IDM Superbike

IDM Superbike: Smrz gewinnt vor Nigon und Teuchert

Von - 06.05.2012 12:23

Das erste Rennen der IDM Superbike in der Motorsport Arena Oschersleben gewinnt Matej Smrz vor Erwan Nigon und Jörg Teuchert.

Wie beim Saisonauftakt auf dem Lausitzring sicherte sich Karl Muggeridge (AUS/Honda) auch in der Motorsport Arena Oschersleben die Pole-Position in der IDM Superbike. Bereits im ersten Zeittraining legte der 38-jährige Australier mit 1:34,248 Minuten eine Rundenzeit vor, die von keinem seiner Konkurrenten mehr unterboten werden konnte, da im zweiten Qualifying der Regen stärker wurde und die Positionen somit frühzeitig bezogen waren.

Mit Jörg Teuchert (D/BMW), Troy Herfoss (AUS/BMW) und Erwan Nigon (F/BMW) werden die weiteren Startplätze in der ersten Startreihe von BMW-Piloten belegt. Kurz vor dem Start zum Rennen verzieht sich der Regen. Gelegentlich sind sogar einige Sonnenstrahlen zu erkennen. Die Strecke ist bei 10 Grad Aussentemperatur inzwischen völlig abgetrocknet. Die Renndistanz beträgt 21 Runden.

Matej Smrz (CZ/Yamaha) gelingt die beste Startrunde. Der Tscheche führt mit über einer Sekunde Vorsprung vor Gareth Jones (AUS/BMW), Teuchert, Herfoss, Nigon, Arne Tode (D/Honda), Ranseder, Muggeridge, Roland Resch (A/Suzuki) und Dario Giuseppetti (D/Ducati). Nigon fährt anschliessend die schnellsten Rennrunden und marschiert bis auf den zweiten Platz nach vorn.

Nach der Hälfte der Distanz beträgt der Vorsprung von Smrz auf Nigon, Jones und Teuchert exakt eine Sekunde. Herford und Ranseder liegen bereits fünf Sekunden dahinter. Muggeridge wird immer langsamer und fällt auf den elften Rang hinter Giuseppetti, Ghisbert van Ginhoven (NL/BMW), Tode und Resch zurück. Lucy Glöckner (D/BMW) und Luca Hansen (D/Yamaha) stürzen.

Smrz gelingt es, seinen Verfolger abzuhängen und feiert seinen zweiten Saisonsieg. Nigon belegt den zweiten Rang. Der Kampf um den dritten Platz spitzt sich zu, und Teuchert verdrängt Jones in der letzten Runde vom Podium. Herfoss wird Fünfter vor Ranseder, van Ginhoven, Giuseppetti, Resch, Muggeridge, Tode, Arie Vos (NL/BMW) und Sascha Hommel (D/Suzuki).

Das zweite Rennen der IDM Superbike in der Motorsport Arena Oschersleben wird 15:30 Uhr gestartet.

Rennberichte und Hintergrundinformationen vom zweiten IDM-Lauf in der Motorsport Arena Oschersleben lesen Sie in unserer Speedweek-Printausgabe 21/2012, die ab Dienstag (8.Mai) erhältlich ist.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

IDM

IDM 2018 Hockenheimring - Web-TV Reportage vom Saisonfinale

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Vier Tage Wintertest in Barcelona: Vorteil Ferrari

​2018 übte sich die Formel 1 beim Barcelona-Test in der Entdeckung der Langsamkeit – Kälte, Schnee, nasse Bahn, griesgrämige Gesichter. 2019 kann frei gefahren werden, und wir sind ein wenig schlauer.

» weiterlesen

 

tv programm

FIM Superbike World Championship

Sa. 23.02., 13:40, ServusTV


FIM Superbike World Championship

Sa. 23.02., 13:40, ServusTV Österreich


Bundesliga Aktuell

Sa. 23.02., 15:40, SPORT1+


Monster Jam Championship Series

Sa. 23.02., 16:10, Motorvision TV


car port

Sa. 23.02., 16:15, Hamburg 1


sportarena

Sa. 23.02., 17:30, SWR Fernsehen


Deutschland, deine Geschichte - Das Beste aus der Deutschen Wochenschau

Sa. 23.02., 17:35, Spiegel Geschichte


Sportschau

Sa. 23.02., 18:00, Das Erste


Bundesliga Aktuell

Sa. 23.02., 18:20, SPORT1+


Sportschau

Sa. 23.02., 18:30, Das Erste


Zum TV Programm
47