Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender Videos
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek
Letztes Update 23.02.17 12:42:56
SPEEDWEEK Deutschland

Moto3

Operation, Wintertraining auf Mallorca und Nachwuchs

Von - 15.02.2017 12:36

Philipp Öttl berichtet in seiner neusten Kolumne für SPEEDWEEK.com über seine Operation Ende 2016, sein Training über den Winter und die Vorbereitung auf den ersten Test mit dem Team Südmetall Schedl GP Racing.

Die Saison 2016 begann recht gut für mich. In den ersten vier Rennen waren wir dreimal in den Top-10, konnten jedes mal Punkte holen und sicherten uns in Austin sogar die Pole-Position.

In Austin kann man wirklich sagen, dass WIR die Pole geholt haben. Weil mein Crew-Chief Stefan Kirsch entschied, von Beginn an mit Slicks zu fahren und mir anordnete, solange wie möglich draußen zu bleiben.

In Le Mans brach ich mir dann leider Elle und Speiche nahe des rechten Handgelenks. Danach folgten einige seltsame Rennen für mich. Das Rennen in Mugello musste ich auslassen und wurde von Lorenzo Dalla Porta ersetzt. In Barcelona konnte ich keine Punkte machen, weil meine Hand einfach in schlechtem Zustand war. Beim GP in Assen fuhr ich nur 1,1 sec hinter dem Sieger über die Ziellinie, wurde aber nur Elfter. Auch der Heim-GP lief nicht nach Plan. Im Regen auf dem Sachsenring lief mir das Visier meines Helmes im Rennen an. Danach ging es in die Sommerpause. Dadurch sammelte ich wieder etwas Kraft für die zweite Saisonhälfte.

Nach der Sommerpause holte ich in sieben der acht Rennen Punkte und konnte mehrmals ganz vorne mitfahren. Mein Gefühl war richtig gut. Doch so richtig zufrieden bin ich damit nicht. Ich wollte immer besser sein, als das Resultat zum Schluss war. Für mein viertes WM-Jahr war mir der zwölfte Gesamtrang einfach zu wenig.

Operation, Urlaub und Nachwuchsförderung

Nach dem Saisonfinale in Valencia wurden mir in Bad Reichenhall eine Platte und auch einige Schrauben aus der Hand entfernt. Die Hand fühlte sich sofort wieder gut an, daher begann ich bereits in der Woche darauf wieder mit dem Training. Auch Supermoto und Motocross konnte ich nach kurzer Zeit wieder fahren.

Nach Silvester gönnte ich mir dann mit meiner Freundin auf Lanzarote etwas Urlaub. Das war echt cool und entspannend. Sportlich habe ich eine Pause eingelegt. Nach dem Urlaub nahm ich das Training aber sofort wieder auf.

Am 14. und 15. Januar hielt ich dann zusammen mit Jannik Hintz und dem SMC Bodensee in Friedrichshafen einen Supermoto-Lehrgang für Kids und Jugendliche ab. Das hat mir wirklich sehr viel Spaß gemacht. Es war toll zu sehen, wie sich die jungen Fahrer immer weiter verbesserten.

Am letzten Wochenende im Januar reiste ich dann noch mit meinem Vater nach Pomposa in Italien. Dort trainierten wir gemeinsam Supermoto und Motocross.

Trainingstage auf Mallorca

In den letzten beiden Wochen habe ich mich dann ausschließlich auf das Fitnesstraining konzentriert, um nochmals das Optimum herauszuholen. Ein paar Trainingstage verbrachte ich auf Mallorca. Dort konnte ich bei gutem Wetter einige Trainings mit dem Rennrad absolvieren. Am Mittwoch wird dann noch eine Leistungsdiagnostik vorgenommen, um zu sehen, wie sich das Training im Winter ausgewirkt hat.

Am Freitag, dem 17. Februar, fliegen wir dann nach Valencia zum ersten Test der Saison. Ich bin schon richtig heiß aufs Fahren mit dem neuem KTM-Bike. Auch auf die Zusammenarbeit mit meinem Team freue ich mich auch schon sehr.

Beim ersten Test liegt der Fokus darauf, wieder ein Gefühl aufzubauen, sich einzufinden und sich auf das neue Material einzuschießen. Wir hoffen natürlich, dass alles reibungslos funktioniert und wir schnell an einer guten Abstimmung arbeiten können.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Ein paar Trainingstage verbrachte ich auf Mallorca © Öttl Ein paar Trainingstage verbrachte ich auf Mallorca Am letzten Wochenende im Januar reiste ich mit meinem Vater zum Training nach Pomposa in Italien © Öttl Am letzten Wochenende im Januar reiste ich mit meinem Vater zum Training nach Pomposa in Italien In Pomposa trainierten wir gemeinsam Supermoto und Motocross. © Öttl In Pomposa trainierten wir gemeinsam Supermoto und Motocross. Ich bin schon richtig heiß aufs Fahren mit dem neuem KTM-Bike. © Öttl Ich bin schon richtig heiß aufs Fahren mit dem neuem KTM-Bike. Nach dem Saisonfinale 2016 wurden mir noch eine Platte und einige Schrauben aus der Hand entfernt © Öttl Nach dem Saisonfinale 2016 wurden mir noch eine Platte und einige Schrauben aus der Hand entfernt

video

Moto3

Moto3 2016 Jerez - Mit Brad Binder vom letzten Platz zum Sieg

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

UIM Jet Sprint World Championship

Mi. 22.02., 20:20, Motors TV


UIM Jet Sprint World Championship

Mi. 22.02., 21:15, Motors TV


Monster Jam FS1 Championship Series 2016

Mi. 22.02., 21:40, Motorvision TV


Monte-Carlo Classic Rally

Mi. 22.02., 22:05, Motors TV


FIA WRC Best Of

Mi. 22.02., 23:00, Motors TV


Formel E

Mi. 22.02., 23:05, Eurosport


Macau Grand Prix Replay

Mi. 22.02., 23:50, Motors TV


FIA WEC 2016 Best Of

Do. 23.02., 00:15, Motors TV


Blancpain GT Series Endurance Cup Best Of

Do. 23.02., 01:05, Motors TV


Blancpain GT Series Sprint Cup Best Of

Do. 23.02., 01:55, Motors TV


Zum TV Programm
10