Moto2

Jerez, Tag 1: Johann Zarco Schnellster, Folger 5.

Von - 17.02.2015 18:06

Am ersten Testtag in Jerez war Johann Zarco (Kalex) der schnellste Moto2-Pilot auf der Strecke. Doch auch Jonas Folger aus dem AGR-Team war als Fünfter schnell unterwegs.

Um 11:20 Uhr begann am Dienstag die erste Session der Moto2-Piloten. Am Ende stand Weltmeister Tito Rabat mit 1:43,399 min an der Spitze. Speed Up-Pilot Sam Lowes büßte nur 0,261 sec ein, während auch Lüthi 0,352 sec hinter Rabat lag. Jonas Folger glänzte mit Platz 6.

Die zweite Sitzung entschied Johann Zarco aus dem Ajo-Team für sich. Er hatte bereits beim Valencia-Test die Bestzeit vorgelegt. Er umrundete die Rennstrecke von Jerez in 1:42,863 min. Zum Vergleich: Die Pole-Zeit 2014 lag bei 1:42,766 min.

Zarco stürmte auch in der letzten Sitzung des ersten Testtages sofort wieder auf Platz 1. Hinter ihm reihten sich Tito Rabat und Rookie Alex Rins ein. Obwohl auch Speed Up-Fahrer Sam Lowes kurzzeitig die Spitze eroberte, konterte Zarco.

Am Ende des ersten Testtages stand fest, dass Johann Zarco der schnellste unter den Moto2-Piloten war. Seine Bestzeit lag bei 1:42,817 min. Damit blieb er nur knapp über der Pole-Zeit. Sam Lowes büßte nur 0,112 sec ein. Rookie Alex Rins glänzte mit 0,271 sec Rückstand auf Platz 3 glänzte, während Luis Salom den vierten Rang belegte. Der beste deutschsprachige Pilot war am ersten Testtag Jonas Folger auf Platz 5. Er verlor 0,481 sec auf die Bestzeit.

Tom Lüthi aus dem Team Derendinger Interwetten und Robin Mulhauser aus dem Technomag-Interwette-Team gingen in der letzten Sitzung nicht auf die Strecke.

Jerez-Test, Tag 1, kombinierte Zeitenliste Moto2:

1. Johann Zarco (Kalex) 1:42,817 min
2. Sam Lowes (Speed Up) +0,112 sec
3. Alex Rins (Kalex) +0,271
4. Luis Salom (Kalex) +0,293
5. Jonas Folger (Kalex) +0,481
6. Tito Rabat (Kalex) +0,494
7. Mika Kallio (Kalex) + 0,798
8. Xavier Simeon (Kalex) + 0,864
9. Axel Pons (Kalex) +0,882
10. Tom Lüthi (Kalex) +0,915
11. Lorenzo Baldassarri (Kalex) +0,931
12. Takaaki Nakagami (Kalex) +1,110
13. Sandro Cortese (Kalex) +1,131
14. Simone Corsi (Kalex) +1,233
15. Marcel Schrötter (Mistral 610) +1,332
...
19. Dominique Aegerter (Kalex) + 1,888
25. Florian Alt (Suter) +2,824
26. Randy Krummenacher (Kalex) +2,914
...
28. Robin Mulhauser (Kalex) +3,845
29. Jesko Raffin (Kalex) +4,570

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Johann Zarco erzielte die Bestzeit an Tag 1 © Weisse Johann Zarco erzielte die Bestzeit an Tag 1 Jonas Folger hielt auf Platz 5 die deutsche Flagge hoch © Weisse Jonas Folger hielt auf Platz 5 die deutsche Flagge hoch Rookie Alex Rins erkämpfte Rang 3 © Weisse Rookie Alex Rins erkämpfte Rang 3
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Moto2

Moto2 2019 Barcelona - Marc VDS Preview mit Vierge und Márquez

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Vor 31 Jahren starb Enzo Ferrari – die Legende lebt

​​Am 14. August 1988 verschloss Enzo Ferrari seine Augen im Alter von, Moment, wie alt war der Italiener eigentlich? Nur eine der vielen Legenden, die sich um den Sport- und Rennwagenbauer ranken.

» weiterlesen

 

tv programm

Anixe Motor-Magazin

So. 25.08., 12:15, Anixe HD


MotoGP - GoPro Grand Prix von Großbritannien

So. 25.08., 12:20, ServusTV Österreich


MotoGP - GoPro Grand Prix von Großbritannien

So. 25.08., 12:20, ServusTV


Top Speed Classic

So. 25.08., 12:30, Motorvision TV


Top Speed Classic

So. 25.08., 13:00, Motorvision TV


MotoGP - GoPro Grand Prix von Großbritannien

So. 25.08., 13:20, ServusTV Österreich


MotoGP - GoPro Grand Prix von Großbritannien

So. 25.08., 13:20, ServusTV


ERC All Access

So. 25.08., 13:30, Eurosport 2


Top Speed Classic

So. 25.08., 13:30, Motorvision TV


Top Speed Classic

So. 25.08., 13:55, Motorvision TV


Zum TV Programm
85