Dakar Moto

Husqvarna: Aus für Ruben Faria, Quintanilla Fünfter

Von - 09.01.2016 10:59

Ein Crash auf der sechsten Etappe der Rallye Dakar brachte für Ruben Faria das Aus, sein Husqvarna-Teamkollege Pablo Quntanilla steht als Fünfter in Lauerstellung.

KTM machte sich mit einem zum Husqvarna-Werksteam bei der Rallye Dakar 2016 selbst Konkurrenz, seit 2013 gehört der in Schweden gegründete Motorradhersteller zum KTM-Konzern. Mit den Piloten Pablo Quintanilla (Chile) und Ruben Faria sitzen der Dakar-Vierte und -Sechste von 2015 auf der schnellen Husqvarna FR 450 Rally.

Doch seit der sechsten Etappe ist der Chilene auf sich allein gestellt: Nach einem Sturz bei Halbzeit der Prüfung musste Faria die 38. Ausgabe der härtesten Rallye der Welt aufgeben. Er brach sich ein Handgelenk und zog sich weitere, weniger schwerwiegende, Blessuren zu. Am Sonntag wird der Portugiese die Heimreise antreten.

Mit nur 15 Minuten Rückstand auf den Führenden hat Husqvarna mit Quintanilla noch ein heisses Eisen im Feuer. Der Chilene hatte auf der sechsten Etappe wie viele seiner Konkurrenten Probleme mit der dünnen Bergluft. Zudem war es die länge Etappe der Dakar 2016.

«Die Etappe war echt hart. Es war ein langer Tag auf dem Motorrad und es war schwierig, die Konzentration aufrecht zu halten», sagte ein müder Husqvarna-Pilot im Ziel. «Es war aber wichtig, diese Etappe gut zu beenden. Jetzt konzentrieren wir uns auf den letzten Tag vor dem Ruhetag.»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Enduro

Enduro 2019 - 15 Jahre Red Bull Romaniacs

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Vor 31 Jahren starb Enzo Ferrari – die Legende lebt

​​Am 14. August 1988 verschloss Enzo Ferrari seine Augen im Alter von, Moment, wie alt war der Italiener eigentlich? Nur eine der vielen Legenden, die sich um den Sport- und Rennwagenbauer ranken.

» weiterlesen

 

tv programm

24h Series - 24 Stunden TC Serie aus Portimao, Portugal

Mo. 26.08., 07:50, Motorvision TV


High Octane

Mo. 26.08., 08:45, Motorvision TV


High Octane

Mo. 26.08., 11:55, Motorvision TV


Anixe Motor-Magazin

Mo. 26.08., 12:15, Anixe HD


SPORT1 News

Mo. 26.08., 12:15, SPORT1+


Top Speed Classic

Mo. 26.08., 13:40, Motorvision TV


SPORT1 News

Mo. 26.08., 15:50, SPORT1+


High Octane

Mo. 26.08., 15:55, Motorvision TV


Rallye Europameisterschaft

Mo. 26.08., 18:05, ORF Sport+


Porsche Carrera Cup Deutschland 2019

Mo. 26.08., 19:00, ORF Sport+


Zum TV Programm
127