den Start des legendärsten Motorradrennens der Welt. Der 22-jährige Michels, der heute in Radebeul lebt, konnte in der IDM bereits Top-Ten-Platzierungen einfahren und war im letzten Jahr erfolgreich in der International Road Racing Championship (IRRC) unterwegs. Er gewann dabei in Schleiz und holte auch in Hengelo und Chimay Podeste.

Verstärkt wird die Truppe außerdem durch den Schweizer Herve Ganthner, der im Jahre 2010 sein Debüt auf der Isle of Man gab. Auch er wird auf BMW S 1000 RR in der Superbike-, Superstock- und Senior TT an den Start gehen. Im letzten Jahr musste er die Rennen auf dem Mountain Course verletzungsbedingt auslassen, doch in den Jahren zuvor schaffte Ganthner bereits Rundenschnitte von über 120 mph.

Der vierte Fahrer im Bund ist Matsushita Yoshinari, der auch zum vierten Mal auf der Insel Man fahren wird. Der Japaner ist bereits seit längerer Zeit Teil des Penz13-Teams, fuhr für die Mannschaft die letzten zwei TTs auf BMW und war auch im letzten Jahr beim Macau Motorcycle Grand Prix dabei.

Mit Rico Penzkofer als Teamchef geht es auch nach Nordirland. Das Penz13.com BMW Racing Team wird bei der North West 200 ihr Debüt absolvieren. Penzkofer selbst fuhr im Jahr 2009 dort und wurde bester Rookie. Für das prestigeträchtige Rennen in Nordirland, welches in der Road Racing Szene als letzte Vorbereitungsmöglichkeit für die TT gehandelt und bestritten wird, hat Penzkofer mit Ganthner und Michels zwei Fahrer eingeschrieben.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Red Bull KTM: Der tiefe Fall von Johann Zarco

Johann Zarco ist ein Rennfahrer mit vielen Stärken, die Selbstkritik gehört nicht dazu. Er schimpfte so lange über KTM, bis den provozierten Österreichern der Geduldsfaden riss.

» weiterlesen

 

TV-Programm

Do. 17.10., 11:50, Spiegel Geschichte
Car Legends
Do. 17.10., 11:55, SPORT1+
SPORT1 News
Do. 17.10., 12:55, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Do. 17.10., 15:00, Motorvision TV
Classic
Do. 17.10., 16:00, Eurosport 2
Superbike: Weltmeisterschaft
Do. 17.10., 16:45, Eurosport 2
Superbike: Weltmeisterschaft
Do. 17.10., 16:50, Motorvision TV
Streetwise - Das Automagazin
Do. 17.10., 17:45, Motorvision TV
Tuning - Tiefer geht's nicht!
Do. 17.10., 17:55, SPORT1+
SPORT1 News
Do. 17.10., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
zum TV-Programm