MotoGP in Valencia: Der Zeitplan des Saisonfinales

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Die Rennstrecke von Valencia

Die Rennstrecke von Valencia

Nach den drei Übersee-Rennen zieht der MotoGP-Paddock nun zum Saisonfinale nach Valencia weiter. Nur der Titelkampf in der Königsklasse ist noch offen: Marc Márquez gegen Andrea Dovizioso.

Nun ist es soweit. Das letzte Rennen der Saison 2017 steht vor der Tür. Traditionell werden die letzten Saisonrennen der Klassen Moto3, Moto2 und MotoGP auf dem 4,005 Kilometer langen «Circuito de la Comunitat Valenciana» ausgetragen.

Vor dem Rennwochenende von 10. bis 12. November stehen die Weltmeister der Klassen Moto3 und Moto2 bereits fest: Joan Mir und Franco Morbidelli. In der Königsklasse kämpfen Honda-Pilot Marc Márquez und Andrea Dovizioso auf der Ducati um den Titel. Márquez ist mit 21 Punkten Vorsprung der klare Favorit.

In Valencia reicht Repsol-Honda-Pilot Márquez bei einem Sieg von Dovizioso und Ducati ein elfter Rang, um sich zum Weltmeister zu krönen. Sammelt Márquez als Zwölfter vier Punkte, und Dovizioso siegt, sind sie gleichauf. Doch «Dovi» hätte mehr Siege auf dem Konto und wäre Champion.

Der Zeitplan des Grand Prix von Valencia:

Freitag, 10. November
9:00-9:40 Moto3 FP1
9:55-10:40 MotoGP FP1
10:55-11:40 Moto2 FP1
13:10-13:50 Moto3 FP2
14:05-14:50 MotoGP FP2
15:05-15:50 Moto2 FP2

Samstag, 11. November
9:00-9:40 Moto3 FP3
9:55-10:40 MotoGP FP3
10:55-11:40 Moto2 FP3
12:35-13:15 Moto3 Qualifying
13:30-14:00 MotoGP FP4
14:10-14:25 MotoGP Qualifying 1
14:35-14:50 MotoGP Qualifying 2
15:05-15:50 Moto2 Qualifying

Sonntag, 12. November
8:40-9:00 Moto3 Warm-up
9:10-9:30 Moto2 Warm-up
9:40-10:00 MotoGP Warm-up
11:00 Moto3 Rennen
12:20 Moto2 Rennen
14:00 MotoGP Rennen

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 15.01., 18:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 15.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 15.01., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 15.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 15.01., 20:55, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • Fr. 15.01., 21:05, OKTO
    Mulatschag
  • Fr. 15.01., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 15.01., 21:20, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 15.01., 22:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Fr. 15.01., 22:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
» zum TV-Programm
7AT