Produkte

Carbonin: Schwarzes Gold aus Ljubljana/Slowenien

Von - 13.09.2017 19:18

Die Firma Carbonin stellt im slowenischen Ljubljana Verschalungen für die aktuellen Sportmotorräder her. Wahlweise aus Carbon, Avio Fiber und Fiberglas. Wer investiert, spart Gewicht.

Die Firma Carbonin wurde vor mehr als 15 Jahren vom slovenischen Rennfahrer Peter Kuduz gegründet. Heute ist Carbonin spezialisiert auf die Herstellung von Verschalungen und weiteren Zubehörteilen aus Carbonfiber, Aviofiber und Fiberglas für Sportmotorräder. Ebenso im Programm sind Sättel und Aufkleber. Neben Verschalungen für die Rennstrecke sind auch solche für den Einsatz auf öffentlicher Strasse erhältlich, mit Aussparrungen und Befestigungsmöglichkeiten für die Beleuchtung. Eine Vielzahl weiterer, spezifisch gefertigter Teile ist im Programm, wie Protektoren für Tank, Motordeckel, Rahmen und Schwinge. Ebenso werden edle Leichtbauteile für einige Naked Bikes und sogar Grossroller gefertigt.

Carbonfiber ist im Rennsport so etwas wie schwarzes Gold: Die aus diesem Material gefertigten Teile sind konkurrenzlos leicht. Doch die Fertigung ist aufwändig und teuer, weil die Teile im Autoklaven gebacken werden müssen.

Als Alternative bietet Carbonin Verschalungen und weitere Teile aus Avio-Fiber an. Avio ist ein italienisches Unternehmen, das in der Raumfahrt- und Rüstungsindustrie tätig ist. Das Unternehmen entwickelte eine Faser, mit der sich im Vergleich zu Fiberglas leichtere und flexiblere Verschalungen herstellen lassen. Da die Herstellung nicht so aufwändig ist wie für Carbonverschalungen, kosten diese Teile aus Avio-Fiber weniger als die Hälfte. Preisbeispiel: Verschalung und Sitzhöcker für BMW S 1000 RR in Carbon 1240 Euro, in Avio Fiber 480 Euro. Mehr Infos unter www.carbonin.com.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Weckt die Neugier: Demoständer, gesehen an einem Rennstreckentraining © Lüthi Weckt die Neugier: Demoständer, gesehen an einem Rennstreckentraining Die Qualität hält auch dem kritischen Blick stand © Lüthi Die Qualität hält auch dem kritischen Blick stand Verschalungen und alles, was man sonst noch aus Carbon machen könnte, findet man im Prospekt von Carbonin © Carbonin Verschalungen und alles, was man sonst noch aus Carbon machen könnte, findet man im Prospekt von Carbonin
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Produkte

Pikes Peak 2019 - Vorbereitung mit Carlin Dunne und der Ducati Streetfighter V4

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

GP-Show Red Bull Ring und Silverstone: Die Gründe

​Nach dem Frankreich-GP brach das grosse Wehklagen aus: Gegen diese Formel Gähn müsse dringend etwas übernommen werden. Aber die Rennen in Österreich und England waren Kracher. Wir sagen wieso.

» weiterlesen

 

tv programm

NASCAR University

Di. 23.07., 02:05, Motorvision TV


Tuning - Tiefer geht's nicht!

Di. 23.07., 02:35, Motorvision TV


Mission Mobility

Di. 23.07., 04:40, Motorvision TV


High Octane

Di. 23.07., 05:05, Motorvision TV


car port

Di. 23.07., 05:15, Hamburg 1


Café Puls mit PULS 4 News

Di. 23.07., 05:30, Puls 4


Café Puls mit Puls 4 News

Di. 23.07., 06:00, Sat.1


Café Puls mit Puls 4 News

Di. 23.07., 06:00, Pro Sieben


Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin

Di. 23.07., 06:55, SPORT1+


Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin

Di. 23.07., 06:55, SPORT1+


Zum TV Programm
389