Motocross-WM MXGP

Kegums Moto 1: Jeffrey Herlings (KTM) geht in Führung, Nagl P12

Von - 13.05.2018 14:17

Auch ein völlig missglückter Start konnte Jeffrey Herlings im lettischen Sand von Kegums nicht vom Siegen abhalten. Der Holländer schnappte sich einen Gegner nach dem anderen und siegte souverän in Moto 1.

7. Runde der Motocross-WM in Kegums (Lettland): KTM-Titelverteidiger Antonio Cairoli geht zweifelsohne taktisch klug und besonnen vor. Er konzentriert sich voll auf den Start und versucht, dem Feld von der Spitze aus zu enteilen. Doch sobald 'The Bullet' auftaucht, wirkt der Sizilianer doch machtlos. Auch dann, wenn Herlings den Start komplett vermasselt, ist er im Rennen nicht zu halten. Die Theorie, dass ein guter Start die Voraussetzung für einen Sieg ist, hat 'The Bullet' heute erneut widerlegt. Eher ist es doch bei Vielen so, dass ein schlechter Start eine willkommene Erklärung für ein schlechtes Ergebnis ist. Herlings jedenfalls kann auch nach schlechten Starts gewinnen, das hat er heute in Kegums wieder einmal bewiesen.

Jeffrey Herlings: Was kümmert ihn der Start?
Nach einer überzeugenden Vorstellung im Qualifikationsrennen startete 'The Bullet' außerhalb der Top-15 in den ersten Lauf. Doch der holländische Sandspezialist schnappte sich einen Gegner nach dem anderen und übernahm bereits zur Rennhälfte die Führung von seinem KTM-Teamkollegen Antonio Cairoli, der den Start gewonnen hatte.

Max Nagl (P12) startete gut
TM-Werksfahrer Max Nagl startete auf Rang 6 gut in den ersten Lauf, konnte aber das Tempo der Spitze nicht mitgehen. Der einzige Deutsche im Feld fiel rasch aus den Top-10. In der zweiten Rennhälfte fand Nagl aber zunehmend besser ins Rennen und setzte sich gegen Jeremy Seewer und José Butron durch.

HRC weiter im Pech
Die Pechsträhne von Honda geht weiter. Der australische HRC-Ersatzmann Todd Waters brach sich bei seinem Comeback im gestrigen Qualifikationsrennen das Schlüsselbein und fällt damit für mehrere Wochen aus. Der Crash passierte an der gleichen Stelle, wo auch im ersten MX2-Rennen Hunter Lawrence schwer stürzte

Tim Gajser startete - wie Herlings - ebenfalls schlecht in den ersten Lauf und kämpfte sich von P22 auf Rang 9 nach vorne.

Alle Einzelheiten vom ersten MXGP-Rennen in Kegums erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Start:
Antonio Cairoli gewinnt den Start, Romain Febvre geht noch in der ersten Runde in Führung. Jeffrey Herlings hat keinen guten Start auf P15. Max Nagl rangiert auf P6. Herlings startet auf P10.

Noch 28 Min:
Führungswechsel! Cairoli geht außen an Febvre vorbei in Führung.

Noch 27 Min:
Cairoli führt vor Febvre, Paulin, van Horebeek, Desalle, Coldenhoff, Butron, Anstie, Herlings, Jasikonis, Nagl und Seewer.

Noch 25 Min:
Desalle geht an van Horebeek vorbei auf P4. Herlings startet eine Aufholjagd.

Noch 24 Min:
Herlings schiebt sich an van Horebeek vorbei auf P5.

Noch 22 Min:
Herlings geht an Desalle vorbei auf P4.

Noch 20 Min:
Herlings hat Paulin (P3) in Schlagdistanz. Nagl ist auf P13 zurückgefallen.

Noch 19 Min:
Herlings schiebt sich an Paulin vorbei auf P3. Nagl hat Butron überholt und liegt auf P12.

Noch 17 Min:
Herlings schließt nun die Lücke zu Romain Febvre und Rang 2.

Noch 16 Min:
Febvre ist machtlos gegen 'The Bullet'. Nun nimmt der Holländer die Spitze ins Visier.

Noch 15 Min:
Herlings hat Cairoli bereits in Sichtweite. Sein Rückstand beträgt nur noch 2,2 Sekunden.

Noch 14 Min:
Herlings setzt voll auf Angriff und hetzt Cairoli vor sich her.

Noch 12 Min:
Führungswechsel! Herlings geht in einer Rhythmuspassage am Sizilianer vorbei in Führung.

Noch 8 Min:
Cairoli lässt sich nicht von Herlings abschütteln. Sein Rückstand beträgt unter 2 Sekunden.

Noch 7 Min:
Tim Gajser geht an Max Nagl vorbei auf P12. Nagl rangiert damit auf P13.

Noch 2 Min:
Nagl geht an Seewer vorbei auf P12!

Noch 2 Runden:
Herlings hat einen Vorsprung von 4 Sekunden herausgefahren. Paulin greift Febvre auf P3 an, doch der Yamaha-Pilot kann auf den letzten Metern noch abwehren.

Letzte Runde:
Jeffrey Herlings gewinnt mit 3 Sekunden Vorsprung vor Antonio Cairoli und Romain Febvre. Max Nagl wird auf P12 abgewunken.

Ergebnis MXGP Lauf 1, Kegums (Lettland):
1. Jeffrey Herlings (NED), KTM
2. Antonio Cairoli (ITA), KTM
3. Romain Febvre (FRA), Yamaha
4. Gautier Paulin (FRA), Husqvarna
5. Clement Desalle (BEL), Kawasaki
6. Jeremy van Horebeek (BEL), Yamaha
7. Max Anstie (GBR), Husqvarna
8. Glenn Coldenhoff (NED), KTM
9. Tim Gajser (SLO), Honda
10. Arminas Jasikonis (LTU), Honda
11. Julien Lieber (BEL), Kawasaki
12. Max Nagl (GER), TM
13. José Butron (ESP), KTM
14. Jeremy Seewer (SUI), Yamaha
15. Evgeny Bobryshev (RUS), Suzuki
16. Alessandro Lupino (ITA), Kawasaki
17. Maxime Desprey (FRA), Kawasaki
18. Kevin Strijbos (BEL), KTM
19. Petar Petrov (BUL), Honda
20. Tanel Leok (EST), Husqvarna
...
25. Benoit Paturel (FRA), KTM

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Motocross-WM

Motocross-WM 2018 - Die Highlights der Saison

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

editorial

Von Günther Wiesinger

Yamaha und MotoGP: Jetzt müssen endlich Köpfe rollen

Valentino Rossi spricht es nur verklausuliert aus. Aber eines ist klar: Yamaha kann in der MotoGP-WM nicht so weiterwursteln. Es sind radikale Änderungen nötig – wie 2003.

» weiterlesen

 

tv programm

Monster Jam Championship Series

Mi. 17.10., 21:45, Motorvision TV


SPORT1 News

Mi. 17.10., 23:20, SPORT1+


NASCAR Truck Series Rattlesnake 400, Texas Motor Speedway

Do. 18.10., 00:15, Motorvision TV


Motorrad

Do. 18.10., 01:30, Eurosport


Superbike

Do. 18.10., 01:30, Eurosport


car port

Do. 18.10., 01:45, Hamburg 1


Motorrad

Do. 18.10., 02:00, Eurosport


Motorrad

Do. 18.10., 02:45, Eurosport


Motorrad

Do. 18.10., 03:00, Eurosport


car port

Do. 18.10., 03:45, Hamburg 1


Zum TV Programm
15