Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek

Formel 1

Martin Whitmarsh: Platztausch mit Boullier?

Von - 27.01.2014-11:38

Es ist zwar noch nichts offiziell, neuesten Gerüchten zufolge wird Ex-Lotus-Teamchef aber bei McLaren andocken, während Martin Whitmarsh von Woking nach Enstone gehen wird.

Einen Tag vor Beginn der ersten offiziellen Testfahrten der neuen Saison in Jerez de la Frontera steht zwar fest, wer die Autos der elf Teams in diesem Jahr fahren wird, bei zwei Teams ist aber noch offen, wer am Kommandostand sitzen wird.

Eric Boullier hat Lotus den Rücken gekehrt, bei McLaren stellt sich die Frage, ob Teamchef Martin Whitmarsh auch weiterhin das Kommando haben wird. Der Brite kam noch nicht einmal in der Pressemitteilung des Teams zur Vorstellung des neuen MP4-29 zu Wort.

«Wir werden heute nicht über die Identität unseres Teamchefs reden», wurde ein McLaren-Sprecher von der Zeitung «Die Welt» am Freitag zitiert. Ein potentieller Nachfolger des 55-jährigen Whitmarsh scheint jedoch schon in den Startlöchern zu stehen: Eric Boullier, der Lotus Ende vergangener Woche offiziell verlassen hat. Seinen Posten bei dem französisch-britischen Team hat Teambesitzer Gerard Lopez übernommen, laut eines Teaminsiders könnte dies aber nur vorübergehend sein und Martin Whitmarsh neuer Teamchef werden.

«Es gab Kontakt mit Martin», wird der Insider von der britischen Daily Mail zitiert. «Er ist aber nicht der einzige Kandidat, der angesprochen wurde. Es gibt vielleicht drei, der reizvollste wäre aber er aufgrund seiner Erfahrung bei McLaren.»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Tauschen Eric Boullier und Martin Whitmarsh die Arbeitgeber? © Pan Images Tauschen Eric Boullier und Martin Whitmarsh die Arbeitgeber?
select
 

video

Formel 1

Pirelli 3D-Vorschau Clip Grand Prix von Belgien

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

tv programm

Australian National Drag Racing

Mi. 20.08., 21:15, Motors TV


Inside Grand Prix

Mi. 20.08., 22:05, Motors TV


Nascar Whelen Euro Series

Mi. 20.08., 22:30, Motors TV


Nascar Nationwide Series Highlights

Mi. 20.08., 22:55, Motors TV


Rallye 2014

Mi. 20.08., 23:15, ORF Sport+


On Tour

Do. 21.08., 00:00, Motorvision TV


Motorsport - FIA World Rally Championship

Do. 21.08., 00:10, SPORT1+


Red Bull X-Fighters

Do. 21.08., 00:30, Motorvision TV


Motorsport - FIA World Rally Championship

Do. 21.08., 00:35, SPORT1+


Asian Le Mans Series

Do. 21.08., 00:40, Motors TV


Zum TV Programm
Google Anzeige
312,5145