Langbahn-GP

Terminkollision: Eenrum-GP und Gamma Racing Day

Von - 19.01.2018 13:57

Die Termine für die Langbahn-WM 2018 sind fix. Sie sind sinnvoll über fünf Monate verteilt. Aber der Termin in Eenrum (NL) überschneidet sich mit dem Gamma Racing Day in Assen.

Die deutschen Langbahn-Fans schauen gespannt auf die kommende WM-Saison. Mit Michael Härtel, Stephan Katt, Bernd Diener und Martin Smolinski sind gleich vier Deutsche für die fünf Finalläufe fest im Fahrerfeld nominiert, dazu steht mit Max Dilger ein fünfter DMSB-Fahrer auf der Nachrückerliste.

Die WM beginnt wieder am 10. Mai, also an Himmelfahrt, auf der Sandbahn in Herxheim. und fünf Wochen später geht es nach La Réole in Südfrankreich. Dann folgen die beiden Grands Prix in den Niederlanden, ehe der WM-Abschluss am 30. September in Mühldorf am Inn stattfindet.

Nachdem sich der Veranstalter im niederländischen Roden zuletzt mit der Durchführung der Team-WM sozusagen hochgedient hat, ist dem Club aus der Provinz Drenthe jetzt das WM-Finale Nummer 3 für den 15. Juli zugeteilt worden.

Für den 19. August ist der vorletzte Lauf der diesjährigen Langbahn-WM wieder nach Eenrum in der Provinz Groningen vergeben worden. Dieses Datum ist für viele Motorsport-Begeisterte allerdings ein echtes Ärgernis.

Warum?

Zur gleichen Zeit finden im gerade mal 52 Kilometer entfernten Assen die sogenannten Gamma Racing Days statt. Das bedeutet Konkurrenz hoch drei. Gamma, eine potente Baumarktkette, lockt jedes Jahr am Samstag und Sonntag mit freiem Eintritt knapp 100.000 Zuschauer an den traditionsreichen TT Circuit.

Vor allem am Haupttag Sonntag wird dem Publikum hier ein außerordentlicher Querschnitt durch den Rennsport geboten, von der Formel 1 über den GT und Kartsport hinzu zu Motorradrennen mit einem Lauf zur Seitenwagen-Weltmeisterschaft. 2017 wurde zudem mit Dani Pedrosa ein MotoGP-Racer aufgeboten, der auf seiner Werks-Honda einige Runden drehte.

Diese Terminüberschneidung ist schade für den Langbahn-GP in Eenrum. Sicherlich werden die eingefleischten Bahnsportfans dorthin pilgern, aber die eher neutrale Besucherschicht wird wohl mehrheitlich das hochattraktive und dazu noch kostenlose Angebot in Assen annehmen.

Termine Langbahn-WM 2018:

Finale 1: 10. Mai Herxheim (D)
Finale 2: 16. Juni La Réole (F)
Finale 3: 15. Juli Roden (NL)
Finale 4: 19. August Eenrum (NL)
Finale 5: 30. September Mühldorf (D)

Qualifikation für WM 2019:

Quali-Runde: 2. Juni Marienbad (CZ)
Challenge: 24. Juni Bielefeld (D)

Langbahn Team-WM:

1. September Morizés (CZ)

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Der Langbahn-GP braucht auch in Eenrum mehr Zuschauer © Hagen Der Langbahn-GP braucht auch in Eenrum mehr Zuschauer Der Gamma Racing Day in Assen ist ein Top-Event © Hagen Der Gamma Racing Day in Assen ist ein Top-Event
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Langbahn-Team-WM

Langbahn-Team-WM 2018 Morizes - Das Rennen Re-Live

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

editorial

Von Günther Wiesinger

Wayne Rainey und Misano: 25 Jahre danach

Vor 25 Jahren erlebte der dreifache 500-ccm-Weltmeister Wayne Rainey in Misano seinen verhängnisvollen Unfall. Der Yamaha-Star stürzte als 500-ccm-WM-Leader und sitzt seither im Rollstuhl.

» weiterlesen

 

tv programm

High Octane

Di. 25.09., 12:00, Motorvision TV


Rallye

Di. 25.09., 12:00, Eurosport 2


Die Kids der Formel 4 - Nachwuchspiloten erobern den Asphalt

Di. 25.09., 12:00, Spiegel TV Wissen


Auf Entdeckungsreise - durch Europa

Di. 25.09., 12:10, ServusTV Österreich


On Tour

Di. 25.09., 12:25, Motorvision TV


SPORT1 News

Di. 25.09., 12:30, SPORT1+


Best of Havoc!

Di. 25.09., 12:30, Motors TV


Rallye Weltmeisterschaft

Di. 25.09., 13:00, ORF Sport+


GT4 European Series

Di. 25.09., 13:15, Motors TV


Classic

Di. 25.09., 13:25, Motorvision TV


Zum TV Programm
14