Moto2

Steigert sich Alex Marquez zum Podiumskandidat?

Von - 15.03.2016 17:33

Der aktuelle Moto2-WM-14. Alex Marquez soll in der Saison 2016 regelmäßig Podiumsplätze für das Team Estrella Galicia 0,0 Marc VDS einfahren und im kommenden Jahr um den Titel kämpfen.

Alex Marquez schnappte sich 2014 den Moto3-WM-Titel, doch der Aufstieg in die Moto2 erwies sich für den 19-jährigen Spanier im vergangenen Jahr als schwierig, mehr als der 14. Gesamtrang sprang für den jüngeren Bruder des zweifachen MotoGP-Champions Marc Marquez nicht heraus.

Während sein Teamkollege Tito Rabat drei Rennen gewann sowie sieben weitere Podiumsplatzierungen erreichte und damit den Grundstein für den dritten Gesamtrang der Moto2-WM legte, blieben zwei vierte Ränge Marquez‘ besten Einzelplatzierungen.

«Ich denke, Alex hatte ein gutes Jahr», meinte Marc VDS-Teamchef Michael Bartholemy gegenüber SPEEDWEEK.com. «Natürlich lagen unsere Erwartungen mehr auf der Seite von Tito Rabat, aber es gab auch ein paar Wochenenden, an denen wir enttäuscht waren, weil er gestürzt ist. Wie wir alle gesehen haben, hat Alex Rins das besser gemacht als er.»

«Ich denke, dass Rins der Titelfavorit für die Saison 2016 ist und ich hoffe, dass unsere Jungs ihm Paroli bieten können. Unsere Aufgabe muss es sein, Alex auf das Level zu bringen, um in seiner zweiten Moto2-Saison regelmäßig Podiumsplätze einzufahren. Im dritten Jahr sollte er dann im Stande sein, um den Titel zu kämpfen.»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Alex Marquez © Gold & Goose Alex Marquez Alex Marquez © Gold & Goose Alex Marquez
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Moto2

Moto2 2019 Barcelona - Marc VDS Preview mit Vierge und Márquez

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Vor 31 Jahren starb Enzo Ferrari – die Legende lebt

​​Am 14. August 1988 verschloss Enzo Ferrari seine Augen im Alter von, Moment, wie alt war der Italiener eigentlich? Nur eine der vielen Legenden, die sich um den Sport- und Rennwagenbauer ranken.

» weiterlesen

 

tv programm

Isle of Man Tourist Trophy 2019

Sa. 17.08., 18:20, Motorvision TV


Sportschau

Sa. 17.08., 18:30, Das Erste


Isle of Man Tourist Trophy 2019

Sa. 17.08., 19:10, Motorvision TV


Servus Sport aktuell

Sa. 17.08., 19:15, ServusTV Österreich


SPORT1 News

Sa. 17.08., 19:55, SPORT1+


Motorsport - ADAC GT Masters Rennen

Sa. 17.08., 20:00, SPORT1+


Isle of Man Tourist Trophy 2019

Sa. 17.08., 20:00, Motorvision TV


Die Modellbauer

Sa. 17.08., 20:15, DMAX


car port

Sa. 17.08., 20:15, Hamburg 1


Isle of Man Tourist Trophy 2019

Sa. 17.08., 20:50, Motorvision TV


Zum TV Programm
110