IRRC

IRRC-Saisonauftakt in Hengelo ohne Matti Seidel

Von - 24.04.2014 07:24

Matti Seidel muss eine verletzungsbedingte Zwangspause einlegen und wird zum ersten Lauf der International Road Racing Championship in Hengelo nicht am Start sein.

Matti Seidel (Team MSA Racing by Penz13.com) brach sich vor elf Tagen bei einem Trainingssturz in Most das Fersenbein. Der 28-jährige Sachse landete im Kreiskrankenhaus Zschopau, der Bruch wurde mit zwei Schrauben fixiert. Am kommenden Freitag werden die Fäden der Operations-Wunde entfernt. Anschließend beginnt Seidel mit der Physiotherapie und dem Wiederaufbautraining.

Der Unfall ereignete sich beim Vorsaisontest im Autodrom Most. Am Ende der Start-Ziel-Gerade geriet Seidel auf eine Ölspur und verlor die Kontrolle über das Motorrad. «Zunächst verspürte ich starke Schmerzen in meiner Schulter», erklärte der ehemalige Endurance-WM-Pilot. «Als ich mich hinter den Reifenstapeln in Sicherheit bringen wollte, konnte ich nicht richtig auftreten. Mir war schnell klar, dass es eine schwerere Verletzung ist.»

«Die Operation im Kreiskrankenhaus Zschopau ist sehr gut verlaufen. Ich möchte mich ganz besonders beim gesamten Team von Niels Haselhoff aus der Unfallchirurgie bedanken, sie haben ausgezeichnete Arbeit geleistet. Leider werde ich zum Saisonauftakt der International Road Racing Championship in Hengelo nicht antreten können. Mein Ziel ist, bis zum zweiten IRRC-Saisonlauf am 8. Juni in Oss wieder fit zu sein. Die Zeit drängt, denn es wäre schade, wenn unsere Arbeit über den Winter umsonst gewesen ist.»

Frühzeitig konnte Seidel die Weichen für die Saison 2014 stellen. Mit der Unterstützung eines Chemnitzer Maschinenbau-Unternehmens wurde eine BMW S 1000 RR aus den Beständen des Penz13.com Racing Teams erworben. Seidel tritt mit seinem eigenen neu formierten Team «MSA Racing by Penz13.com» an, das von Rico Penzkofers Crew im technischen Bereich unterstützt wird. Als Mechaniker sind Thoralf Nestler und Steffen Karsten dabei.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Matti Seidel kurz vor seinem Unfall in Most © dmbfoto.cz Matti Seidel kurz vor seinem Unfall in Most Matti Seidel fehlt beim IRRC-Saisonauftakt in Hengelo © Milanophoto Matti Seidel fehlt beim IRRC-Saisonauftakt in Hengelo Matti Seidel muss eine Zwangspause einlegen © Kalkhake Matti Seidel muss eine Zwangspause einlegen
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Seitenwagen-WM

Seitenwagen-WM 2019 Pannoniaring - 26 Minuten Zusammenfassung

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Vettel, Ferrari, FIA: Formel 1 in der Zwangsjacke

​Die Formel 1 erstickt am eigenen Reglement: Es war klar, dass der Autoverband FIA die Fünfsekundenstrafe für Sebastian Vettel in Kanada nicht kippen würde. Die Regelhüter wären unglaubwürdig geworden.

» weiterlesen

 

tv programm

Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Di. 16.07., 15:30, Eurosport 2


High Octane

Di. 16.07., 15:55, Motorvision TV


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Di. 16.07., 16:00, Eurosport 2


Motorsport - Porsche GT Magazin

Di. 16.07., 16:00, SPORT1+


car port

Di. 16.07., 16:15, Hamburg 1


Superbike: Weltmeisterschaft

Di. 16.07., 16:30, Eurosport 2


FIA Formel E Saisonfinale, Highlights aus New York

Di. 16.07., 16:30, ORF Sport+


Superbike: Weltmeisterschaft

Di. 16.07., 17:00, Eurosport 2


Formel 1: Großer Preis von Großbritannien

Di. 16.07., 17:30, Sky Sport 2


Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin

Di. 16.07., 19:00, SPORT1+


Zum TV Programm
100