MotoGP

Andrea Iannone (Suzuki): «Ein seltsamer Sturz»

Von - 20.05.2018 20:02

Während Andrea Iannone bereits in der ersten Runde auf Platz 2 liegend zu Sturz kam, sicherte sein Suzuki-Teamkollege Alex Rins, der zuvor nur in einem Rennen punkten konnte, Platz 10 in Le Mans.

Alex Rins musste sich in der Endphase des MotoGP-Rennens in Le Mans Cal Crutchlow und Aleix Espargaró im Kampf um Platz 8 geschlagen geben. Der Spanier kam als Zehnter mit 27,9 sec Rückstand auf Sieger Marc Márquez ins Ziel.

Zum ersten Mal nach seinem dritten Rang in Argentinien sammelte Rins Punkte. «Dieses Wochenende war sehr schwierig für mich. Im Rennen versuchte ich, die Balance zu finden. Platz 10 ist ein gutes Resultat. Ich kämpfte in den letzten Runden gegen Aleix, Maverick und Cal. Auf den Strecken, die nun folgen, bin ich schon mit einem MotoGP-Bike gefahren. Es geht nun alles einen guten Weg. Beim Mugello-Test haben wir ein paar nützliche Dinge getestet, darum freue ich mich auf das Rennwochenende dort.»

Andrea Iannone, der in Austin und Jerez auf dem Podest stand, stürzte bereits in Runde 1. «Ich weiß nicht genau, was passiert ist, es war ein wirklich seltsamer Sturz. Mit diesem Ausgang des Rennens bin ich natürlich nicht zufrieden, denn meine Pace war sehr gut. Ich hätte es auf das Podest schaffen können», ist der Italiener überzeugt. «Mein Start war sehr gut, aber dann verlor ich das Hinterrad, was seltsam war. Das Team wird die Daten prüfen. Ich hoffe, dass in Mugello ein besseres Rennen vor mir liegt. Vor allem nach dem positiven Test dort, bin ich für mein Heimrennen sehr motiviert.»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Andrea Iannone: «Hätte das Podest erreichen können» © Gold & Goose Andrea Iannone: «Hätte das Podest erreichen können» Alex Rins (42) gegen Maverick Viñales (25) © Fitti Weisse Alex Rins (42) gegen Maverick Viñales (25)
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

MotoGP

MotoGP 2018 Barcelona - Der Start Onboard mit Andrea Iannone

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

PS - Formel 1: Frankreich - Das 2. Freie Training

Fr. 22.06., 15:55, N-TV


High Octane

Fr. 22.06., 16:00, Motorvision TV


FIM MXGP World Championship

Fr. 22.06., 16:00, Motors TV


Formel 1: Großer Preis von Frankreich 2018

Fr. 22.06., 16:05, ORF 1


Classic Isle of Man Tourist Trophy

Fr. 22.06., 17:40, Motors TV


Bike World

Fr. 22.06., 18:00, Motors TV


FIM Supermoto European Championship

Fr. 22.06., 18:30, Motors TV


Silk Way Rally

Fr. 22.06., 18:45, Motors TV


Auto Mundial

Fr. 22.06., 19:00, Motors TV


British F3 Championship

Fr. 22.06., 19:30, Motors TV


Zum TV Programm
15