MotoE

Mission Winnow auch in MotoE: Hauptsponsor von Pramac

Von - 18.04.2019 13:16

Octo Pramac MotoE gab bekannt, dass «Mission Winnow» als Hauptsponsor auf den Energica-Motorrädern von Josh Hook und Alex De Angelis prangen wird. Der neue MotoE-Weltcup beginnt im Juli am Sachsenring.

Die Scuderia Ferrari in der Formel 1 und Ducati Corse in der MotoGP-WM haben es vorgemacht, nun zieht Octo Pramac MotoE nach: In der ersten Saison des MotoE-Weltcups wirbt das italienische Team für «Mission Winnow». Dabei handelt es sich um eine globale Initiative von Philip Morris International, die zu einer positiven Veränderung beitragen soll.

«Mission Winnow» gibt einen Einblick in die Tätigkeit des Zigarettenkonzerns und seiner Partner, um deren Leidenschaft und Einsatz für die Innovation und das Entwickeln neuer Lösungen zu unterstreichen, heißt es bei PMI. Nicht etwa der Tabak sondern die Wissenschaft als treibende Kraft in jedem Sektor stehe dabei im Mittelpunkt. Da keine Produkte und keine Marke von PMI beworben werden, ist das Sponsoring auch nicht vom Tabakwerbeverbot betroffen.

«Mission Winnow will die Veränderung vorantreiben, indem man immer wieder nach besseren Lösungen sucht, sich weiter entwickelt und weiter geht. Der MotoE-Weltcup verkörpert diese Philosophie auf perfekte Art und Weise und zeigt, was Leidenschaft und Innovation entwickeln können», kommentierte Riccardo Parino, Vizepräsident der Global Event Partnerships von Philip Morris International.

«Es wäre überflüssig das enge Verhältnis zu betonen, das uns in der MotoGP mit Mission Winnow verbindet», meinte Team Principal Paolo Campinoti. «Deshalb macht uns die direkte Beteiligung mit unserem Team in der MotoE stolz. Wir haben hohe Erwartungen für dieses neue Abenteuer und wir werden alles tun, um die Ergebnisse einzufahren, die sich ein Partner wie Mission Winnow vorstellt.»

Nach dem verheerenden Brand im MotoE-Paddock-Zelt beim Jerez-Test im März, der einen Gesamtschaden von mehr als 1,5 Millionen Euro verursachte, wurde der Saisonauftakt des «FIM Enel MotoE World Cup» verschoben. Das erste der sechs geplanten Rennen findet am 7. Juli im Rahmen des Deutschland-GP statt, darauf folgt ein Event am Red Bull Ring in Österreich (11. August). Dazu kommen jeweils zwei Läufe in Misano (14. und 15. September) und beim Saisonfinale in Valencia (16. und 17. November). Für das Octo Pramac MotoE Team gehen Josh Hook und Alex De Angelis an den Start.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
«Mission Winnow» wirbt auf den MotoE-Bikes von Octo Pramac © Octo Pramac MotoE «Mission Winnow» wirbt auf den MotoE-Bikes von Octo Pramac
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Vettel, Ferrari, FIA: Formel 1 in der Zwangsjacke

​Die Formel 1 erstickt am eigenen Reglement: Es war klar, dass der Autoverband FIA die Fünfsekundenstrafe für Sebastian Vettel in Kanada nicht kippen würde. Die Regelhüter wären unglaubwürdig geworden.

» weiterlesen

 

tv programm

Nordschleife

Do. 27.06., 07:25, Motorvision TV


Tourenwagen: Weltcup

Do. 27.06., 07:45, Eurosport 2


Rallye Weltmeisterschaft

Do. 27.06., 08:15, ORF Sport+


Superbike: Weltmeisterschaft

Do. 27.06., 08:15, Eurosport 2


High Octane

Do. 27.06., 08:45, Motorvision TV


Superbike: Weltmeisterschaft

Do. 27.06., 08:45, Eurosport 2


Formel 1: Großer Preis von Monaco

Do. 27.06., 09:00, Sky Sport 2


Superbike

Do. 27.06., 10:45, Eurosport


Formel 1: Großer Preis von Frankreich

Do. 27.06., 11:00, Sky Sport 2


Motorsport

Do. 27.06., 11:30, Eurosport


Zum TV Programm
39