MotoGP

Servus TV: Das MotoGP-Programm für Österreich

Von - 19.04.2018 14:22

Andrea Schlager, Christian Brugger, Alex Hofmann und Gustl Auinger für ServusTV beim Grand Prix von Texas auf dem Circuit of the Americas im Einsatz.

Fünf MotoGP-Rennen gab es bislang auf dem Circuit of the Americas, fünfmal hieß der Sieger Marc Márquez. ServusTV-Experte Alex Hofmann: «Er liebt die Strecke und zeigte sich hier bisher auch ohne Wut im Bauch unantastbar. Vom Speed her war er ja schon in Argentinien außerirdisch.»

Angesichts der zuletzt blank gelegenen Nerven schlagen beim Ex-Racer und TV-Experten zwei Herzen in einer Brust: «Argentinien war das spektakulärste Rennen, das ich je kommentieren durfte. Andererseits fand ich manche Aktionen – auch im hinteren Teil des Feldes – zu extrem.» Hofmann vermutet daher, dass diesmal alle Fahrer zur meist spärlich besuchten Safety Commission antanzen werden.

Im Titelkampf zeichnet sich noch kein klares Bild ab, eine Neuauflage des Vorjahrsduells zwischen Márquez und Andrea Dovizioso hält Hofmann aber für möglich. «Vieles deutet darauf hin, dass sie am konstantesten performen werden. Es bleibt allerdings abzuwarten, wie schnell Yamaha wieder hineinfindet. Fahrer aus Kundenteams wie Crutchlow und Zarco haben bewiesen, dass sie auf jeder Strecke unter die Top-3 fahren können.»

Rund um die Rennaction versucht ServusTV, die turbulenten Geschehnisse von Argentinien aufzuarbeiten, beschäftigt sich mit dem Regelwerk und erklärt, wer für was verantwortlich ist. Das 3. freie MotoGP-Training und das Qualifying sind am Samstag live bei ServusTV zu sehen, das 4. Training im Livestream unter servusmotogp.com. Und die Rennen in allen drei Klassen werden wie gewohnt am Sonntag live bei ServusTV ausgestrahlt.

TV-Tipp: Dokumentation – Ride in Style

Vor dem Qualifying zeigt ServusTV am Samstag um 20:15 Uhr die Dokumentation «64° – in der Schräglage». Wie haben sich Stil, Taktik und Technik in der Königsklasse verändert, seit Marc Márquez 2013 die große Bühne betrat? Ein Einblick in die Geheimnisse des physikalisch Machbaren und die Generation der jungen Wilden.

Red Bull Grand Prix of The Americas am 21. und 22. April bei ServusTV:

Samstag (21. April):
16:45 Uhr: 3. Freies Training MotoGP LIVE
20:00 Uhr: 4. Freies Training MotoGP LIVE, servusmotogp.com
20:15 Uhr: Dokumentation «64° – in der Schräglage»
21:05 Uhr: Qualifying MotoGP LIVE

Sonntag (22. April):
17:40 Uhr: Beginn der Live-Übertragung
18:00 Uhr: Rennen Moto3 LIVE
19:20 Uhr: Rennen Moto2 LIVE
20:10 Uhr: Rennen MotoGP LIVE

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Die MotoGP-Stars auf dem Circuit of the Americas © Dorna Die MotoGP-Stars auf dem Circuit of the Americas
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2018 Suzuki - Die GSX-R1000 Technik erklärt von Sylvain Guintoli

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

CIK-FIA European Championship

Di. 21.08., 14:30, Motors TV


Motocross

Di. 21.08., 14:30, Eurosport 2


Streetwise - Das Automagazin

Di. 21.08., 14:55, Motorvision TV


British Mini Challenge

Di. 21.08., 15:00, Motors TV


Motocross

Di. 21.08., 15:00, Eurosport 2


Caterham UK Racing

Di. 21.08., 15:30, Motors TV


Motocross

Di. 21.08., 15:30, Eurosport 2


SPORT1 News

Di. 21.08., 16:00, SPORT1+


British Porsche Club Championship

Di. 21.08., 16:00, Motors TV


High Octane

Di. 21.08., 16:00, Motorvision TV


Zum TV Programm
14