IOEM

Bergrennen Julbach erstmals Europameisterschaftslauf

Von - 13.06.2018 09:33

2015 wurde das Bergrennen in Julbach nach einer 31-jährigen Pause wieder ausgetragen. Drei Jahre später erhielt die Veranstaltung sogar das Prädikat eines Europameisterschaftslaufes.

Dreimal in Folge konnte der Franzose Jean-Luc David bereits beim Bergrennen in Julbach gegen härteste Konkurrenz aus der Alpenrepublik siegreich bleiben. Vor allem Christian Wiesinger-Mayr erwies sich in der Vergangenheit auf der 2,57 Kilometer langen Strecke von Filzmühle über Hochkraml nach Vorderschiffl als sein schärfster Gegner.

Am 17. Juni werden in den Klassen 250GP, Supersport, Superbike und Supermoto Open noch einige schnelle Fahrer aus der Schweiz, Deutschland, Belgien und Italien dazukommen, geht es doch in der in unmittelbarer Nachbarschaft zu Deutschland und Tschechien gelegenen Gemeinde erstmals auch um Punkte für die Berg-Europameisterschaft.

Für den Oberösterreicher Wolfgang Gammer geht es in seiner engeren Heimat, die Führung in der Europameisterschaft zu verteidigen. Der BMW-Pilot hat sich nach seinem Triumph beim Bergrennen in Landshaag kurzerhand entschlossen, die gesamte Berg-EM zu bestreiten. In Spoleto musste sich der BMW-Pilot kürzlich nur David auf seiner Kawasaki beugen.

Aber auch Rafael Neuner (Suzuki) darf sich berechtigte Chancen ausrechnen, in diesen Zweikampf einzugreifen, wurde er doch in Italien zweimal Dritter. Auch in der Zwischenwertung der Klasse Superbike liegt er hinter Gammer und David an der dritten Stelle. In der Supersport-Kategorie liegt der junge Tiroler sogar ex aequo mit David Lignite in Führung.

Zeitplan
Training: Samstag, 16.06.2018 ab 12.30 Uhr
Training: Sonntag, 17.06.2018 ab 08.30 Uhr
Rennen: Sonntag, 17.06.2018 ab 12.30 Uhr

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Für Wolfgang Gammer geht es in Julbach um die Verteidigung seiner Führung in der EM © Ohner Für Wolfgang Gammer geht es in Julbach um die Verteidigung seiner Führung in der EM Rafael Neuner ist in der Supersportklasse einer der Favoriten © Ohner Rafael Neuner ist in der Supersportklasse einer der Favoriten Schafft Jean-Luc David in Julbach den vierten Sieg in Folge? © Ohner Schafft Jean-Luc David in Julbach den vierten Sieg in Folge?
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Strassensport

ADAC Junior Cup - Mit KTM startklar für 2019

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Mercedes: Wann werden Dauer-Sieger unsympathisch?

​​Die Fans mögen keine Dauer-Sieger. Das beste Beispiel: Als Michael Schumacher (Ferrari) und Sebastian Vettel (Red Bull Racing) alles in Grund und Boden fuhren. Mercedes-Teamchef Toto Wolff bleibt gelassen.

» weiterlesen

 

tv programm

SPORT1 News

Mi. 23.01., 18:15, SPORT1+


Servus Sport aktuell

Mi. 23.01., 19:15, ServusTV Österreich


Formula E Street Racers

Mi. 23.01., 19:30, ORF Sport+


Formula Drift Championship

Mi. 23.01., 19:35, Motorvision TV


SPORT1 News

Mi. 23.01., 20:50, SPORT1+


Monster Jam Championship Series

Mi. 23.01., 21:50, Motorvision TV


Autofocus

Mi. 23.01., 21:50, ORF 2


NASCAR Cup Series Pocono 400, Pocono Raceway

Mi. 23.01., 22:40, Motorvision TV


SPORT1 News

Mi. 23.01., 22:55, SPORT1+


SPORT1 News

Mi. 23.01., 23:55, SPORT1+


Zum TV Programm
29