Endurance-WM

24 Stunden Le Mans: TV-Termine und Einschreibeliste

Von - 16.04.2015 09:16

59 Teams haben sich für die 24 Stunden von Le Mans, dem ersten Lauf der FIM Endurance-WM 2015, eingeschrieben. Eurosport 2 und der Eurosport Player übertragen den Saisonauftakt.

Die FIM Endurance-Weltmeisterschaft 2015 startet vom 16. bis 19. April mit den 24 Stunden von Le Mans in die neue Saison. 59 Teams haben sich bisher für den Langstrecken-Klassiker auf dem Circuit Bugatti im Nordwesten Frankreichs eingeschrieben.

20 Mannschaften wurden für die komplette Saison 2015 der Endurance-WM als Permanentstarter gemeldet. Darunter auch fünf Teams aus Deutschland, Österreich und der Schweiz:

BMW Motorrad France Team Penz13.com (EWC / Markus Reiterbeger, Bastien Mackels, Gareth Jones und Pedro Vallcaneras)

Monster Energy Yamaha - YART (EWC / Max Neukirchner, Ivan Silva, Sheridan Morais und Damian Cudlin)

Team Bolliger Switzerland (EWC / Roman Stamm, Horst Saiger, Daniel Sutter und Marc Wildisen)

Motobox Kremer Racing (EWC / Timo Paavilainen, Martin Scherrer und Oliver Skach)​

Völpker NRT 48 & Penz13.com by Schubert Motors (Superstock / Marco Nekvasil und Stephen Mercer)

 

24 Stunden von Le Mans - Die Teilnehmerliste

FIM Endurance-WM 2015 - Die Permanentstarter

 

Die 24 Stunden von Le Mans werden in Deutschland auf Eurosport 2 und im Eurosport Player übertragen. Hier finden Sie die TV-Termine für den Samstag (18.4.) und Sonntag (19.4.).

Samstag, 18. April 2015
15:00 Uhr - 16:00 Uhr (Deutschland bis 16:30 Uhr)
18:30 Uhr - 21:00 Uhr
23:15 Uhr - 01:00 Uhr

Sonntag, 19. April 2015
07:00 Uhr - 11:00 Uhr
14:00 Uhr - 15:30 Uhr

 

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Der Start zu den 24 Stunden von Le Mans (2014) © 24h-moto.com Der Start zu den 24 Stunden von Le Mans (2014)
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Endurance-WM

Endurance-WM 2019 - Weltmeister Moto Ain

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

GP-Show Red Bull Ring und Silverstone: Die Gründe

​Nach dem Frankreich-GP brach das grosse Wehklagen aus: Gegen diese Formel Gähn müsse dringend etwas übernommen werden. Aber die Rennen in Österreich und England waren Kracher. Wir sagen wieso.

» weiterlesen

 

tv programm

Rallye

Sa. 20.07., 00:00, Eurosport


car port

Sa. 20.07., 00:30, Hamburg 1


Spotted

Sa. 20.07., 00:50, Motorvision TV


Rallye: FIA-Europameisterschaft

Sa. 20.07., 01:00, Eurosport 2


Racing in the Green Hell

Sa. 20.07., 01:35, Motorvision TV


Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup

Sa. 20.07., 02:00, SPORT1+


Motorsport - Porsche GT Magazin

Sa. 20.07., 02:35, SPORT1+


Racing Files

Sa. 20.07., 02:55, Motorvision TV


Motorsport

Sa. 20.07., 03:00, SPORT1+


Rallye Weiz - Der Shakedown, Highlights aus Weiz

Sa. 20.07., 03:15, ORF Sport+


Zum TV Programm
78