Formel 1

Nico Rosberg: «Am liebsten mit Juan Manuel Fangio»

Von - 15.05.2015 19:12

Mercedes-Star Nico Rosberg nutzte die freien Tage vor seinem Heim-GP in Monte Carlo, um zusammen mit Schmier- und Treibstoff-Partner Petronas einige Fan-Fragen auf Twitter zu beantworten.

@StewartKSF1: Für welches Team wolltest du zu Beginn deiner GP-Karriere am liebsten fahren?

Damals gab es Mercedes noch nicht. Wahrscheinlich war das Ferrari oder McLaren, ganz einfach, weil diese Teams damals den Sport dominierten. Aber mein aktuelles Traum-Team ist jetzt natürlich Mercedes.

@RomanMaivia: Gehörst du zu jenen Rennfahrern, die auch zuhause einen Simulator haben?

Nein, ich besitze keinen Simulator. Ich trainiere meine Sinne lieber mit unterschiedlichen Übungen. Ich spiele etwa viel Pingpong, weil dieses spiel sehr schnell ist und eine gute Reaktion erfordert. Ab und zu sitze ich natürlich im Formel-1-Werk im Simulator.

@Afshan1206: Der Superhelden-Streifen «Avengers: Age of Ultron» ist soeben erschienen. Welche Superkräfte hättest du gerne und warum?

Wahrscheinlich wäre das, die Gedanken der anderen lesen zu können. Das wäre nicht nur sehr cool, sondern auch sehr hilfreich im Leben.

@Andre_Vor: Welche Sportart gefällt dir ausserhalb des Motorsport-Universums am besten?

Das wird wahrscheinlich Fussball sein. Ich habe dieses Sport immer geliebt und auch gespielt. Ich liebe es auch, ein Fussballspiel zu sehen und ich unterstütze die deutsche Nationalelf und Bayern München.

@Dan_C9: Welches ist deine Lieblingsstrecke?

Meine Lieblingsstrecke ist Monaco – es ist die schwierigste und spektakulärste Piste. Es ist auch mein Heimrennen, mit dem ich sehr gute Erinnerungen verbinde, da ich da schon einen Sieg feiern durfte.

@R4THBONE: Wenn du dir irgendeinen Fahrer aus der Gegenwart oder aus der Vergangenheit als Teamkollegen aussuchen könntest, welcher wäre das und warum würdest du dich für ihn entscheiden?

Das wäre zum Beispiel Juan Manuel Fango. Denn ich liebe die Geschichte unseres Teams und er siegte im Silberpfeil in den 50er-Jahren. Es wäre einfach grossartig zu sehen, wie der grösste Fahrer seiner Zeit sich heutzutage schlagen würde.

@Bethhh16: Welches ist deine Leibspeise?

Das ist einfach – ich liebe die italienische Küche, von Pizza Margherita bis Pasta Bolognese liebe ich einfach alles

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Formel 1

F1 2019 Mercedes - Toto Wolff im Gespräch mit Gareth Southgate

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Vor 31 Jahren starb Enzo Ferrari – die Legende lebt

​​Am 14. August 1988 verschloss Enzo Ferrari seine Augen im Alter von, Moment, wie alt war der Italiener eigentlich? Nur eine der vielen Legenden, die sich um den Sport- und Rennwagenbauer ranken.

» weiterlesen

 

tv programm

24h Series - 12 Stunden von Imola, Italien

So. 25.08., 04:40, Motorvision TV


car port

So. 25.08., 04:45, Hamburg 1


car port

So. 25.08., 05:15, Hamburg 1


Tuning - Tiefer geht's nicht!

So. 25.08., 05:35, Motorvision TV


PS - ADAC GT Masters

So. 25.08., 06:30, N-TV


NASCAR University

So. 25.08., 06:45, Motorvision TV


24h Series - 12 Stunden von Imola, Italien

So. 25.08., 07:25, Motorvision TV


PS - Porsche Carrera Cup

So. 25.08., 07:30, N-TV


Motorsport - ADAC MX Masters

So. 25.08., 07:45, SPORT1+


Motorsport - Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup

So. 25.08., 08:10, SPORT1+


Zum TV Programm
333