Toprak Razgatlioglu: Ellbogen mit 6 Stichen genäht

Von Ivo Schützbach
Toprak Razgatlioglu mit verbundenem linkem Arm

Toprak Razgatlioglu mit verbundenem linkem Arm

Um 16.39 Uhr kehrte Superbike-Weltmeister Toprak Razgatlioglu (Yamaha) ins Fahrerlager des Catalunya-Circuits nahe Barcelona zurück. SPEEDWEEK.com schilderte er, wie es ihm nach seinem heftigen Highsider geht.

Das war ein Schreckmoment für das Werksteam von Yamaha: Gegen 14 Uhr hatte Toprak Razgatlioglu am Ausgang von Kurve 5 einen Highsider. Der Türke landete hart auf seinem linken Ellbogen und zog sich dort eine tiefe Fleischwunde zu.

Um diese säubern und versorgen zu lassen, ließ er sich in ein 20 Minuten entferntes Krankenhaus bringen, um 16.39 Uhr kehrte der 25-Jährige mit bandagiertem linkem Arm ins Paddock zurück.

«Beim Gangwechsel begann das Bike auf einmal zu sliden und ich hatte den Highsider», schilderte Toprak SPEEDWEEK.com seinen Unfall. «Ich habe Glück, dass ich okay bin, das war ein heftiger Highsider, der erste seit langem. Ich weiß nicht genau, wie das geschah, vielleicht war es mein Fehler. Wir müssen erst die Daten anschauen. 2020 hatte ich hier auch einen üblen Crash, jetzt komme ich aus dem gleichen Krankenhaus. Die Wunde wurde mit sechs Stichen genäht, der Rest ist okay. Ich habe auch keine Schmerzen, sie haben mir eine Infusion gegeben. Mal sehen, wie es mir heute Nacht geht. Bewegen geht auch, nur die Nähte behindern mich etwas. Ich bin bereit, um weiterzufahren, aber besser nicht jetzt. Nach einer Woche bin ich wieder okay, nächstes Wochenende will ich in Cadwell Park fahren. Aber nur zehn Minuten, zwei Runden lang.»


Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Happy Birthday, Marc Márquez!

Werner Jessner
Mit 31 Jahren startet der achtfache Weltmeister in den Herbst seiner Karriere. Möge er uns noch lange erhalten bleiben. Die MotoGP wäre sehr viel ärmer ohne ihn.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 23.02., 05:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 23.02., 06:00, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy
  • Fr.. 23.02., 06:50, Motorvision TV
    4x4 - Das Allrad-Magazin
  • Fr.. 23.02., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 23.02., 11:40, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Fr.. 23.02., 14:10, Das Erste
    Sportschau
  • Fr.. 23.02., 14:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 23.02., 14:55, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr.. 23.02., 16:05, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 23.02., 16:30, Motorvision TV
    Classic Races
» zum TV-Programm
11