DTM

DTM vs. Super GT: Finale im TV und Livestream

Von - 02.10.2019 08:19

Die DTM trägt in Hockenheim das Finale aus. Am Wochenende dabei: Drei Gaststarter aus Japan. Wir zeigen euch, wo ihr alle Sessions und die Rennen live verfolgen könnt.

Das große Finale der DTM-Saison 2019 wird zu einem Stell-dich-ein der Stars – auf und neben der Rennstrecke. Nachdem die Titelentscheidungen in der Fahrer- und Markenwertung bereits zu Gunsten von René Rast und Audi gefallen sind, steht an diesem Wochenende (4.–6. Oktober) auf dem Hockenheimring die DTM sportlich im Zeichen der Entscheidung um die Teamwertung sowie des Gastspiels der japanischen Super-GT-Serie, angeführt von Ex-Formel-1-Weltmeister Jenson Button.

Button, der als aktueller Super-GT-Meister im Honda neben den Teams von Lexus und Nissan antritt, ist nicht der einzige Weltmeister in Hockenheim. So haben die früheren Formel-1-Weltmeister Emerson Fittipaldi und Nico Rosberg ebenfalls ihren Besuch angekündigt.

Darüber hinaus wird der zweimalige Rallye-Weltmeister Walter Röhrl ebenso wie Hans-Joachim Stuck, unter anderem Sportwagen-Weltmeister von 1985 und DTM-Champion von 1990, im sportlichen Rahmenprogramm der DTM zu sehen sein.

Wir zeigen euch, wo ihr alle Sessions und die Rennen live verfolgen könnt.

Die Trainingsessions:

In Hockenheim startet das erste Training am Freitag um 13.00 Uhr. Die 45 Minuten lange Session könnt ihr im Livestream auf ran.de, auf der Facebook-Seite von ran.de, auf dtm.com und auf dem DTM-Kanal auf YouTube verfolgen!

Die zweite Session gibt es am Freitag live ab 16.30 Uhr auf ran.de, auf Facebook, dtm.com und YouTube zu sehen.

Die Qualifyings:

Sat.1 überträgt Samstag und Sonntag ab 10.20 Uhr im Livestream auf ran.de. Auf DTM.com kann man ebenfalls zurückgreifen, dort wird der Sat.1-Stream gezeigt.

Die Rennen:

Die DTM-Übertragung in Sat.1 beginnt in Hockenheim an beiden Tagen um 13 Uhr, die Rennen um 13.30 Uhr. Kommentator ist Eddie Mielke, ihm zur Seite steht als Experte Timo Scheider. Moderatoren sind Andrea Kaiser und Matthias Killing.

Die Rennen laufen auch im Livestream auf ran.de. Special der Online-Übertragung: Im Stream gibt es keine Werbung. Alternative: DTM.com zeigt auch hier das Sat.1.-Programm, ebenfalls ohne Werbeunterbrechung. Außerdem gibt es auf DTM.com und auf dem YouTube-Kanal der DTM Bilder von drei Onboard-Kameras.

Auch in Österreich werden die beiden Rennen wie gewohnt gezeigt. Am Samstag ab 13.15 Uhr auf ORF Sport+, am Sonntag ab 13.15 Uhr auf ORF 1.

Die Übertragungen in der Übersicht:
Freitag:

11:30 Uhr: Pressekonferenz mit Jenson Button, Team Kunimitsu Honda, Ronnie Quintarelli, NISMO/Nissan, Tsugio Matsuda, NISMO/Nissan, Ryō Hirakawa, LEXUS TEAM KeePer TOM's, Nick Cassidy, LEXUS TEAM KeePer TOM's (Facebook-Seite der DTM)

12:55 Uhr: 1. Freies Training (ran.de, Facebook-Seite ran.de, dtm.com und YouTube-Kanal DTM)

14:30 Uhr: Pressekonferenz mit René Rast (Audi), Marco Wittmann (BMW), Paul Di Resta (Aston Martin) (Facebook-Seite der DTM)

16:25 Uhr: 2. Freies Training (ran.de, Facebook-Seite ran.de, dtm.com und YouTube-Kanal DTM)

Samstag

10:20 Uhr: Qualifying Rennen 1 (Livestream ran.de, dtm.com und YouTube-Kanal DTM)

13:00 Uhr: Rennen 1 (Sat.1, Livestream ran.de, dtm.com und YouTube-Kanal DTM)

13:15 Rennen live auf ORF Sport+

14:50 Uhr: Nachbericht zum Rennen live auf ran.de

Sonntag

10:20 Uhr: Qualifying 2 (Livestream ran.de, dtm.com und YouTube-Kanal DTM)

13:00 Uhr: Rennen 2 (Sat.1, Livestream ran.de, dtm.com und YouTube-Kanal DTM)

13:15 Rennen live auf ORF 1

14:50 Uhr: Nachbericht zum Rennen live auf ran.de


Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Red Bull KTM: Der tiefe Fall von Johann Zarco

Johann Zarco ist ein Rennfahrer mit vielen Stärken, die Selbstkritik gehört nicht dazu. Er schimpfte so lange über KTM, bis den provozierten Österreichern der Geduldsfaden riss.

» weiterlesen

 

TV-Programm

Di. 15.10., 19:20, SPORT1+
SPORT1 News
Di. 15.10., 19:30, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Di. 15.10., 19:35, Eurosport
Rallye
Di. 15.10., 20:50, Motorvision TV
Top Speed Classic
Di. 15.10., 21:15, Motorvision TV
Racing Files
Di. 15.10., 21:30, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Japan
Di. 15.10., 21:45, Motorvision TV
Top Speed Classic
Di. 15.10., 22:00, SPORT1+
SPORT1 News
Di. 15.10., 22:30, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Japan
Di. 15.10., 22:55, SPORT1+
SPORT1 News
zum TV-Programm