Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender Videos
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek
Letztes Update 24.01.17 07:56:25
SPEEDWEEK Deutschland

MotoGP

Marc Márquez: In Siegerpose 2004 und 2013

Von - 20.12.2013 11:09

Weihnachten ist die Zeit, in der oft in Familien-Fotoalben geblättert wird. In der MotoGP-Familie ist es nicht anders – wir wurden bei Marc Márquez fündig.

Marc Márquez hat 2013 bereits seinen dritten Weltmeistertitel errungen. Er fügte seinem 125-ccm-WM-Titel von 2010 und dem Moto2-Titel von 2012 die begehrte Krone in der Königsklasse hinzu.

Und ein Jahr nach Márquez gewann dessen langjähriger Widersacher Pol Espargaró die Moto2-Weltmeisterschaft.

Unsere Kollegen von motoGP.com haben jetzt Bilder von 2004 hervorgekramt, die den kleinen Marc Márquez im Alter von elf Jahren in Barcelona in Jubelpose zeigen – wie auch Pol Espargaró. Damals bekämpften sich Pol und Marc bereits in der Katalanischen 125-ccm-Meisterschaft.

Pol Espargaró gewann diese Rennserie 2004, Márquez wurde Zweiter. Dafür drehte Marc den Spiess 2012 um – als er Pol in der Moto2-WM hinter sich liess. Auch von ihm fanden wir zwei vergleichbare Bilder – von 2004 und 2013.

Und 2014 treffen die beiden Streithähne in der MotoGP-WM wieder aufeinandern. Márquez als Weltmeister im Repsol-Honda-Werksteam; Pol Espargaró hat bei Tech3-Yamaha den Platz von Cal Crutchlow übernommen.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Der Vergleich; Marc Márquez jubelt 2004 in Barcelona, rechts in Brünn 2013 © Dorna Der Vergleich; Marc Márquez jubelt 2004 in Barcelona, rechts in Brünn 2013 Pol Espargaró 2004 in Barcelona, rechts in Phillip Island 2013 © Dorna Pol Espargaró 2004 in Barcelona, rechts in Phillip Island 2013

video

MotoGP

MotoGP 2017 - Die Ducati Teampräsentation Re-Live

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

Porsche Carrera Cup Australia

Mo. 23.01., 20:20, Motors TV


Motorsport Live

Mo. 23.01., 21:05, SPORT1+


NZ Jetsprints

Mo. 23.01., 21:15, Motors TV


NZ Jetsprints

Mo. 23.01., 21:40, Motors TV


Toyota NZ 86 Championship

Mo. 23.01., 22:05, Motors TV


FIA F3 European Championship Best Of

Mo. 23.01., 22:55, Motors TV


European Le Mans Series Best Of

Di. 24.01., 00:40, Motors TV


Ferrari Finali Mondiali, Daytona

Di. 24.01., 01:30, Motors TV


Porsche 924 Restoration

Di. 24.01., 03:15, Motors TV


Porsche Carrera Cup Australia

Di. 24.01., 03:40, Motors TV


Zum TV Programm
36