Moto2

Pons HP40: Augusto Fernandez statt Héctor Barberá

Von - 11.06.2018 14:28

Der entlassene Héctor Barberá wird beim Barcelona-GP von Augusto Fernandez im Team Pons HP40 ersetzt, der bisher in der Moto2-Europameisterschaft unterwegs war.

Nachdem Héctor Barberá war Donnerstagmorgen in seinem Audi R6 in Valencia von einer Polizeistreife mit überhöhten Blutalkohol-Werten erwischt und anschließend zu Sozialstunden sowie Führerscheinentzug verurteilt worden war, entließ ihn das Pons-Team.

Der Spanier hatte in seiner ersten Moto2-Saison nach dem Abstieg aus der Königsklasse ohnehin große Schwierigkeiten, seinen Fahrstil anzupassen. In den ersten sechs Saisonrennen sammelte Barberá nur zehn Punkte.

Beim Barcelona-GP wird Barberá nun von Augusto Fernandez ersetzt, der am Sonntag das zweite der beiden Rennen der Moto2-EM dort gewann. Der 21-jährige Fernandez wird beim Barcelona-GP an der Seite von Lorenzo Baldassarri die Kalex des Pons-Teams pilotieren.

2017 trat Fernandez ab dem Mugello-GP 13 Rennen lang für Speed-up in der Moto2-Weltmeisterschaft an und sammelte sechs Punkte. Damals ersetzte er Axel Bassani.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Moto2

Moto2 2018 Forward Racing - Team Präsentation Highlights

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

Mobil 1 The Grid

Mo. 18.06., 11:00, Motors TV


Motorrad

Mo. 18.06., 11:15, Eurosport


GT Cup Championship

Mo. 18.06., 11:30, Motors TV


High Octane

Mo. 18.06., 11:45, Motorvision TV


On Tour

Mo. 18.06., 12:15, Motorvision TV


Motocross

Mo. 18.06., 12:30, Eurosport 2


LMP3 Cup Championship

Mo. 18.06., 12:30, Motors TV


Motocross

Mo. 18.06., 13:00, Eurosport 2


Classic Isle of Man Tourist Trophy

Mo. 18.06., 13:00, Motors TV


Motorsport

Mo. 18.06., 13:30, Eurosport 2


Zum TV Programm
11